Weiterbildungsplaner

Skipnavigation

Weiterbildung Aktuelle Seite Weiterbildungsplaner

Inhalt

Hier beginnt der Seiteninhalt:

Personenzentriertes Arbeiten: Ein Beitrag zur Selbstbestimmung beim Übergang von der Schule in den Beruf

Ziele

Das Konzept des personenzentrierten Arbeitens und die zugrundeliegende Haltung kennenlernen
Verschiedenen Methoden und Materiealien kennenlernen und selber situationsgerecht anwenden
Erfahrungen aus der Praxis und Erkenntnisse aus der Forschung kennenlernen

Inhalt

Kurzer Einstieg zu den Grundlagen und der Haltung (UN-BRK, Gestaltungsauftrag in Richtung Selbstbestimmung, Notwendigkeit von personenzentrierten Unterstützungsangeboten).
Verschiedene Mittel, Materialien und Methoden zur Personenzentrierten Unterstützung von Personen mit Beeinträchtigungen.
Bedeutung und Anwendungsmöglichkeiten von personenzentrierten Unterstützungsangeboten bei wichtigen Übergängen wie bspw. von der Schule in den Beruf
Einblick in Erfahrungen der Anwendung und Erkenntnisse der Forschung

Leitung

  • Adler Judith, Lic. phil., CAS Gerontologie, Dozentin, Institut für Behinderung und Partizipation HfH

Fakten

Kursnummer
1 W466.SJ 1920
Datum
04.10.2019–04.10.2019
Dauer
1 Tag
Maximale Teilnehmer
29
Anmeldeschluss
6. September 2019
Kosten
CHF 280

Kontakt

Hochschuladministration
Tel. +41 44 317 11 11
weiterbildung[at]hfh.ch weiterbildung