Weiterbildungsplaner

Skipnavigation

Weiterbildung Aktuelle Seite Weiterbildungsplaner

Inhalt

Hier beginnt der Seiteninhalt:

Verfahren zur Früherkennung entwicklungsgefährdeter Kinder von 0-6 Jahren (FegK 0-6) –
Vertieftes Kennenlernen durch Praxisbeispiele

Überblick

Das Verfahren zielt darauf ab, theoriegeleitet und schrittweise entwicklungsgefährdete Kinder zu erkennen und die geeignete Unterstützungsmassnahme zu ermitteln. Erfahrungen zeigen, dass das Verfahren auch als Mittel für die Intensivierung der Zusammenarbeit mit den Eltern eingesetzt werden kann. Die Anwendung des Verfahrens und des Gesprächleitfadens werden durch den Austausch von Erfahrungen vertieft – so wird die Umsetzung in der Praxis erleichtert.

Ziele

Der Austausch zu verschiedenen Anwendungsbeispielen soll die Kenntnisse über das Verfahren vertiefen.
Er soll das Wissen über Anwendungsfelder erweitern und den Einsatz in der Praxis erleichtern.

Arbeitsweise / Besonderes

Neben kurzen Inputs liegt der Schwerpunkt des Kurses auf der Diskussion von Erfahrungen und auf der praktischen Erprobung. Die Kursteilnehmenden nehmen nach Möglichkeit eigene Anwendungsbeispiele mit.

Zielgruppen

Fachpersonen, welche sich bereits mit dem Verfahren FegK 0-6 auseinandergesetzt haben.

Leitung

  • Eisner Brigitte, Dipl. Heilpädagogin, Heilpädagogische Früherzieherin

Fakten

Kursnummer
2017-22
Datum
01.07.2017–01.07.2017
Dauer
Samstag, 1. Juli 2017, 9.15-16.30 Uhr
Maximale Teilnehmer
24
Ort
Zürich
Anmeldeschluss
1. Juni 2017
Kosten
Fr. 280.-

Kontakt

Sekretariat Weiterbildung
Tel. +41 44 317 11 81
wfd[at]hfh.ch wfd