Master Heilpädagogische Früherziehung

Auf einen Blick

Fachpersonen der Heilpädagogischen Früherziehung unterstützen Kinder mit Entwicklungsgefährdungen, -auffälligkeiten, -verzögerungen und Behinderungen im Vorschulalter.

Studiengang Sonderpädagogik

Kontaktstelle

Christina
Koch
Titel
Prof.

Funktion

Professorin für Heilpädagogik der Frühen Kindheit / Leiterin Master Heilpädagogische Früherziehung

Hochschuladministration

E-Mail
lehrberufe [at] hfh.ch

Was macht den Studiengang Heilpädagogische Früherziehung an der HfH aus?

Massgeschneidert: Ein berufsbefähigendes Studium. Der berufsbefähigende Masterstudiengang in Heilpädagogischer Früherziehung (HFE) ist auf die Bedürfnisse und Anforderungen der Praxis ausgerichtet. Er berücksichtigt dynamische Entwicklungen im Feld und trägt diesen durch vielfältige Möglichkeiten der individuellen Studiengestaltung Rechnung. Zur Studienbroschüre (PDF)

Kompetenzorientiert: Auf professionelles Handeln ausgerichtet. Die Auseinandersetzung mit den Lerninhalten erfolgt kompetenzorientiert. Kompetenzeinschätzungen im Verlauf des Studiums ermöglichen es, das eigene Lernen auf die im Kompetenzprofil beschriebenen Professionskompetenzen auszurichten. Zu der Broschüre Kompetenzprofil Master Heilpädagogische Früherziehung (PDF)

Profilbildend: Studienaufbau und Möglichkeiten der inhaltlichen Schwerpunktsetzung. Das Studium umfasst 90 ECTS-Kreditpunkte. 75 ECTS-Kreditpunkte sind als Pflichtmodule angelegt, davon werden 20 ECTS-Kreditpunkte für die Masterarbeit vergeben. Für die Belegung der weiteren 15 ECTS-Kreditpunkten (drei Wahlpflichtmodule) stehen Ihnen verschiedene Vertiefungsmöglichkeiten zur Verfügung. Zum Modulverzeichnis

Praxisorientiert: Studienbegleitende Berufstätigkeit. Während des Studiums muss eine Stelle mit einem Pensum von mindestens 20% im Bereich der spezifischen oder allgemeinen frühen Bildung mit Kindern im Alter von 0 bis 7 Jahren nachgewiesen werden. Weitere Informationen zu Praktika

Abwechslungsreich. Lernformen wie Präsenzunterricht, E-Learning, Selbststudium und Praktika machen das Studium abwechslungsreich.

Abschluss. Der Abschluss Master of Arts Hochschule für Heilpädagogik in Special Needs Education ist von der EDK anerkannt.

Informationsveranstaltung und Anmeldung

Informationsveranstaltung. Die nächste Infoveranstaltung findet am 28. September 2022, 15.00 bis 17.00 Uhr statt.

Gerne bieten wir Ihnen unsere Onlinesprechstunde an. Um diese nutzen zu können, buchen Sie sich bitte Ihren persönlichen Termin.

Anmeldung. Das Anmeldefenster ist vom 15. Oktober bis 1. Dezember 2022 geöffnet. Die Erstanmeldung kostet CHF 100. Bitte beachten Sie die Zulassungsbedingungen.

Semestergebühren. Ab dem Frühlingssemester 2022 beträgt die Studiengebühr pro Semester für alle Studiengänge der Ausbildung CHF 720. Zum Reglement über die Studiengelder und Gebühren für das Studium an der HfH

Anrechnung bereits erbrachter Studienleistungen. Es besteht die Möglichkeit, Studienleistungen, die auf Hochschulstufe bereits erbracht worden sind, anrechnen zu lassen. Die Prüfung der Anträge erfolgt erst nach einer Studienplatzzusage. Vorgängige Prüfungen sind nicht möglich. Weitere Informationen zur Anrechnung

Studiengang HFE

Studiengang HFE

Perspektiven

Fokus. Fachpersonen der Heilpädagogischen Früherziehung sind in ambulanten und stationären Frühberatungsdiensten tätig und können mit ihrem Kompetenzprofil auch beratende Funktionen in anderen Einrichtungen ausüben. Die Kinder, ihre Eltern sowie weitere Bezugs- und Fachpersonen erhalten professionelle Begleitung im familiären Umfeld – mittels Diagnostik, Förderung, Beratung und Begleitung – in Bezug auf Entwicklung, Integration und Partizipation.

Laufbahnmodell. Sie sind noch nicht sicher, ob Sie das Masterstudium absolvieren wollen? Die Inhalte der Ausbildung in Heilpädagogischer Früherziehung stehen Ihnen auch als Weiterbildungsteilnehmer*in zur individuellen Laufbahngestaltung offen. Bei erfolgreichem Abschluss eines Moduls werden fünf Credit Points nach ECTS vergeben, die an das Masterstudium in Heilpädagogischer Früherziehung angerechnet werden. Informieren Sie sich über das Laufbahnmodell auf der Weiterbildungsseite.

Informationen zum Video. Zu Beginn wird der Text «HfH Interkantonale Hochschule für Heilpädagogik, Berufsfeld Heilpädagogische Früherziehung» eingeblendet. Während dem Video werden Kinder in Therapie gezeigt. Interviewt werden: Jette Hunsperger (Heilpädagogische Früherzieherin MA, TANNE), Franziska Brüngger-Steiner (Heilpädagogische Früherzieherin MA, HPD Bachtelen), Christina Koch (Leiterin Masterstudiengang HFE, HfH), Nadia Herrmann (Studentin Masterstudiengang HFE), Rebeka Hintermann (Studentin Masterstudiengang HFE), Patrik Schönenberger (Student Masterstudiengang HFE) und Isabelle Durville (Studentin Masterstudiengang HFE).

Berufsfeldfilm Heilpädagogische Früherziehung

Video-Abspann in Textform

  • Regie / Realisation: Katrin Sutter, Redaktionsbüro.ch
  • Kamera: David Thayer, Happy Monkey
  • Schnitt: Roberto Garcia, freshcom
  • Ton: Roger Limacher, FRAMIX

Dokumente

Anmeldung Onlinesprechstunde HFE

Vielen Dank für Ihr Interesse an dem Masterstudiengang Heilpädagogische Früherziehung (HFE). 

Zusätzlich zu den bereit gestellten Informationen und den FAQ auf unserer Webseite haben Sie die Möglichkeit per Videocall mit den Studiengangsleitungen ins Gespräch zu kommen. Hierfür werden jeweils halbstündige Onlinesprechstunden in Kleingruppen angeboten.

Über die Online-Anmeldung können Sie sich direkt für die gewünschte Onlinesprechstunde anmelden. Nach der Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigung per Mail mit dem Link zur Onlinesprechstunde.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an dlc [at] hfh.ch.

Hinweise zur Teilnahme an der Onlinesprechstunde

Wir empfehlen vor der Teilnahme an der Onlinesprechstunde die Informationsmaterialien auf unserer Webseite zu lesen: Informationen zur Heilpädagogischen Früherziehung.

Für die Teilnahme an der Videosprechstunde können Sie sich entweder die Microsoft Teams-App installieren, oder der Videokonferenz per Browser beitreten. Für die Teilnahme im Browser empfehlen wir aus technischen Gründen die Nutzung von «Google Chrome».

Wenn Sie über Google Chrome an der Videokonferenz teilnehmen möchten und einen Desktop-Computer, Notebook oder Macbook benutzen, müssen Sie die Microsoft Teams-App nicht installieren. In diesem Fall wählen Sie nach Klick auf den Link, den Sie via Mail erhalten «In diesem Browser fortfahren».

Auf mobilen Geräten müssen Sie zwingend die Microsoft Teams-App installiert haben. Sie müssen sich nicht registrieren, sondern können «Als Gast teilnehmen».

Je nach Voreinstellung werden Sie beim Start der Videokonferenz gefragt, ob Sie den Zugriff auf Mikrofon und / oder Kamera erlauben. Der Zugriff auf das Mikrofon ist erforderlich, sonst kann man Sie nicht hören. Kamera ist optional, wird aber von den meisten Teilnehmenden genutzt. Wir empfehlen die Verwendung eines Headsets (z. B. vom Mobiltelefon).

Anmeldung zur Online-Sprechstunde.

Zurück zu Informationsveranstaltung und Anmeldung.