Agenda

Skipnavigation

Unser Service Aktuelle Seite Agenda

Inhalt

Gastreferat: Beratung und Kooperation in einer Pädagogik bei Sprachbeeinträchtigungen

24. Mai 2019, 13.30–14.30 Uhr

Referent: Jörg Mussmann, Prof. Dr. phil., Dipl.-Päd., Professur für Inklusive Pädagogik mit dem Schwerpunkt Sprachliche Bildung und Förderung an der Pädagogischen Hochschule Oberösterreich in Linz. Ort: HfH Zürich, Aula 100

Einladung zum Gastreferat

Der Spracherwerb und sprachliches Handeln unter erschwerten Entwicklungsbedingungen stellen sich als individuelle Interaktion zwischen sprachlichen, kommunikativen, kognitiven, emotionalen und sozialen Faktoren dar. Kollegiale Beratung und professionelle Kooperation erhalten damit, neben der Analyse sprachlicher Handlungsfähigkeit und der Entwicklungsförderung, bei der Gestaltung sonderpädagogischer Unterstützungsangebot für Kinder und Jugendliche mit Sprachbeeinträchtigungen einen wichtigen Stellenwert. «Alte» Fragen des Verhältnisses von Therapie und Pädagogik können dabei auf dem Hintergrund neuer Bedingungen diskutiert werden. Veränderte professionelle Selbstbilder können Antworten, aber auch neue Frage dafür liefern, wer logopädisch, sprachheilpädagogisch und pädagogisch arbeitet. Dabei wollen wir versuchen, einen Vergleich zwischen der Schweiz, Österreich und Deutschland zu wagen und zu diskutieren.

Verantwortlich 

Institut für Sprache und Kommunikation unter erschwerten Bedingungen Link Institutsseite Sprache und Kommunikation unter erschwerten Bedinungen, BA Logopädie Link BA Logopädie mit Unterstützung des International Office Link International Office

Anmeldung 

Bitte melden Sie sich bis 21. Mai über folgenden Link an: therapeutischeberufe[at]hfh.ch E-Mail schreiben an Hochschuladministration 

Hier finden Sie den Einladungsflyer (PDF, 630 KB) PDF Einladungsflyer Gastreferat

Fakten

Gründung 1924 als Heilpädagogisches Seminar, 2001 als Interkantonale Hochschule für Heilpädagogik
Rektorin Prof. Dr. Barbara Fäh
Stellvertreterin Prof. Claudia Ziehbrunner
Personalbestand rund 170 Mitarbeitende
Träger 13 CH-Kantone und Fürstentum Liechtenstein
Präsident des Hochschulrates Dr. Sebastian Brändli, Chef Hochschulamt des Kantons Zürich
Leistungsauftrag Bachelor- und Masterstudiengänge, CAS und MAS, Weiterbildung, Forschung und Entwicklung sowie Dienstleistungen
Lageplan Kontakt Teaser

Kontakt

Hochschuladministration
Tel: +41 44 317 11 11
info[at]hfh.ch E-Mail schreiben an Hochschuladministration