verwandte Hirnfunktionsstörungen

Skipnavigation

Unser Service Aktuelle Seite verwandte Hirnfunktionsstörungen

Inhalt

Verwandte Hirnfunktionsstörungen

Nach einem Schlaganfall (Apoplex), nach einer Hirnverletzung (Trauma) oder durch andere Ursachen können sich plötzlich Hirn- und Körperfunktionsstörungen ergeben und die Betroffenen und deren Angehörige werden aus dem Lebenszusammenhang gerissen. Die Logopädie ist zuständig für alle Sprach-, Sprech-, Stimm- und Schluckstörungen im Rahmen einer solchen Hirnfunktionsstörung. Interventionen (Therapie und Beratung) finden im Kontext Rehabilitationseinrichtung und im ambulanten Setting statt. Sprach-, Sprech-, Stimm- und Schluckstörungen treten auch kombiniert und mit anderen Begleitstörungen (z.B. Hemiparesen) auf. Die Logopädie ist Teil eines interprofessionellen Teams.

Aphasie

Aphasie ist ein (teilweiser) neurogen bedingter Verlust der Sprachfähigkeit. Dieser betrifft Lesen und Schreiben, die Verarbeitung von sprachlichen Informationen (Sprachverständnis und Sprachproduktion) und wirkt sich auf Gespräche, die Anforderungen im beruflichen, familiären und öffentlichen Leben sowie auf das Selbstbild des Menschen aus.

Dysarthrie

Dysarthrie ist eine neurogen bedingte Beeinträchtigung der Sprechfähigkeit. Die Steuerung und Ausführung der für das Sprechen wichtigen Funktionssysteme Atmung, Stimme und Artikulation sind betroffen. Dies führt zu einer verwaschenen Artikulation, zu einer veränderten Stimme und einer unnatürlichen Prosodie, so dass die Verständlichkeit für den Hörer erschwert wird.

Dysphagie

Dysphagie ist eine neurogen bedingte Beeinträchtigung der Schluckfähigkeit. Die komplexe und halbreflektorische Steuerung im Prozess der Nahrungs- und Flüssigkeitsaufnahme gelingt nicht mehr. Speiseröhre und Luftröhre haben im oberen Rachen zunächst einmal einen gemeinsamen Weg. Wenn beim Schluckvorgang Speisen, Getränke und Speichel vom Mund in den Magen befördert werden, muss gleichzeitig die Luftröhre verschlossen werden, da sonst Speiseteile über den Atemweg in die Lunge gelangen können. Eine Schluckstörung, aber auch das teils unbemerkte Verschlucken (stille Aspiration) sind gefährlich.

https://www.dysphagie.ch zur Webseite Dysphagie  

Die Webseite bietet gut verständliche Informationen zur Dysphagie.

Kontakt

HfH Jürgen Steiner
juergen.steiner[at]hfh.ch juergen.steiner

Apahsie

Dysarthrie

DSD Dys-Saar-thrie Diagnostik

Erfassung der Alltagsverständlichkeit, Sprechstörung Dysarthrie

Dysphagie

SERAPH Schluckerfassung

Im Zusammenhang mit Demenz können auch Schluckstörungen auftreten. SERAPH ist eine Entscheidungshilfe zur Erkennung von Schluckstörungen, die speziell für Alters- und Pflegeheime entwickelt wurde.