Institutsthema

Qualität sichern und weiterentwickeln

Die HfH bietet eine breite Palette von Angeboten, um Kantone und Schulen in ihrer Qualitätsarbeit zu unterstützen und zu entlasten. Dazu gehören beispielsweise massgeschneiderte Evaluationen, die Entwicklung von Umsetzungshilfen oder die Beratung und Weiterbildung von Schulleitungen bei Qualitätsfragen im sonderpädagogischen Bereich.

Kontaktstelle
Belinda
Mettauer Szaday
Titel
Dr. phil.
Funktion
Senior Consultant
E-Mail
belinda.mettauer [at] hfh.ch
Andrea
Lanfranchi
Titel
Prof. Dr.
Funktion
Leiter Institut für Professionalisierung und Systementwicklung / Professor
Tel. (weitere)
E-Mail
andrea.lanfranchi [at] hfh.ch

Wir unterstützen das Praxisfeld und die Entscheidungsträger bei der Sicherung und Weiterentwicklung der Qualität im sonderpädagogischen Bereich. Die Unterstützung basiert auf unserer langjährigen Erfahrung in diesem Bereich und geschieht in Form von massgeschneiderten Dienstleistungen.

Unterstützung für Kantone. Die Kantone sind verantwortlich für die Gewährleistung angemessener Bildungs- und Förderangebote für Kinder und Jugendliche mit einem erhöhten Förderbedarf und für die Sicherstellung der Qualität dieser Angebote. Wir unterstützen die Kantone dabei konzeptuell und praktisch.

Konzeptuelle Unterstützung
  • bei der Überprüfung und Weiterentwicklung der kantonalen Leitplanken (z. B. Entwicklung von konzeptuellen Grundlagen und Umsetzungshilfen, Entwicklung von Qualitätsansprüchen für sonderpädagogische Angebote)
  • bei der Weiterentwicklung von Verfahren und Instrumenten der Aufsicht
  • bei der Weiterentwicklung von Verfahren und Instrumenten der Evaluation
Praktische Unterstützung
  • bei Aufsichts- und Monitoringaufgaben
  • bei externen Evaluationen (in unterstützender oder leitender Funktion)
  • Systemevaluationen mit inhaltlichem Fokus (z. B. Integrative Sonderschulung)

Unterstützung für Sonder- und Regelschulen. Das interne Qualitätsmanagement (QM) ist für Bildungsinstitutionen eine anspruchsvolle Aufgabe. Eine Herausforderung liegt darin, das QM so zu gestalten, dass es wirksam ist und für die Beteiligten trotzdem leistbar bleibt. Wir unterstützen Regel- und Sonderschulen bei der Definition, Sicherung und Weiterentwicklung ihrer Qualität.

Konzeptuelle Unterstützung
  • durch Orientierungshilfen für Sonderschulen (z. B. zur Gestaltung des Qualitätskreislaufs, zur Entwicklung eines Qualitätskonzepts)
  • durch Orientierungshilfen für Regelschulen (z. B. Qualitätsansprüche für das sonderpädagogische Grundangebot, Aufgabenbeschreibungen)
Praktische Unterstützung
  • durch die Beratung und Weiterbildung von Schulleitungen bei Qualitätsfragen im sonderpädagogischen Bereich (z. B. wie erkenne ich die Qualität von integrativem Unterricht, Förderplanung, schülerbezogener Zusammenarbeit)
  • von Sonderschulen bei der Sicherung und Weiterentwicklung ihrer Qualität (z. B. Durchführung von Befragungen, Entwicklung eines Schulprogramms)
  • von Regelschulen bei der Sicherung und Weiterentwicklung der Qualität ihres sonderpädagogischen Angebots (z. B. Hilfe bei Standortbestimmungen und bei der Umsetzung von Massnahmen)