Medienmitteilung

Skipnavigation

Die HfH Aktuelle Seite Medien

Inhalt

Nachfolge Leitung Departement Heilpädagogische Lehrberufe

Am 30. Juni 2016 ist der Hochschulrat der Interkantonalen Hochschule für Heilpädagogik dem Antrag der Findungskommission gefolgt, Prof. Dr. Carlo Wolfisberg und Claudia Ziehbrunner, dipl.psych., in die Leitung des Departements Heilpädagogische Lehrberufe und die Hochschulleitung der HfH zu berufen.

1. Juli 2016

Am 30. Juni 2016 ist der Hochschulrat dem Antrag der Findungskommission gefolgt, Prof. Dr. Carlo Wolfisberg und Claudia Ziehbrunner, dipl.psych., in die Leitung des Departements Heilpädagogische Lehrberufe und die Hochschulleitung der HfH zu berufen. Bis zu ihrem Stellenantritt vom 01. Februar 2017 wird ihr Aufgabengebiet genauer bestimmt werden. Dies auf dem Hintergrund der aktuellen Strategieentwicklung und dem strategischen Projekt der Strukturüberprüfung HfH.

Prof. Dr. Carlo Wolfisberg verfügt über eine Promotion in Geschichte (Dr. phil.) sowie ein Zusatzstudium in Sonderpädagogik. Er ist seit 2008 Co-Leiter Bereich „ Pädagogik bei Schulschwierigkeiten“ im Departement Heilpädagogische Lehrberufe. Er war zuvor Assistent an der Universität Luzern und Hochschulleitungsmitglied der Hochschule für Soziale Arbeit Zürich. Carlo Wolfisberg verfügt über profunde Erfahrungen in Curriculumsentwicklungen und über ausgewiesene Kompetenzen in Hochschullehre. Er kennt als Stiftungsratspräsident einer Stiftung für Menschen mit Körperbehinderung und Lehrtätigkeiten die institutionelle Praxis. Carlo Wolfisberg weist sich durch seine profunden Kenntnisse der HfH und deren Umfeld, langjährige Führungserfahrung sowie durch ausgeprägte Managementfähigkeiten in Organisation und Planung aus.

Claudia Ziehbrunner besitzt ein Diplom in Angewandter Psychologie sowie einen Abschluss als Primarlehrerin. Sie kennt die Herausforderungen im Schulfeld, der inklusiven Schule sowie zwischen Lehrperson und SHP aus eigener langjähriger Erfahrung. Frau Claudia Ziehbrunner leitet seit 11 Jahren den Bereich Bildung und Erziehung der Abteilung Primarstufe an der PH Zürich. Ihr wissenschaftlicher Schwerpunkt liegt an der Schnittstelle von Regelpädagogik und Schulischer Heilpädagogik. Sie wird ihre Dissertation in Praxeologischer Inklusionsforschung 2017 abschliessen. Sie verfügt über eine langjährige Erfahrung in Curriculumsentwicklungen auf Hochschulstufe, Lehrerfahrung sowie über grosse Führungs- und Managementkompetenzen, ist stark vernetzt im Schulfeld und arbeitet bei swissuniversities mit.
Der Hochschulrat freut sich, dass die HfH diese zwei Personen gewinnen konnte. Es legt die Grundlage, Bewährtes zu erhalten und Neues voranzutreiben.

Für Fragen steht der Präsident des Hochschulrates Dr. Sebastian Brändli gerne zur Verfügung, Telefon 043 259 23 30, E-Mail: sebastian.braendli[at]hsa.zh.ch sebastian.braendli

Fakten

Gründung 1924 als Heilpädagogisches Seminar, 2001 als Interkantonale Hochschule für Heilpädagogik
Rektorin Prof. Dr. Barbara Fäh
Personalbestand rund 170 Mitarbeitende
Träger 13 Kantone und das Fürstentum Liechtenstein
Präsidentin des Hochschulrates Prof. Dr. Dorothea Christ, Chefin Hochschulamt des Kantons Zürich
Kernbereiche Fünf Master- und Bachelorstudiengänge, Weiterbildung, Forschung und Dienstleistungen 

Kontakt

Hochschulkommunikation
Sabine Hüttche
Tel: +41 44 317 12 02
Mobil: +41 79 2365 396
sabine.huettche[at]hfh.ch E-Mail schreiben an Sabine Hüttche
kommunikation[at]hfh.ch Mail schreiben an Hochschulkommunikation