Anke Sodogé, Prof. Dr.

Persons

Leiterin Institut für Sprache und Kommunikation unter erschwerten Bedingungen / Professorin

Anke Sodogé, Prof. Dr.
Telephone
+41 44 317 11 67
Phone (other)
+41 79 450 01 91
E-mail
anke.sodoge [at] hfh.ch
Room
131
Availability Info
Montag - Freitag
Consultation Info
nach Vereinbarung
Institute
  • Institut für Sprache und Kommunikation unter erschwerten BedingungenTo the institute

Tätigkeit an der HfH

  • Institutsleitung
  • Co-Projektleitung Entwickung Masterstudiengang Logopädie und Masterstudiengang Psychomotoriktherapie
  • Drittmittelaquise Entwicklung Studiengang Gebärdensprachlehrperson
  • Leitung DaZ Qualifikation für SHP

Profil

  • Arbeitsschwerpunkte
  • Deutsch als Zweitsprache
  • Sprachheilpädagogik
  • Lese- und Rechtschreibstörungen
  • Beratung

Ausbildung

  • Professorin für Heilpädagogik, EFH Hannover
  • Promotion Dr. päd. Heilpädagogische Fakultät der Universität zu Köln
  • Lehrerin für Sonderpädagogik, Sprachbehindertenpädagogik, Lernbehindertenpädagogik, Fachdidaktik und Fachwissenschaft Deutsch
  • Zusatzqualifikation Systemische Beratung
  • Zusatzqualifikation Psychomotorik

Forschung zu

  • Professionalisierung und Belastung von Sonderpädagoginnen und Sonderpädagogen an Sprachheilschulen
  • Kooperation mit Eltern
  • Lese- und Rechtschreibstörungen
  • Schreibkompetenz bei mehrsprachigen Kindern
  • Sprachförderung bei mehrsprachigen Kindergartenkindern
  • Autismus und Logopädie
Show all projects

Zeitschriftenartikel (peer-reviewed)

  • Eckert, A., Sodogé, A., Volkart, F., & Schaub, S.
    (2016).
    Wirksame Förderung pragmatisch-kommunikativer Kompetenzen bei Kindern mit Autismus-Spektrum-Störungen nach dem Ansatz der Social Stories™.
    Heilpädagogische Forschung,
    42
    (4),
    213–226.
  • Sodogé, A., Eckert, A., & Kern, M.
    (2012).
    Kooperation von Eltern und sonderpädagogischen Fachkräften in der Schule - Ergebnisse einer Fragebogenuntersuchung.
    Heilpädagogische Forschung,
    (1),
    66–78.

Bücher und Buchbeiträge

  • Sodogé, A., Schweizer, M., & Eckert, A.
    (2022).
    „Spezifisch und relevant“ - Sprachtherapie mit Kindern und Jugendlichen im Autismus-Spektrum: Ergebnisse eines Forschungsprojekts der HfH Zürich.
    In M. Spreer, M. Wahl, & H. Beek (Hrsg.),
    Sprachentwicklung im Dialog: Digitalität – Kommunikation – Partizipation
    (S. 245–258).
    Schulz-Kirchner Verlag.
  • Sammann, K., Sodogé, A., Mühlemann, S., & von Allmen, D. Y.
    (2022).
    SPRINT: Bewegungsorientierte Sprachförderung.
    Interkantonale Hochschule für Heilpädagogik Zürich.
  • Eckert, A., Schweizer, M., & Sodogé, A.
    (2021).
    „Ein tiefes Interesse für die Kinder“ – Qualitätsmerkmale in der Sprachtherapie bei Autismus.
    In A. Paier (Hrsg.),
    Z’SAMMGREDT: Gelingende Teilhabe durch sprachheilpädagogische Unterstützung
    (S. 81–92).
    OEGS.
  • Sodogé, A., & Eckert, A.
    (2012).
    Kooperation mit Eltern als Qualitätsmerkmal inklusiver Bildungsprozesse.
    In BHP Verlag (Hrsg.),
    Gemeinsame Wege – Inklusion als Auftrag und Anspruch der Heilpädagogik
    (S. 97–104).
    BHP Berufs- und Fachverband.
  • Sodogé, A.
    (2012).
    Wirksame Förderung von Schülerinnen und Schülern mit Lese- und Rechtschreibschwierigkeiten im integrativen Unterricht.
    In A. Lanfranchi, & J. Steppacher (Hrsg.),
    Schulische Integration gelingt. Gute Praxis wahrnehmen, Neues entwickeln
    (S. 243–252).
    Julius Klinkhardt.

Weitere Publikationen

  • Sodogé, A., Schweizer, M., & Eckert, A.
    (2022).
    „Spezifisch und relevant“ - Sprachtherapie mit Kindern und Jugendlichen im Autismus-Spektrum: Ergebnisse eines Forschungsprojekts der HfH Zürich.
    forum:logopädie,
    5,
    6–11.
  • Eckert, A., Schweizer, M., & Sodogé, A.
    (2022).
    Sprachtherapie bei Autismus in der Deutschschweiz.
    DLV aktuell,
    1,
    18–19.
  • Sodogé, A., & Eckert, A.
    (2021).
    Qualitätsmerkmale und professionelle Kompetenzen in der Sprachtherapie bei Kindern und Jugendlichen im Autismus-Spektrum.
    Zeitschrift für Heilpädagogik,
    (3),
    135–145.
  • Sodogé, A.
    (2019).
    Vertrauen, Information, Beteiligung - Gelingensbedingungen der Kooperation mit Eltern an inklusiven Schule.
    Schule Inklusiv,
    5,
    8–10.
  • Eckert, A., & Sodogé, A.
    (2016).
    Kooperation mit Eltern an inklusiven Schulen.
    Schweizerische Zeitschrift für Heilpädagogik (SZH),
    10,
    7–13.
  • Kern, M., Sodogé, A., & Eckert, A.
    (2012).
    Die Sicht der Eltern von Kindern mit besonderem Förderbedarf auf die Zusammenarbeit mit den heilpädagogischen Fachpersonen.
    Schweizerische Zeitschrift für Heilpädagogik,
    18
    (10),
    36–42.
  • Sodogé, A.
    (2012).
    Lesen und Schreiben ist kein Kinderspiel.
    Fritz und Fränzi. Das Elternmagazin in der Schweiz,
    (9),
    7–9.

Konferenzbeiträge

  • Eckert, A., & Sodogé, A.
    Qualitätsmerkmale in der Sprachtherapie bei Kindern und Jugendlichen mit einer Autismus-Spektrum-Störung (QUASS)
    [Konferenzvortrag].
    34. dgs-Bundeskongress 2022,
    Berlin, Deutschland.
  • Sammann, K., & Sodogé, A.
    Kommunikative Partizipation im Kindergarten: Ein Sprachgruppenvergleich von Kindern mit deutsch als Zweitsprache, Kindern mit SES und einsprachig deutsch sprechenden Kindern in Bezug auf die kommunikative Partizipation
    [Konferenzvortrag].
    DBL Kongress 2022, 50. Jahre DBL,
    Koblenz, Deutschland.
  • Sodogé, A., & Eckert, A.
    Qualitätsmerkmale in der Sprachtherapie bei Kindern und Jugendlichen mit einer Autismus-Spektrum-Störung (QUASS)
    [Konferenzvortrag].
    50. dbl-Jahreskongress,
    Koblenz, Deutschland.
  • Eckert, A., Schweizer, M., & Sodogé, A.
    Qualitätsmerkmale in der Sprachtherapie bei Kindern und Jugendlichen mit einer Autismus-Spektrum-Störung
    [Poster].
    Wissenschaftliche Tagung Autismus Spektrum,
    Online.
  • Sodogé, A., & Eckert, A.
    Qualitätsmerkmale in der Sprachtherapie mit Kindern und Jugendlichen mit einer Autismus-Spektrum-Störung
    [Konferenzvortrag].
    24. Kongress der Österreichischen Gesellschaft für Sprachheilpädagogik,
    Online.
  • Sammann, K., & Sodogé, A.
    Förderung pragmatisch-kommunikativer Kompetenzen: ein Förderkonzept der bewegungsorientierten Sprachförderung
    [Konferenzvortrag].
    11. Schweizer Heilpädagogik-Kongress,
    Bern, Schweiz.
  • Sodogé, A., & Sammann, K.
    Supporting pragmatic and communicative competencies of children with mulitlingual backrounds in meaningful contexts in kindergarden
    [Konferenzvortrag].
    21 sth European Conference on Literacy,
    Kopenhagen, Dänemark.

Andere Referate/Vorträge (im Berufsfeld, Vorlesung an Hochschule etc.)

  • Sammann, K., Sodogé, A., & von Allmen, D. Y.
    KomPaS – Eine Studie zur Wirksamkeit der pragmatisch-kommunikativen Sprachförderung bei Kindergartenkindern mit Deutsch als Zweitsprache bezüglich der kommunikativen Partizipation: Anpassung Erfassungsinstrument.
    Forschungskolloquium, Interkantonale Hochschule für Heilpädagogik,
    Zürich, Schweiz (online).
  • Eckert, A., Schweizer, M., & Sodogé, A.
    Ein tiefes Interesse für die Kinder – Qualitätsmerkmale in der Sprachtherapie bei Autismus.
    Forschungskolloquium, Interkantonale Hochschule für Heilpädagogik,
    Zürich, Schweiz.
  • Liesen, C., & Sodogé, A.
    Gleiche Aufgaben, ungleiche Profile. Deutsch als Zweitsprache bei Regellehrpersonen und Schulischen Heilpädagog/innen im Vergleich.
  • Sodogé, A.
    Was wissen und können DaZ-Lehrpersonen im Kanton Zürich?
  • Müller, U., & Sodogé, A.
    Wirksamkeit der Psychomotoriktherapie in Forschung und Praxis.
    Ringveranstaltung,
    Zürich, Schweiz.
  • Sodogé, A., & Eckert, A.
    Zusammenarbeit von Fachpersonen mit Eltern in der Schule.

Öffentlichkeitsarbeit