Claudia Schellenberg, Prof. Dr.

Category Persons

Professorin für die berufliche Integration von Jugendlichen mit besonderen pädagogischen Bedürfnissen

Telephone
+41 44 317 11 39
E-mail
claudia.schellenberg [at] hfh.ch
Room
230
Study Courses
  • Schulische Heilpädagogik
Institute
  • Institut für Verhalten, sozio-emotionale und psychomotorische EntwicklungsförderungTo the institute
Show all projects

Zeitschriftenartikel (peer-reviewed)

Bücher und Buchbeiträge

  • Schellenberg, C., Pfiffner, M., Krauss, A., & Georgi-Tscherry, P. (Hrsg.).
    (2020).
    Umgang mit Beeinträchtigungen auf Sekundarstufe II: Ein Leitfaden für Lehrpersonen, Ausbildungsverantwortliche und andere Fachpersonen.
    Hochschule für Soziale Arbeit Luzern & Interkantonale Hochschule für Heilpädagogik.
  • Hofmann, C., & Schellenberg, C.
    (2019).
    Der Übergang Schule - (Aus-)Bildung - Beschäftigung in der Schweiz: Ein Überblick mit Fokus auf die berufliche Ausbildung.
    In C. Lindmeier, H. Fasching, B. Lindmeier, & D. Sponholz (Hrsg.),
    Sonderpädagogische Förderung heute: Inklusive Berufsorientierung und berufliche Bildung – aktuelle Entwicklungen im deutschsprachigen Raum
    (S. 194–217).
    Beltz Juventa.
  • Hofmann, C., & Schellenberg, C.
    (2019).
    Der Übergang Schule – (Aus-)Bildung – Beschäftigung in der Schweiz: Ein Überblick mit Fokus auf die berufliche Ausbildung.
    In C. Lindmeier, H. Fasching, B. Lindmeier, & D. Sponholz (Hrsg.),
    Sonderpädagogische Förderung heute: 2. Beiheft. Inklusive Berufsorientierung und berufliche Bildung - aktuelle Entwicklungen im deutschsprachigen Raum
    Beltz Juventa.
  • Hofmann, C., & Schellenberg, C.
    (2019).
    Der Übergang Schule- (Aus-)Bildung – Beschäftigung in der Schweiz. Ein Überblick mit Fokus auf die berufliche Ausbildung.
    In C. Lindmeier, H. Fasching, & B. Lindmeier (Hrsg.),
    Sonderpädagogische Förderung heute. 2. Beiheft: Inklusive Berufsorientierung und berufliche Bildung - aktuelle Entwicklungen im deutschsprachigen Raum
    Beltz Juventa.

Weitere Publikationen

Konferenzbeiträge

  • Röösli, P., Krauss, A., & Schellenberg, C.
    Empower Peers 4 Careers: Erste Zwischenergebnisse zum Projekt
    [Konferenzvortrag].
    Konferenz der Dozierenden im Förderschwerpunkt Emotionale und Soziale Entwicklung (ESE),
    Paderborn, Deutschland.
  • Sticca, F., Hövel, D. C., Link, P.-C., Schellenberg, C., Krauss, A., & Fischer, U.
    Swiss Children’s and Adolescents’ mentaL hEalth (SCALE)
    [Poster].
    15. Konferenz der Dozierenden im Förderschwerpunkt Emotionale und Soziale Entwicklung "In den Fokus ver-rückt – Hidden Topics im FSP ESE", Universität Paderborn,
    Paderborn, Deutschland.
  • Schellenberg, C., & Abu-Tayeh, G.
    Erfolgreiche Peer-to-Peer Konzepte im Übergang 1
    [Konferenzvortrag].
    Und ich weiss, was ich will. Erfolgreicher Berufsfindungsprozess mit Jugendlichen mit psychischen Schwierigkeiten,
    INSOS und Youvita Fachtagung, Solothurn, Schweiz.
  • Schellenberg, C., & Krauss, A.
    Empower Peers 4 Careers. Positive Peer Culture (PPC) in der Berufswahlvorbereitung zur Stärkung der Selbstwirksamkeit
    [Konferenzvortrag].
    SGBF-Jahreskongress, Symposium "Resilienzbefähigung und Resilienznotwendigkeit in der Schule",
    Lausanne, Schweiz.
  • Schellenberg, C., Röösli, P., & Krauss, A.
    Empower Peers 4 Careers: Positive Peer Culture (PPC) in der Berufswahlvorbereitung
    [Konferenzvortrag].
    Inklusive Bildung – Was funktioniert noch nicht? SZH-Kongress,
    Bern, Schweiz.
  • Schellenberg, C., & Röösli, P.
    Empower Peers 4 Careers. Positive Peer Culture als präventiver Ansatz im Übergang Schule-Beruf.
    [Konferenzvortrag].
    Schweizer Kongress für Heilpädagogik. Inklusive Bildung - was funktioniert noch nicht?,
    Fribourg, Schweiz.
  • Müller, X., & Schellenberg, C.
    Wirkungen der „Neuen Autorität“ bei Kindern und Jugendlichen mit Förderbedarf in der sozio-emotionalen Entwicklung
    [Konferenzvortrag].
    Konferenz der Dozierenden im Förderschwerpunkt Emotionale und Soziale Entwicklung (ESE),
    Zürich, Schweiz.

Andere Referate/Vorträge (im Berufsfeld, Vorlesung an Hochschule etc.)

  • Schellenberg, C., Hofmann, C., Pool Maag, S., Rottermann, B., & Brandenberg, K.
    Symposium: Jugendliche mit besonderen Herausforderungen im Übergang Schule-Beruf: Welche Massnahmen helfen?
    Zeiten des Umbruchs? Bildung zwischen Persistenz und Wandel, SGBF-Kongress,
    Zürich, Schweiz.
  • Hövel, D. C., Link, P.-C., Sticca, F., Schellenberg, C., & Gasser-Haas, O.
    Reporting Entwicklungsplan Institut für Verhalten, sozio-emotionale und psychomotorische Entwicklungsförderung (Strategieperiode 2022-2025).
    eHSL - erweiterte Hochschulleitung, Retraite, HfH,
    Zürich, Schweiz.
  • Schellenberg, C.
    Wege von der Schule in den Beruf: Überblick über Möglichkeiten und Gelingensbedingungen.
    Autismus und Arbeit,
    Online Tagung.
  • Schellenberg, C.
    Inklusive Didaktik und Interventionen zur Stärkung der Selbstwirksamkeit.
    EBA-Tag: Selbstwirksamkeit gewinnen, an der Berufsmaturitätsschule GIBB,
    Bern, Schweiz.
  • Schellenberg, C.
    Wege von der Schule in den Beruf: Überblick über Möglichkeiten und Gelingensbedingungen.
    Tagung "Autismus und Arbeit: Auch der weiteste Weg beginnt mit einem ersten Schritt.",
    Online-Tagung.
  • Schellenberg, C.
    Umgang mit (psychischen) Beeinträchtigungen auf Sekundarstufe II – Erkenntnisse und neue Ansätze.
    Tagung "Und Morgen weißt du, was du wirst. Erfolgreich von der Schule in die Lehre mit einer psychischen Beeinträchtigung.". Nationale Fachtagung INSOS mit Simultanübersetzung,
    Landhaus, Solothurn.

Öffentlichkeitsarbeit

  • Schellenberg, C., & Krauss, A.
    (2018, February 1).
    Was Berufsverläufe beeinflusst. Längsschnittstudie zur beruflichen Entwicklung über die Lebensspanne.
    Newsletter der Schweizerischen Gesellschaft für angewandte Berufsbildungsforschung (SGAB),
  • Schellenberg, C., & Hofmann, C.
    (2016, January 1).
    „Zwischen Stuhl und Bank“ beim Berufseinstieg – Tagungsrückblick.
    Schweizerische Gesellschaft für angewandte Berufsbildungsforschung