News

Skipnavigation

Unser Service Aktuelle Seite News

Inhalt

Bildungspreis 2020 der PHZH für Urs Strasser

Urs Strasser, ehemaliger Rektor der Interkantonalen Hochschule für Heilpädagogik (Foto: HfH).

Der ehemalige Rektor der HfH Prof. Dr. Urs Strasser erhält den Bildungspreis 2020 der Pädagogischen Hochschule Zürich.

Urs Strasser, ehemaliger Rektor der Interkantonalen Hochschule für Heilpädagogik (HfH), erhält den Bildungspreis 2020 der Pädagogischen Hochschule Zürich. Er wird von der Jury für sein Engagement und seine herausragenden Leistungen im Bereich der Heil- und Sonderpädagogik gewürdigt, mit denen er die Zürcher und Schweizer Bildungslandschaft nachhaltig geprägt hat. «Urs Strasser setzte sich weit über seine Aufgaben als Rektor der HfH hinaus für Menschen mit einer Beeinträchtigung ein», hebt die Jury hervor.

Prof. Dr. Barbara Fäh, Rektorin der HfH, betont: «Die HfH ist stolz, dass ihr langjähriger Rektor Urs Strasser für seinen unermüdlichen Einsatz für die Heilpädagogik mit dem Bildungspreis der PHZH gewürdigt wird. Der Preis zeigt, wie wichtig die gegenseitige Anerkennung der Leistungen ist im Sinne von Bildung für Alle.»

Urs Strasser absolvierte die Primarlehrerausbildung sowie das Heilpädagogische Seminar Zürich und studierte Pädagogik und Sonderpädagogik an der Universität Zürich, wo er in Sonderpädagogik promovierte. Er war Lehrer an einer Sonderschule für Schülerinnen und Schüler mit Lern- und Verhaltensbeeinträchtigungen sowie für sehbehinderte und mehrfachbehinderte Kinder. Nach Tätigkeiten als Kursleiter an der sozialpädagogischen Ausbildungsstätte Agogis für Fachpersonen in Institutionen für Menschen mit Behinderungen und als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Sonderpädagogik an der Universität Zürich war er Dozent und Leiter der Abteilung Geistigbehindertenpädagogik am Heilpädagogischen Seminar Zürich. Von 2001 bis 2016 war Urs Strasser Rektor der Interkantonalen Hochschule für Heilpädagogik. 2017 trat er in den Ruhestand.

Während seiner Zeit als Rektor engagierte sich Urs Strasser als Stiftungsrat und Mitglied der Betriebskommission der Stiftung Wagerenhof, einer Stiftung für Menschen mit schwerer körperlicher Beeinträchtigung. Nach seiner Pensionierung war er Stiftungsrat der «Stiftung m.a.c. – Sonderpädagogische Schule», einer Tagessonderschule für normalbegabte Kinder und Jugendliche mit besonderen Lern- und Strukturbedürfnissen.

Bildungspreis der PH Zürich

Die PH Zürich zeichnet alljährlich eine Persönlichkeit mit dem Bildungspreis aus, die sich um die Förderung der Bildung verdient gemacht hat. In diesem Jahr wird die Auszeichnung zum 15. Mal verliehen. Der Preis besteht aus einem Bronzerelief des Zürcher Künstlers Hans Josephsohn. Die Preisträgerinnen und Preisträger der vergangenen Jahre waren Dieter Rüttimann (2019), Heidi Simoni (2018), Carl August Zehnder (2017), Markus Truniger (2016) sowie Monika Weber (2015).

Zur Medienmitteilung der PH Zürich Link zur Medienmitteilung der PH Zürich

Newsletter

Aktuell, praxisnah und informativ

Bleiben Sie am Ball und melden Sie sich heute noch für unsere Newsletter an!

Newsletter abonnieren Newsletter

Kontakt

Hochschuladministration
Tel: +41 44 317 11 11
info[at]hfh.ch E-Mail schreiben an Hochschuladministration