Susan Christina Annamaria Burkhardt, Dr. phil.

Category Persons

Advanced Researcher

Telephone
+41 44 317 11 18
E-mail
anna.burkhardt [at] hfh.ch
Room
227
Availability Info
Mo-Fr
Consultation Info
Nach Vereinbarung
Study Courses
  • Psychomotoriktherapie
  • Schulische Heilpädagogik
  • Logopädie
Institute
  • Institut für Verhalten, sozio-emotionale und psychomotorische EntwicklungsförderungTo the institute

Tätigkeit an der HfH

Expertin im Studienschwerpunkt Verhalten: Emotionen, internalisierende Verhaltensweisen, Neurowissenschaften und klinische Psychologie

Projektleiterin «Tuning in to Kids - Emotionscoaching für Eltern» Schweiz

  • Erstmalige Durchführung der Elternkurse in der Schweiz 2021 und 2022 in zehn Kursen mit 140 Familien aus acht Kantonen
  • Weiterentwicklung für andere Personenkreise, die mit Kindern arbeiten, z. B. Lehrpersonen seit 2023
  • Weltweiter Survey zu Stolpersteinen und Hilfen bei der Implementierung präventiver Elternprogramme zur sozio-emotionalen Entwicklungsförderung (2023-2024, siehe Forschungsprojekt 2-26 «TIK-SUI»)

Forschung

  • Emotionen, emotionale Entwicklung
  • Erziehung und Familienkontext
  • Bindung und gesunde Entwicklung
  • Entwicklung unter schwierigen Bedingungen / Resilienz, Flüchtlingskinder
  • Integration in Regelklassen
  • Heterogenität und Rassismus im Zusammenhang mit Heilpädagogik
  • Musiktherapie
  • Frühe Bildung

Lehre und Weiterbildung

  • Lehre im Masterstudiengang Schulische Heilpädagogik
  • Lehre im Bachelorstudiengang Psychomotoriktherapie
  • Lehre im Bachelorstudiengang Logopädie (v. a. Stimmbeurteilung und -entwicklung)
  • Betreuung von Bachelorarbeiten
  • Betreuung von Masterarbeiten
  • Modulleitung Entwicklungspsychopathologie (2TB12)
  • Modul Lernen und Therapie (2TB09)
  • Modul Entwicklungsauffälligkeiten (P13)
  • Weiterbildung: Förderung von Kindern mit Verhaltensproblemen und Unaufmerksamkeit in der Schule (FOKUS)
  • Weiterbildung: Emotionale Intelligenz von Kindern fördern - Tuning in to Kids
  • Stimme und Stimmhygiene
  • Schüchternheit und Verhaltensauffälligkeiten

Mitarbeit and der Stabstelle Gleichstellung & Diversity

  • Ansprechpartnerin für Barrierefreiheit für HfH-Angehörige und Studieninteressierte
  • Betreuung von Qualifikationsarbeiten im Themenbereich Diversity und Gleichstellung, z. B. «Rassismus- und diversitysensible Heilpädagogik»
  • Organisation des Diversity Lunch Talk, 2 x jährlich
  • Details siehe hier https://www.hfh.ch/ueber-uns/diversity

Peer Review-Tätigkeiten

  • Pediatric Research (Nature Publishing), seit 2024, IF 3.6
  • Healthcare, seit 2024, IF 2.8
  • Journal of Research in Childhood Education, seit 2024, IF 1.8
  • International Journal of Behavioral Development, seit 2023, IF 3.7
  • The British Medical Journal (BMJ), seit 2017, IF 107.7
  • European Association for Research on Learning and Instruction (EARLI) seit 2017 

Profil

  • Januar-März 2023: Guest Researcher, Mindful: Centre for Training and Research in Developmental Health, Department of Psychiatry, The University of Melbourne, Australien
  • Seit November 2012 an der HfH
  • 2012: Stellvertretende Forschungsgruppenleiterin: Entwicklung eines E-Learning-Curriculums «Prävention sexuellen Kindesmissbrauchs für pädagogische und medizinisch-therapeutische Berufe», Universitätsklinikum Ulm
  • 2011: Entwicklung und Unterricht eines Curriculums zu Hygiene, Gesundheit, HIV/AIDS-Prävention, Soft Skills und Persönlichkeitsentwicklung für Waisenkinder (2-20 Jahre) in Tansania für eine schweizerische NGO
  • 2010: Junior Researcher an der Academy for Swiss Insurance Medicine, Universitätsspital Basel
  • 2006-2009: Doktorandin im Nationalen Forschungsschwerpunkt SESAM des SNF an der Fakultät für Psychologie der Universität Basel

Ausbildung

  • Masterclass «Implementation Science», Universität Zürich (2023)
  • Certificate «Learning for a Sustainable Future» (2023) The University of EdinburghBritish Council and Learning for Sustainability Scotland
  • Zertifizierte Kursleiterin «Tuning in to Teens (TINT)» (2023)
  • Triple P positive parenting program for Babies (2023)
  • Zertifizierte Ausbilderin «Tuning in to Kids - emotionally intelligent parenting (TIK)» (2022-2023)
  • Zertifizierte Kursleiterin «Tuning in to Toddlers (TOTS)» (2022)
  • CAS Doppeltes Kompetenzprofil «Den Berufsfeldbezug stärken», Swissuniversities, (2019-2022)
  • Zertifizierte Kursleiterin «Tuning in to Kids - emotionally intelligent parenting (TIK)» (2020)

  • Doktorat (Dr. phil. / Ph.D.) in Psychologie an der Universität Basel (2009). (Momentary experience of anxiety and dyspnea in panic disorder: coherence with psychophysiological functioning and evaluation of assessment strategies (kumulative Dissertation in englischer Sprache, übersetzt: «Psychophysiologie der Panikstörung und innovative Erfassungsmethoden»)), Prof. Dr. Frank Wilhelm, Prof. Dr. Jürgen Margraf
  • Postgraduales Studium der Sprecherziehung und Rhetorik an der Universität Koblenz-Landau, Deutschland.
  • Studium der Psychologie an der Universität Koblenz-Landau, Deutschland, Dipl.-Psych. Zusätzliche Studien: Neurowissenschaften, Arbeitspsychologie, Betriebspädagogik,  Gesundheitspsychologie

Forschung zu

  • Emotionssozialisation und -regulation
  • Beziehungen in Schule und Familie
  • Internalisierende Verhaltensauffälligkeiten (Depression, Angst, Schüchternheit)
  • Entwicklung unter schwierigen Bedingungen / Resilienz
  • Frühe Bildung und Förderung
  • Integration in Regelklassen
  • Flüchtlingskinder in der Schule
  • Unterstützende Technologien im Unterricht

Forschungsprojekte

Forschungsprojekte an der HfH

- Geplant: Emotionscoaching im System Schule (EISS), 2024-2027 (Projektleitung)

- MentEd.ch - Bringing mentalisation-based education to Switzerland (2023-2024)

- TIK-SUI – Implementing the TIK- Emotion Coaching in Swiss Communities (2023-2024) (Projektleitung)

- Tuning in to Kids (TIK) – Emotionscoaching für Eltern zur Prävention von emotionalen und Verhaltensproblemen ihrer Kinder sowie zur Verbesserung des Familienklimas (2020-2023) (Projektleitung)

- SPRINT - Bewegungsorientierte Sprachförderung (2020)

- WIrK-Teams - Wirksame Förderteams (2017-2018)

- Unterstützende Technologien im ersten Zyklus (2017-2018)

- WIrK -  Wirksamkeit intgrativer Regelklassen (2015-2017)

- EKIZ - Eritreische Kinder im Zürcher Bildungssystem (2015) (Projektleitung)

- SNF-Longitudinalstudie ZEPPELIN - Förderung ab Geburt (2013-2018)

- SWISS - Studie zur Wirksamkeit integrierter Schulischer Heilpädagogik in der Schweiz  (2012-2013) 

Show all projects

Zeitschriftenartikel (peer-reviewed)

Bücher und Buchbeiträge

  • Amft, S., Uehli, B., & Burkhardt, S. C. A.
    (2021).
    Einführung: Das Phänomen und Problem der Schüchternheit bei Kindern und Jugendlichen.
    In S. C. A. Burkhardt, B. Uehli, & S. Amft (Hrsg.),
    Schüchterne und sozial ängstliche Kinder in der Schule: Erkennen, verstehen, begleiten
    (S. 13–24).
    Kohlhammer.
  • Burkhardt, S. C. A.
    (2021).
    Mit Musik geht alles besser? Musiktherapie für schüchterne, sozial ängstliche Kinder und Jugendliche.
    In S. C. A. Burkhardt, B. Uehli, & S. Amft (Hrsg.),
    Schüchterne und sozial ängstliche Kinder in der Schule: Erkennen, verstehen, begleiten
    (S. 177–197).
    Kohlhammer.
  • Wicki, M., & Burkhardt, S. C. A.
    (2018).
    Unterstützende Technologien im ersten Zyklus des Lehrplan 21.
    In S. Calabrese, B. Egloff, C. Monney, G. Pelgrims, C. Sahli Lozano, D. Sahrai, C. Straccia, & M. Wicki (Hrsg.),
    Sonderpädagogik in der digitalisierten Lernwelt. La pédagogie spécialisée dans l’environnement numérique d’apprentissage.: Beiträge der nationalen Tagung Netzwerk Forschung Sonderpädagogik. Actes de la journée d'étude du Réseau de recherche en pédagogie spécialisée.
    (1, S. 47–62).
    Edition SZH/CSPS.
  • Burkhardt, S. C. A.
    (2015).
    Schulische Integration – Worum geht’s?
    In D. Blömer, M. Lichtblau, A.-K. Jüttner, K. Koch, M. Krüger, & R. Werning (Hrsg.),
    Perspektiven auf inklusive Bildung Jahrbuch Grundschulforschung
    (S. 126–131).
    Springer VS.
  • Burkhardt, S. C. A.
    (2011).
    Zungenrede = Kommunikation? : 2000 Jahre Zungenreden im Christentum aus interdisziplinärer und sprechwissenschaftlicher Sicht.
    VDM-Verlag.

Weitere Publikationen

Konferenzbeiträge

  • Burkhardt, S. C. A., & Ülker, A.
    Barriers to and enablers of the delivery and implementation of Tuning in to Kids, an emotion-focused parenting program – An international mixed method survey of lessons learned from 20 years of research and practical experience worldwide.
    [Konferenzvortrag].
    EABCT Annual Congress (European Association for Behavioural and Cognitive Therapies),
    Antalya, Turkey.
  • Burkhardt, S. C. A., & Lanfranchi, A.
    Critical Factors for academic and familial Development of Eritrean Refugee Children in Switzerland – A qualitative Study
    [Konferenzvortrag].
    EABCT Annual Congress (European Association for Behavioural and Cognitive Therapy),
    Antalya, Turkey.
  • Burkhardt, S. C. A., Röösli, P., & Müller, X.
    Enhancing parenting and child behavior: A first RCT with the emotion-focused «Tuning in to Kids» parenting program in Switzerland
    [Konferenzvortrag].
    EABCT Annual Congress (European Association for Behavioural and Cognitive Therapy),
    Antalya, Turkey.
  • Röösli, P., Müller, X., & Burkhardt, S. C. A.
    Emotions-Coaching als Kompetenz für Lehrpersonen im Förderschwerpunkt emotionale und soziale Entwicklung
    [Konferenzvortrag].
    V. Konferenz der Dozierenden im Förderschwerpunkt Emotionale und Soziale Entwicklung,
    Paderborn, Deutschland.
  • Havighurst, S., Bølstad, E., Burkhardt, S. C. A., Aghaie, F., & Lam Kit Yee, I.
    Cross-cultural applications of an emotion socialisation parenting program: Tuning in to Kids
    [Konferenzabstract].
    International Congress on Evidence-based Parenting. Parenting and Family Research Alliance,
    online.

Andere Referate/Vorträge (im Berufsfeld, Vorlesung an Hochschule etc.)

  • Burkhardt, S. C. A.
    Gefühle begleiten und emotionale Intelligenz fördern: Emotionscoaching für Eltern und Kinder.
    Elternforum, Schule Manegg / Kreis Uto,
    Zürich, Schweiz.
  • Burkhardt, S. C. A.
    Gefühle begleiten und emotionale Intelligenz fördern: Emotionscoaching für Eltern und Kinder.
    Elternvortragsreihe,
    Zürich, Schweiz.
  • Burkhardt, S. C. A.
    Tuning in to Kids - sich in Kinder einfühlen.
    Elternforum Bettingen,,
    Bettingen (BS), Schweiz.
  • Wicki, M., & Burkhardt, S. C. A.
    Unterstützende Technologien im ersten Zyklus.
    11. Schweizer Heilpädagogik-Kongress der Stiftung Schweizer Zentrum für Heil- und Sonderpädagogik (SZH). Die digitale Transformation – Fluch oder Segen für die Sonderpädagogik? ,
    Bern.
  • Wicki, M., & Burkhardt, S. C. A.
    Unterstützende Technologien im ersten Zyklus.
    Die national Tagung Netzwerk Forschung Sonderpädagogik «Sonderpädagogik in der digitalisierten Lernwelt»,
    Zürich, Interkantonale Hochschule für Heilpädagogik.

Öffentlichkeitsarbeit

Anwendungen

  • Lanfranchi, A., Neuhauser, A., Schaub, S., Burkhardt, S. C. A., & Ramseier, E.
    (2021).
    Datensatz und Dokumentation ZEPPELIN 0-3, Förderung ab Geburt: Zürcher Equity Präventionsprojekt Elternbeteiligung und Integration ZEPPELIN 0-3: Migration des ersten Datarelease von 2015.
    (10470)
    [Datensatz].
    SWISSUbase, powered by FORS, UNIL, UZH, Switch, swissuniversities.