Personen

Claudia Schellenberg

Titel
Prof. Dr.
Funktion
Professorin für die berufliche Integration von Jugendlichen mit besonderen pädagogischen Bedürfnissen
Claudia Patricia Schellenberg, Prof. Dr.
E-Mail
claudia.schellenberg [at] hfh.ch
Raum
231
Studiengänge
Schulische Heilpädagogik
Institut
Institut für Verhalten, sozio-emotionale und psychomotorische EntwicklungsförderungZum Institut
Alle Projekte anzeigen

Zeitschriftenartikel (peer-reviewed)

Schellenberg, C., Krauss, A., & Hättich, A.
(2017).
Eine Längsschnittuntersuchung der Persönlichkeit-Beruf Kongruenz über die Berufslaufbahn.
Schweizerische Zeitschrift für Bildungswissenschaften,
39
(3),
553–572.
Häfeli, K., Hättich, A., Schellenberg, C., & Schmaeh, N.
(2015).
Gründe für zunehmende vertikale Geschlechtersegregation im Erwachsenenalter.
Schweizerische Zeitschrift für Bildungswissenschaften,
37
(2),
342–360.
Schmaeh, N., Häfeli, K., Schellenberg, C., & Hättich, A.
(2015).
Zurich Longitudinal Study „From School to middle Adulthood“.
Longitudinal and Life Course Studies,
6
(4),
435–446.
Schmaeh, N., Häfeli, K., Schellenberg, C., & Hättich, A.
(2015).
Zurich Longitudinal Study „From School to middle Adulthood“.
Longitudinal and Life Course Studies,
6
(4),
435–446.
Häfeli, K., & Schellenberg, C.
(2014).
A career for life.
International Innovation,
136,
110–112.

Buchbeiträge

Hofmann, C., & Schellenberg, C.
(2019).
Der Übergang Schule – (Aus-)Bildung – Beschäftigung in der Schweiz: Ein Überblick mit Fokus auf die berufliche Ausbildung.
In C. Lindmeier, H. Fasching, B. Lindmeier, & D. Sponholz (Hrsg.),
Sonderpädagogische Förderung heute: 2. Beiheft. Inklusive Berufsorientierung und berufluiche Bildung - aktuelle Entwicklungen im deutschsprachigen Raum
Beltz Juventa.
Schellenberg, C., Krauss, A., Knecht, R., & Studer, M.
(2018).
Meine Berufswahl und ich. Arbeitsheft für die Berufswahlvorbereitung bei Jugendlichen mit Unterstützungsbedarf.
HfH Interkantonale Hochschule für Heilpädagogik / Schulverlag plus.
Schellenberg, C., & Hofmann, C.
(2016).
Fit für die Berufslehre! Forschungsbericht zur Berufswahlvorbereitung an der Schule bei Jugendlichen mit besonderem Förderbedarf.
(1).
Edition SZH/CSPS.
Schellenberg, C., Hättich, A., Schmaeh, N., & Häfeli, K.
(2016).
Die Matura als der Weg zum beruflichen Erfolg. Ein Vergleich mit der Berufsbildung.
In J. Kramer, M. Neumann, & U. Trautwein (Hrsg.),
Abitura und Matura im Wandel. Edition ZfE
(1, S. 253–285).
Springer VS.
Schellenberg, C., Krauss, A., & Hättich, A.
(2016).
Welche Einflussfaktoren sind für die spätere Gesundheit relevant?
In S. Hüttche, & M. T. Wicki (Hrsg.),
Forschung für die Praxis. 15 Jahre Forschung und Entwicklung 2001-2016
(S. 20–21).
Interkantonale Hochschule für Heilpädagogik.
Schellenberg, C., Schmaeh, N., Häfeli, K., & Hättich, A.
(2015).
Horizontale und vertikale Mobilität in Berufsverläufen vom Jugendalter bis zum 49. Lebensjahr: Ergebnisse einer Längsschnittstudie.
In K. Häfeli, M. P. Neuenschwander, & S. Schumann (Hrsg.),
Berufliche Passagen im Lebenslauf
(1, S. 305–333).
Springer VS.
Schellenberg, C., Studer, M., & Hofmann, C.
(2015).
Transition Übergang Schule-Beruf.
In I. Hedderich, G. Biewer, J. Hollenweger, & R. Markowetz (Hrsg.),
Handbuch Inklusion und Sonderpädagogik
(1, S. 485–490).
UTB GmbH.

Weitere Publikationen

Schellenberg, C., Krauss, A., & Wicki, P.
(2019).
Zwischen Traumberuf und Wirklichkeit.
Schulblatt Aargau/Solothurn,
13,
1.
Schellenberg, C., & Hofmann, C.
(2019).
Zwischen Traum und Realität.
Heilpädagogik aktuell,
26,
3.
Schellenberg, C., Häfeli, K., Krauss, A., & Hättich, A.
(2018).
Kontinuität und Wandel: Zusammenspiel von Persönlichkeit und Berufstätigkeit bis zum 52. Lebensjahr.
Interkantonale Hochschule für Heilpädagogik und Universität Basel.
Schellenberg, C.
(2018).
Der Nachteilsausgleich bewährt sich.
Panorama,
(4),
8–9.
Schellenberg, C.
(2018).
Der Nachteilsausgleich bewährt sich.
Panorama,
(4),
8–9.
Häfeli, K., & Schellenberg, C.
(2018).
Der Ausbildungsberuf ist wegweisend.
Panorama,
(5),
16–17.
Schellenberg, C., Häfeli, K., Krauss, A., & Hättich, A.
(2018).
Kontinuität und Wandel: Zusammenspiel von Persönlichkeit und Berufstätigkeit bis zum 52. Lebensjahr.
Interkantonale Hochschule für Heilpädagogik und Universität Basel.

Konferenzbeiträge

Schellenberg, C.
Enhanced Inclusive Learning (EIL). Nachteilsausgleich und andere Massnahmen zur Chancengleichheit auf Sekundarstufe II
[Konferenzabstract].
Arbeitsgruppe Bildung und Arbeit,
online.
Schellenberg, C., & Pfiffner, M.
Enhanced Inclusive Learning (EIL): Nachteilsausgleich und andere unterstützende Massnahmen auf Sekundarstufe II
[Konferenzabstract].
Bildungsprozesse in heterogenen Kontexten,
Basel, Schweiz.
Schellenberg, C., & Pfiffner, M.
Enhanced Inclusive Learning (EIL): Nachteilsausgleich und andere unterstützende Massnahmen auf Sekundarstufe II.
[Konferenzvortrag].
SGBF-Kongress,
Basel, Schweiz.
Schellenberg, C., & Krauss, A.
Enhanced Inclusive Learning (EIL): Well-being, performance and perceived support (e.g. compensation for disadvantages) of adolescents with disabilities in upper secondary education
[Konferenzvortrag].
VET-Congress 2019,
Zollikofen, Schweiz.
Schellenberg, C., & Hofmann, C.
School to work transition in Switzerland: Results from two studies about influencing factors on transition and early career success. Vortrag gehalten im Symposium “(Cross-Country Perspectives) Perspectives of Youths with Disabilities in Inclusive Transition Processes.
[Konferenzvortrag].
ECER-Kongress,
Hamburg, Deutschland.
Schellenberg, C.
Well-being and performance of adolescents with learning- and mental disorders in upper secondary education and the role of support measures
[Poster].
Paepsy 2019,
Leipzig, Deutschland.
Schellenberg, C.
Work-Life Balance and Well-Being of Women in Middle Adulthood: Resources and Vulnerabilities over the Life-Course.
[Poster].
Annual Conference of the Society of Longitudinal and Life Course Studies (SLLS).,
Milan, Italy.

Andere Referate/Vorträge (im Berufsfeld, Vorlesung an Hochschule etc.)

Schellenberg, C.
Podiumsdiskussion: Wie gelingen Übergänge am wahrscheinlichsten?
Identitätsentwicklung in einer sich wandelnden Arbeitswelt,
Zürich, Schweiz.
Schellenberg, C., & Hofmann, C.
Jugendliche zwischen Traumberuf und Realität. Übergang I aus der Sicht der Forschung. Was sind Gelingensbedingungen, wo gibt es Stolpersteine?
Jugendliche zwischen Traumberuf und Realität. Erfolgreiche neue Ansätze in der Berufswahlvorbereitung.,
Zürich, Schweiz.
Schellenberg, C.
Kontinuität und Wandel: Determinanten der beruflichen und persönlichen Entwicklung bis zum 52. Lebensjahr.
Schellenberg, C.
Kompetenznachweise – die Zukunft in der Berufsbildung?
Schellenberg, C., & Thurnherr, I.
Zwischenergebnisse zur Evaluation von Kinder im Blick.
Schellenberg, C.
Präsentation zur Studie „Enhanced Inclusive Learning“.
Schellenberg, C.
Kontinuität und Wandel: Determinanten der beruflichen und persönlichen Entwicklung bis zum 52. Lebensjahr.

Öffentlichkeitsarbeit

Schellenberg, C., & Krauss, A.
(2018, Januar 1).
Was Berufsverläufe beeinflusst. Längsschnittstudie zur beruflichen Entwicklung über die Lebensspanne.
Newsletter der Schweizerischen Gesellschaft für angewandte Berufsbildungsforschung (SGAB)
Hofmann, C., & Schellenberg, C.
(2016, Januar 1).
„Zwischen Stuhl und Bank“ beim Berufseinstieg – Tagungsrückblick.
Schweizerische Gesellschaft für angewandte Berufsbildungsforschung