Agenda

Skipnavigation

Unser Service Aktuelle Seite Agenda

Inhalt

Forschungskolloquium: Spracherwerbsstörungen und Illettrismus

12. März 2019, 12.15–13.15 Uhr

Referentinnen: Susanne Kempe Preti, lic. phil., HfH und Andrea Haid, Dr., SHLR. Ort: HfH Zürich, Raum 107

Im grenzübergreifenden Forschungsprojekt «Zusammenhang von Spracherwerbsstörungen und Illettrismus» (2016-2019) der Schweizer Hochschule für Logopädie in Rorschach (SHLR), der Interkantonalen Hochschule für Heilpädagogik (HfH) und der Pädagogischen Hochschule Weingarten (D) wurden die sprachlichen Fähigkeiten von Menschen mit Illettrismus untersucht. Die Studie wurde unterstützt durch die Förderstiftung der Sprachheilschulen des Kantons Zürich.

Das Forschungsinteresse galt der Frage, inwiefern sich Zusammenhänge zwischen lautsprachlichen, metasprachlichen und schriftsprachlichen Leistungen zeigen und ob es lernbiographische Gemeinsamkeiten gibt. Bei 20 Erwachsenen wurden Vorläuferfähigkeiten für den Schriftspracherwerb, grammatische Fähigkeiten und aktuelle Lese- und Rechtschreibfähigkeiten mit standardisierten Testverfahren untersucht und ein halbstandardisiertes Leitfadeninterview durchgeführt. Das Interview diente einerseits zur Erhebung der individuellen Lernbiographie und andererseits zur Gewinnung von Spontansprachdaten sowohl im Dialekt als auch in der Standardsprache. In einer Ergänzungsstudie (2018-2019) wurden mit einer Kontrollgruppe von 10 Personen Vergleichsdaten erhoben. Im Kolloquium werden die Ergebnisse vorgestellt und diskutiert.

Keine Anmeldung erforderlich / Eintritt frei

Im Forschungskolloquium werden aktuelle Ergebnisse aus Forschungs- und Entwicklungsprojekten der HfH vorgestellt und diskutiert. Das Kolloquium findet in der Regel einmal monatlich dienstags oder donnerstags über Mittag statt und ist für alle an der Hochschule Tätigen, für Studierende und Fachleute aus der Praxis offen.

Fakten

Gründung 1924 als Heilpädagogisches Seminar, 2001 als Interkantonale Hochschule für Heilpädagogik
Rektorin Prof. Dr. Barbara Fäh
Stellvertreterin Prof. Claudia Ziehbrunner
Personalbestand rund 160 Mitarbeitende
Träger 13 CH-Kantone und Fürstentum Liechtenstein
Präsident des Hochschulrates Dr. Sebastian Brändli, Chef Hochschulamt des Kantons Zürich
Leistungsauftrag Bachelor- und Masterstudiengänge, CAS und MAS, Weiterbildung, Forschung und Entwicklung sowie Dienstleistungen
Lageplan Kontakt Teaser

Kontakt

Hochschuladministration
Tel: +41 44 317 11 11
info[at]hfh.ch info