Weiterbildungsplaner

Skipnavigation

Weiterbildung Aktuelle Seite Weiterbildungsplaner

Inhalt

Hier beginnt der Seiteninhalt:

Spiel und Sprache: Vom spielerischen zum sprachlichen Dialog - Praxis pur!

Ziele

e Studierenden kennen die Bedeutung und Möglichkeiten des Spiels für die Sprach- und Kognitionsentwicklung.
Sie können Spielräume zur Sprachförderung gestalten, analysieren und beurteilen.
Sie reflektieren und diskutieren Spiel als Element der Unterstützung von Sprache und Kognition.

Inhalt

Spiel hat eine hohe Bedeutung in der kindlichen bzw. menschlichen Entwicklung und wird innerhalb unterschiedlicher psychologischer Ansätze als Motor der sprachlichen und kognitiven Entwicklung gesehen.
Im Wahlmodul werden wir gemeinsam die Funktion des Spiels in der kindlichen Entwicklung erarbeiten und mit der sprachlichen und kognitiven Entwicklung verbinden. Als Grundlage der Förderung spielerischer und sprachlicher Dialoge werden „Resonanz“ und „Synchronisation“ besprochen. Auf diesen Grundlagen werden wir handlungsorientierte Spielräume entwickeln, umsetzen und gemeinsam reflektieren. Dabei werden auch Fragen zu unterschiedlichen Syndromen und Beeinträchtigungen (z.B. Kommunikationsbeeinträchtigungen) berücksichtigt und miteinander diskutiert.

Weitere Angaben

Ein Wahlmodul aus der Reihe Praxis pur!
Praxisnahe Auseinandersetzung mit zentralen Inhalten der Heillpädagogik ausgehend von Eigenerfahrung und Anschauungsbeispielen.

Leitung

  • Bühler-Brandenberger Ariane, Lic. phil., dipl. Rhythmikpädagogin, Dozentin, Institut für Behinderung und Partizipation HfH
  • Ling Karen, Dozentin, Institut für Behinderung und Partizipation HfH

Fakten

Kursnummer
1 W422.SJ 1819
Datum
15.03.2019–05.04.2019
Dauer
2 Tage
Maximale Teilnehmer
27
Anmeldeschluss
15. Februar 2019
Kosten
CHF 560

Kontakt

Hochschuladministration
Tel. +41 44 317 11 11
weiterbildung[at]hfh.ch weiterbildung