Agenda

Skipnavigation

Unser Service Aktuelle Seite Agenda

Inhalt

Zahlenwissen in der frühen Kindheit: Das Instrument E-ZaBE, Online-Forschungskolloquium

24. November 2020, 17.00–18.00 Uhr

Referentin: Simone Schaub, Dr. phil., HfH.

Die Aneignung von Zahlenwissen beginnt lange vor Schuleintritt. Bereits sehr junge Kinder wenden – zum Beispiel beim Vergleichen von Mengen oder beim Eins-zu-eins-Zuordnen – solches Wissen an. Mit dem Instrument zur Erfassung des Zahlenbegriffs (E-ZaBE) können Entwicklungsverzögerungen bei 2 bis 5 Jahre alten Kindern erfasst und der Förderlauf beobachtet werden.

Im Forschungskolloquium werden die Ergebnisse einer Studie präsentiert, in welcher das E-ZaBE mit rund 550 Kindern erprobt wurde. Es zeigt sich, dass der typische Altersverlauf des Zahlenbegriffs valide erfasst wird. Zudem wird im Vortrag gezeigt, wie sich die Entwicklung von Kindern mit einer Entwicklungsverzögerung oder Behinderung vom alterstypischen Verlauf unterscheidet.

Die Veranstaltung wird in Deutsch/DSGS gedolmetscht.

Anmeldung

Für die Online-Teilnahme via Zoom ist eine Anmeldung Anmeldung für Online-Forschungskolloquium erforderlich. Nach erfolgter Anmeldung wird Ihnen der Link zugestellt.

Im Online-Forschungskolloquium werden aktuelle Ergebnisse aus Forschungs- und Entwicklungsprojekten der HfH vorgestellt und diskutiert. Das Kolloquium findet in der Regel einmal monatlich dienstags oder donnerstags am Abend statt und ist für alle an der Hochschule Tätigen, für Studierende und Fachleute aus der Praxis offen und kostenlos.

Eine Veranstaltung des Zentrums Forschung und Entwicklung.

Fakten HfH

Gründung 1924 als Heilpädagogisches Seminar, 2001 als Interkantonale Hochschule für Heilpädagogik
Rektorin Barbara Fäh, Prof. Dr.
Stellvertreterin Prof. Claudia Ziehbrunner
Personalbestand Rund 170 Mitarbeitende
Trägerkantone 13 CH-Kantone und Fürstentum Liechtenstein
Präsidentin des Hochschulrats Prof. Dr. Dorothea Christ, Chefin Hochschulamt des Kantons Zürich
Leistungsauftrag Bachelor- und Masterstudiengänge, CAS und MAS, Weiterbildung, Forschung und Entwicklung sowie Dienstleistungen

Kontakt

Hochschuladministration
Tel: +41 44 317 11 11
info[at]hfh.ch E-Mail schreiben an Hochschuladministration