Unterrichten und Fördern mit Figuren

Weiterbildung

Kontakt

Hochschuladministration

E-Mail
weiterbildung [at] hfh.ch

Leitung

Patricia
Sauter Wäckerlig

Puppenspielerin, Kindergarten-Lehrperson, Autorin

Überblick

Kinder des Zyklus 1 befinden sich im magischen Alter. Alles ist belebt und beseelt. Plüschfiguren, Handpuppen, sogar Alltagsgegenstände können lebendig werden und sind für die Kinder verlässliche Freunde, ständige Begleiter und herausfordernde Gegenspieler zugleich. Richtig in den Unterricht eingebaut, sind Figuren hilfreiche und wichtige Unterrichtsassistenten. Im heilpädagogischen Umfeld in der Schule unterstützen und motivieren sie Kinder in ihrem Lernprozess. Deshalb: An die Figuren - fertig - los!

Fakten

  • Kursnummer
    2022-61
  • Datum
  • Dauer
    Freitag, 18. November 2022, 9.15-15.45 Uhr
  • Maximale Anzahl Teilnehmende
    22
  • Ort

    Zürich

  • Anmeldeschluss
  • Kosten
    CHF 240

Ziele

  • Die Teilnehmenden kennen die Theorie des Belebens von Material und Figuren.
  • haben praktische Erfahrungen sammeln können im Figurenspielen.
  • wissen, wie Figuren im Förderprozess und im Unterricht eingesetzt werden können.

Arbeitsweise

Theorieinput Figurenspiel und Einsatzmöglichkeiten, praktisches Arbeiten mit Figuren in Kleingruppen und im Plenum.

Zielgruppen

Schulische Heilpädagog:innen, DaZ-Lehrpersonen, Logopäd:innen, Lehrpersonen des Zyklus 1

Coronavirus / Schutzkonzept

Die Weiterbildung findet wie in der entsprechenden Ausschreibung angegeben und unter Berücksichtigung des zum Zeitpunkt der Durchführung geltenden Schutzkonzepts vor Ort an der HfH, im Blended-Learning-Modus oder Online statt. Die Anmeldung behält ihre Gültigkeit, wenn aufgrund der aktuellen Covid-19-Situation Anpassungen bei den Durchführungsmodalitäten erforderlich sind (wie z. Bsp. besondere Schutzmassnahmen oder eine Online-Durchführung). Das vorliegende Schutzkonzept der HfH gilt verbindlich für alle Mitarbeiter:innen, Student:innen, Weiterbildungsteilnehmer:innen sowie für externe Besucher:innen. Die HfH stellt durch geeignete Massnahmen sicher, dass die Vorgaben von Bund und Kanton eingehalten werden. Wir weisen Sie daraufhin, dass sich die HfH vorbehält, das Schutzkonzept an die aktuelle Lage anzupassen. Mit Ihrer Anmeldung stimmen Sie den eingangs geschilderten Teilnahmebedingungen zu.