Grundlagen in Gebärdensprache und bilinguale Förderkonzepte

Weiterbildung
Kontakt
Leitung
Heidi
Stocker
Titel
lic. phil.
Funktion
Senior Lecturer
E-Mail
heidi.stocker [at] hfh.ch
Daniela
Nussbaumer
Titel
Prof. Dr.
Funktion
Professorin für MINT-Lernen und -Lernentwicklung unter erschwerten Bedingungen
E-Mail
daniela.nussbaumer [at] hfh.ch
Christina
Koch
Titel
Prof.
Funktion
Professorin für Heilpädagogik der Frühen Kindheit / Leiterin Masterstudiengang Heilpädagogische Früherziehung
E-Mail
christina.koch [at] hfh.ch
Claudia
Ziehbrunner
Titel
Prof.
Funktion
Leiterin Institut für Lernen unter erschwerten Bedingungen / Professorin
Tel. (weitere)
E-Mail
claudia.ziehbrunner [at] hfh.ch

Modulinhalte

Das Wahlangebot „Grundlagen in Gebärdensprache und bilinguale Förderkonzepte“ richtet sich an Studierende der SHP aus dem Bereich „Hören“ oder aus anderen Bereichen, in denen der Einsatz der Gebärdensprache gewinnbringend ist. Die Gebärdensprache ist für viele Kinder und Jugendliche mit einer Hörbehinderung die Sprache, die sie am besten
verstehen und in der sie sich am besten mitteilen können. Um mit ihnen in Beziehung treten und sie ihren kommunikativen Möglichkeiten entsprechend fördern, schulen und bilden zu können, müssen Audiopädagog*innen und Lehrpersonen fähig sein, mit ihnen zu kommunizieren. Auch auf der Ebene der interdisziplinären
Zusammenarbeit zwischen hörenden und gehörlosen Fachpersonen ist Kommunikation in Gebärdensprache zentral.
Die Zentren für Hören und Sprache in der Deutschschweiz haben sich in jüngster Zeit für eine bilinguale Förderung für die gesamte Entwicklungsspanne entschieden und erwarten Gebärdensprachkompetenzen von ihren Mitarbeitenden.
Der Fokus des Wahlmoduls liegt 1) auf der Kommunikation mit Kindern verschiedenen Alters und 2) auf bilingualen
Förderkonzepten. Einerseits sollen Grundlagen in Gebärdensprache und Wissen zu bilingualen Förderkonzepten vermittelt werden. Andererseits soll die Eigenaktivität der Studierenden dahingehend gefördert werden, dass sie weiterführende Gebärdensprachkurse ausserhalb der HfH besuchen (Präsenzkurse oder signwise.ch), um ihre Sprachkompetenzen auszubauen.

Fakten
Kursnummer
W_01.3.SHP.SJ2122_FS
Datum
Dauer
6 Freitage, 8.45-12.15 Uhr, 8., 15., 22. April, 6., 13., 20. Mai 2022
Maximale Anzahl Teilnehmende
24
Anmeldeschluss
Kosten

CHF 880

Vertiefungsrichtung

Schulische Heilpädagogik

Standort

HfH, Zürich