Weiterbildungsplaner

Skipnavigation

Weiterbildung Aktuelle Seite Weiterbildungsplaner

Inhalt

Hier beginnt der Seiteninhalt:

Soziale Prozesse schulischer Selektion

Ziele

Die Ziele des Wahlmoduls sind: erstens die Bedeutung von sozialen Kräften beim Beurteilen und Antizipieren von Fördermassnahmen verstehen und die Schule als Ort der sozialen Reproduktion reflektieren; zweitens eine Vorstellung darüber entwickeln, welche Rolle das kommunikative und interpretative Handeln des Schulpersonals bei Beurteilungs- und Zuweisungsprozessen spielt; drittens innerhalb institutioneller und struktureller Rahmenbedingungen Handlungsspielräume erkennen, die zu Gunsten von weniger privilegierten Schüler*innen genutzt werden können.

Inhalt

Kinder aus weniger privilegierten Verhältnissen (darunter viele mit Migrationshintergrund) werden weit seltener in die prestigeträchtigen Abteilungen des Schulsystems eingewiesen. Sie sind in den Klassenzügen mit sozial geringem Ansehen überrepräsentiert. Auf der Suche nach Erklärungen für diesen Befund, werden im Wahlmodul Mechanismen der Produktion und Reproduktion schulischer Ungleichheiten thematisiert. In der öffentlichen Diskussion wird der mangelnde Schulerfolg überwiegend mit den Defiziten der betroffenen Kinder und ihrer familiären Umwelt begründet. Es stellt sich jedoch die Frage, inwiefern die Schule selbst in die Herstellung des Schulmisserfolgs verwickelt ist? Das Wahlmodul erlaubt, das kommunikative und interpretative Handeln der involvierten Akteurinnen und Akteure in den Blick zu nehmen, die Beteiligung des Schulpersonals an der sozialen Reproduktion zu beleuchten und aus den Erkenntnissen Handlungsmöglichkeiten abzuleiten.

Weitere Angaben

Weitere Literaturempfehlungen werden in der Lehrveranstaltung abgegeben.

Leitung

  • Hofstetter Daniel, Dr.

Fakten

Kursnummer
1 W286.SJ 1920
Datum
04.10.2019–04.10.2019
Dauer
1 Tag
Maximale Teilnehmer
29
Anmeldeschluss
6. September 2019
Kosten
CHF 280

Kontakt

Hochschuladministration
Tel. +41 44 317 11 11
weiterbildung[at]hfh.ch weiterbildung