Von der Förderdiagnostik zur Bildungsplanung: Wie formuliere ich Förderziele?

Weiterbildung
Kontakt
Leitung
Ariane
Bühler
Titel
lic. phil.
Funktion
Senior Lecturer
E-Mail
ariane.buehler [at] hfh.ch
Roman
Manser
Titel
lic. phil.
Funktion
Senior Lecturer
E-Mail
roman.manser [at] hfh.ch

Überblick

Mit der Verabschiedung der "Anwendung des LP21" und der Einführung von Bildungsplanung müssen die Schnittstellen zur Förderdiagnostik und Förderplanung geklärt werden. Schlüsselmomente für die Implementierung von Bildungsplanung in der Sonder- und Regelschule ist die Integration der Förderplanung in die Bildungsplanung. Dabei spielt die Erhebung der relevanten förderdiagnostischen Informationen eine zentrale Rolle. Welches diese sind und worauf geachtet werden muss wird erarbeitet. Ausgehend von diesen Informationen werden in einem gemeinsamen Prozess Förderziele für das Kind mit Förderbedarf festgelegt. Damit dies gelingt wird eingeübt, wie Förderziele aus der Perspektive von Befähigung formuliert werden.

Fakten
Kursnummer
2021-21
Datum
Dauer
3 Mittwochnachmittage, 13.30-16.30 Uhr
2./16. und 30. Juni 2021
Maximale Anzahl Teilnehmende
24
Ort

Zürich

Anmeldeschluss
Kosten

CHF 340

Ziele

  • Die "Anwendung des LP21" verstehen
  • Erhebung von relevanter Informationen aus der förderdiagnostische Erfassung
  • Formulierung von Förderzielen aus der Perspektive Befähigung

Arbeitsweise

Input, Workshop, Selbststudium

Zielgruppen

Schulische Heilpädagoginnen und Heilpädagogen, Lehrpersonen

Coronavirus / Schutzkonzept

Die Weiterbildung findet wie in der entsprechenden Ausschreibung angegeben und unter Berücksichtigung des Schutzkonzepts vor Ort an der HfH, im Blended-Learning-Modus oder Online statt. Die Anmeldung behält ihre Gültigkeit, wenn aufgrund der aktuellen Covid-19-Situation Anpassungen bei der Durchführungsmodalität erforderlich sind und eine Weiterbildung statt vor Ort online durchgeführt werden muss.

Das vorliegende Schutzkonzept der HfH gilt verbindlich für alle Mitarbeiter*innen, Student*innen, Weiterbildungsteilnehmer*innen sowie für externe Besucher*innen. Die HfH stellt durch geeignete Massnahmen sicher, dass die Vorgaben von Bund und Kanton eingehalten werden. Mit Ihrer Anmeldung bestätigen Sie, dass Sie das Schutzkonzept zur Kenntnis genommen haben.

Weitere Informationen bezüglich Coronavirus

Wir möchten Sie gerne darauf hinweisen, dass wenn der Kurs online durchgeführt wird, Sie für die Kursteilnahme einen Computer/Laptop mit Kamera und Mikrophon benötigen.

Verwandte Angebote

Weiterbildung
Herausforderndes Verhalten verstehen: Handlungsmöglichkeiten finden
Weiterbildung
Heilpädagogische Forschung: Bildung für Alle, Online Tagung
Weiterbildung
Von der Förderdiagnostik zur Bildungsplanung: Wie formuliere ich Förderziele?