Weiterbildungsplaner

Skipnavigation

Weiterbildung Aktuelle Seite Weiterbildungsplaner

Inhalt

Hier beginnt der Seiteninhalt:

Schulleitungen und Verantwortliche Sonderpädagogik unterstützen Kooperationsprozesse an Schulen

Überblick

Am ersten Kurstag lernen die Teilnehmenden Instrumente zur Reflexion und Weiterentwicklung der Kooperation kennen. Der Fokus liegt dabei auf situationsangepassten Formen des Teamteachings im integrativen Unterricht und auf den Verantwortlichkeiten zwischen Regellehrperson und Lehrperson Schulische Heilpädagogik. Die Teilnehmenden machen sich Gedanken zum situationsangepassten Einsatz der Instrumente an ihrer Schule. Zudem wird die Rolle der Schulleitung im Zusammenhang mit der Kooperation thematisiert.
Am Folgetag werden erste Umsetzungen diskutiert und reflektiert.

Ziele

  • Die Teilnehmenden lernen Instrumente zur Reflexion von Kooperation zwischen Lehrpersonen und heilpädagogischen Lehrpersonen kennen.
  • Sie beurteilen die vorgestellten Instrumente im Hinblick auf den Einsatz an der eigenen Schule.
  • Die Teilnehmenden skizzieren eine Umsetzung für ihre Schule.

Besonderes

Bitte eigenes Notebook mitnehmen

Zielgruppen

Schulleitungen, Verantwortliche für Sonderpädagogik

Leitung

  • Baumann Barbara, Lic. phil., Dozentin, Pädagogik bei Schulschwierigkeiten HfH
  • Henrich Claudia, Lic. phil., Dozentin, Co-Leiterin Pädagogik bei Schulschwierigkeiten HfH

Fakten

Kursnummer
2017-63
Datum
30.05.2017–27.09.2017
Dauer
1,5 Tage:
Dienstag, 30. Mai 2017, 9.15-16.30 Uhr
Mittwoch, 27. September 2017, 13.30-16.30 Uhr
Maximale Teilnehmer
24
Ort
Zürich
Anmeldeschluss
1. Mai 2017
Kosten
Fr. 580.-

Kontakt

Sekretariat Weiterbildung
Tel. +41 44 317 11 81
wfd[at]hfh.ch wfd