News

News

Die Interkantonale Hochschule für Heilpädagogik bietet dem Berufsfeld, der Politik und interessierten Personen aktuelle Informationen zu heil- und sonderpädagogischen Fragestellungen: praxisorientiert, wissenschaftsorientiert und breit verankert. 

Jahresbericht 2018 News 05.06.2019

Mit dem Jahr 2018 kann die Interkantonale Hochschule für Heilpädagogik erstmals Bilanz ziehen über zwölf Monate in der neuen thematisch ausgerichteten Struktur.

Warum «Beratung in der Schule»? News 28.05.2019

Die Heilpädagogin oder der Heilpädagoge in der Einzelförderung im stillen Kämmerlein: Das war gestern! Heute und morgen sind unsere Fachpersonen aktiv in der Unterstützung von Kindern im Einzelsetting oder in Kleingruppen, sowie in der Zusammenarbeit mit Lehrpersonen, Schulleitenden, Eltern, etc.

«Augenmenschen» zu Gast News 24.05.2019

Die Schweizer Autorin Johanna Krapf hat bereits mehrere Bücher zum Thema Gehörlosigkeit verfasst. Am 23. Mai 2019 hat sie aus ihrem Buch «Augenmenschen – Gehörlose erzählen aus ihrem Leben» vorgelesen.

Sozial beeinträchtigte Schülerinnen und Schülern News 24.05.2019

Am Forschungskolloquium vom 23. Mai gaben die Referenten Dr. Daniel Barth (HfH), Prof. Dr. André Kunz sowie Prof. Dr. Reto Luder (beide PHZH) einen Einblick in das Forschungsprojekt «Umgang von Schulen mit sozial beeinträchtigten Schülerinnen und Schülern», das im Auftrag des Departementes für Bildung, Kultur und Sport des Kantons Aargau umgesetzt wurde.

High-Tech im Kindergarten? News 16.05.2019

In die Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) und in die digitale Transformation werden grosse Hoffnungen gelegt. Sie könnten die Lebensqualität verbessern, soziale Ausgrenzung verringern und für mehr gesellschaftliche Teilhabe aller Menschen sorgen. Doch wie sieht die Situation im Schulalltag aus?

Heilpädagogik und Pflege: Fachliche Soirée News 10.05.2019

Rund um die Neuerscheinung des Handbuches «Basale Stimulation» fand am 10. Mai 2019 an der Interkantonalen Hochschule für Heilpädagogik eine fachliche Soirée statt. Die Herausgeber Dr. Lars Mohr, HfH, Prof. Dr. Matthias Zündel, Hochschule Bremen (D) und Prof. Dr. Andreas Fröhlich hielten je einen Kurzvortrag zur Pädagogik und Pflege bei schwerster Beeinträchtigung.

Die Bedeutung der Kognition beim Gebärdensprachdolmetschen News 10.05.2019

Simultanes Dolmetschen ist kognitiv höchst herausfordernd, da verschiedene Prozesse der Sprachproduktion und -rezeption gleichzeitig und sich überschneidend ablaufen. Durch die Pilotierung von drei Instrumenten, die den Dolmetschprozess zwischen Laut- und Gebärdensprache untersuchen, konnte die Validität jener Instrumente erfolgreich überprüft werden, um sie in Zukunft in Forschungs- und angewandten Kontexten einzusetzen.

DiZ-Event: Screening-Konzept «GraSp» News 09.05.2019

Im Rahmen eines DiZ-Events wurde am 8. Mai das Screening-Konzept «GraSp» an der HfH vorgestellt. GraSp steht für «Grammatikanalyse der Sprachproduktionen». Es handelt sich hierbei um ein informelles Verfahren zur Überprüfung der morphologisch-syntaktischen Ebene der Sprache bei Kindern unterschiedlichen Alters.