Studium

A-Z

Kontakt

A

Anregungen und Beschwerden

Anregungen und Beschwerden sind in der Regel zuerst mit den direkt Beteiligten zu besprechen oder ihnen mitzuteilen. Werden keine befriedigenden Antworten erzielt, kann mit den vorgesetzten Stellen Kontakt aufgenommen werden, dies aber immer unter geeigneter Information der direkt Beteiligten. Als «Vorschlags- oder Kummerbriefkasten» steht die Adresse rektorat [at] hfh.ch zur Verfügung.

ASVZ-Sportkarten

Studierende der HfH können die Sportanlagen des Akademischen Sportverbandes Zürich mitbenutzen. Details finden Sie auf der ASVZ Seite

Aufenthaltsbereiche für Studierende

In den Foyers vor den Aulen im 1. OG, 2. OG sowie im 3. OG. Dort gibt es auch eine Terrasse zum Verweilen. Eine unbediente Cafeteria befindet sich ebenfalls im 3. OG.
Foyers an den Südenden des Gebäudes gibt es auch im 1. OG und 2. OG. Im hinteren Teil des Seitentraktes, nahe Hörsaal 251/252 befinden sich Gruppenarbeitszonen. Ganz hinten im 2. OG ist der Ruheraum. Ein Aufenthalts mit Sofaecke befindet sich im Zwischengeschoss.

Ausleihe (Bibliothek)

Das Medium kann für eine bestimmte Zeit mit nach Hause genommen werden. Maximal dürfen 20 Medien pro Person ausgeliehen werden.

Ausleihe von Geräten 

Die Ausleihfrist für Geräte (z. B. Videokamera, Audioaufnahmegerät) beträgt max. 3 Wochen. Die Geräteausleihe erfolgt ab dem 24.02.2021 nicht mehr über das DLC, sondern auch über die Bibliothek.

B

Babies

Wickeltisch in der Toilette (Süd-Trakt) im 1. Stock.

Stillmöglichkeiten gibt es im Ruheraum für Studierende, 2. Stock. 

Babies an Lehrveranstaltungen

Die Hochschule für Heilpädagogik geht davon aus, dass Studierende mit Kindern dafür sorgen, dass deren Betreuung während des Studiums geregelt ist. Es steht an der HfH keine Kinderkrippe zur Verfügung. In begründeten Not- und Ausnahmefällen, in denen es unvermeidbar ist, ein Baby zu einer Lehrveranstaltung mitzubringen, ist vorab der oder die für den Unterricht verantwortliche Dozierende zu kontaktieren und über die besonderen Umstände zu informieren.

Der Ruheraum (Nr. 265) für Studierende im 2. Stock steht für stillende Mütter zur Verfügung.

Beratungsmöglichkeit

An der HfH existieren Richtlinien zu den Themen:
- Integriertes Studieren für Studierende mit Behinderung
- Schutz vor Diskriminierung, Mobbing und sexueller Belästigung an der HfH
Bei Fragen in diesem Zusammenhang, können Sie diese an folgende Email-Adresse richten: gleichstellung [at] hfh.ch

Bibliothek

Die Bibliothek liegt im Zwischengeschoss Z08 und ist von Montag bis Freitag von 8.30 bis 17.00 Uhr geöffnet (genaue Angaben siehe hier).

C

Cafeteria

Eine unbediente Cafeteria befindet sich im 3. OG.

CampusCard

Die CampusCard ist ein persönlicher und nicht übertragbarer Sichtausweis und die Legitimationskarte für Studierende der HfH. Hier finden Sie weitere Informationen zur CampusCard.

Computerarbeitsplätze

In der Bibliothek stehen Ihnen Computer mit Windows System zur Verfügung. Externe CD/DVD-Laufwerke können für die Arbeit vor Ort ausgeliehen werden.

Bitte beachten Sie bei der Benutzung Folgendes:

  • Das Passwort wird periodisch neu gesetzt und ist im DLC-Bereich von ILIASLink zum DLC Bereich von ILIAS abgelegt.
  • Das Passwort ist zusätzlich bei IT-Services (Büro 279), im DLC (Büro Z02) oder der Bibliothek (3. Stock) erhältlich.
  • Es ist verboten, das Passwort an Personen weiterzugeben, die Sie nicht kennen.
  • Es darf weder gegessen noch getrunken werden.
  • Speichern Sie Ihre Dokumente immer auf einem USB-Stick oder einer externen Festplatte (HardDisk) ab.

D

Drucken / Kopieren

In der Bibliothek ist ein Drucker / Kopierer installiert. Dort muss nach dem Druckauftrag eine Kopierkarte eingelegt werden, um den gewünschten Druckauftrag auszudrucken.

Jeder Computer hat eine Nummer. Diese steht links oben am Bildschirm. Somit kann beim Drucker unter „empfangene/gespeicherte Dateien“ > „Mailbox“ dieselbe Nummer angewählt werden. Dann den Druckauftrag anwählen (Druckdatum / Zeit beachten) und den Druck starten.

Achten Sie darauf, dass Sie ihren eigenen Druckauftrag ausdrucken und nicht einen Druckauftrag, welcher sich noch in der Druckerwarteschlange befindet!

Kopier-/Druckerkarten können im 2. Stock am Kartenautomat gekauft und wiederaufgeladen werden. 

Kopierer finden Sie zusätzlich im 1. und im 2. Stock. Sie benötigen eine Kopierkarte. Die Kopierer in den Kopierräumen sind den Mitarbeitern der HfH vorbehalten.

Hier finden Sie die Anleitung für das Drucken.

Duzen/Siezen

Den Dozentinnen und Dozenten ist es überlassen, mit den Studentinnen und Studenten per Du oder per Sie zu sein. Die Verwaltungsangestellten und die Angehörigen des Rektorats dürfen bekannt geben, welche Regel für sie stimmt oder sollten gefragt werden, ob das Du angebracht ist.

E

Eingang HfH

Der Haupteingang der HfH wird seitens Berninaplatz betreten (neben dem Turm). Zu den Läden in die Mall gelangt man durch die Glastüre neben dem Lift. An der Südseite des Gebäudes befindet sich ein Eingang mit Drehtüre in die Mall und dort zur Bibliothek.

Essen und Trinken

Es gibt rund um die HfH viele Möglichkeiten sich zu verpflegen. Hier finden Sie einige Links.

Im Weiteren können Sie jeweils am Mittwoch von 06.00 - 11.00 Uhr auf dem Marktplatz die Ambiance und die Vielfalt des Oerlikoner Marktes erleben. Finden Sie eine grosse Vielfalt an frischen Früchten, Gemüsen, Gewürzen, Pflanzen, Blumen, Pilzen, Fischen, Fleisch, Brot, diversen Spezialitäten und vielem mehr.

Diverse Verpflegungsmöglichkeiten in der Umgebung:

F

Feiertage

Unterrichtsfrei während der Semester sind:

  • Osterferien: Gründonnerstag ab 15.00 Uhr bis Ende Osterwoche
  • Tag der Arbeit: 1. Mai
  • Auffahrt: Mittwoch ab 15 Uhr bis und mit Freitag nach Auffahrt
  • Pfingstmontag
  • Knabenschiessen: ab 12 Uhr (Pädagogisch-therapeutische Berufe)

Finanzierung

Die Finanzierung der Studiengebühren ist Sache der Studierenden. Hier ein paar Tipps:

Fundgegenstände

Generell werden Fundgegenstände im Raum 209 deponiert und können dort abgeholt werden. Wertsachen (Portemonnaies, Schlüssel, Schmuck, etc.) können im Facility Management, 2. Stock, Raum 277 abgegeben bzw. abgeholt werden.

G

GA Junior für Studierende 25–30

Gerne können Sie an der Information, im 1. Stock, eine SBB Studienbescheinigung für die Berechtigung zum Kauf eines GA Junior für Studierende zwischen 25–30 Jahre beziehen.

Garderobekästchen

Für die Vollzeit-Studierenden stehen Garderobekästchen im Zwischengeschoss zur Verfügung. Allfällig überzählige Kästchen können bei Bedarf von Studierenden der berufsbegleitenden Studiengänge genutzt werden (erst ab Ende September). Die Kästchen können im Büro 277 (Facility Management) gemietet werden.

 

Geheimhaltungspflicht

Die Studierenden haben die Pflicht, Informationen, an denen die HfH oder eine ihrer Partnerorganisationen  ein Geheimhaltungsinteresse haben, vertraulich zu behandeln und zu behalten.

H

IJ

Informationen

Studiums- und unterrichtspezifische Informationen erhalten Sie in der Hochschuladministration (Büro 101).
Auf jedem Stockwerk befinden sich Informationstafeln. Die elektronische Bildschirmanzeige informiert Sie täglich darüber, welcher Unterricht in welchem Raum stattfindet.

Internationale Bodensee Hochschule

Gemeinsame Nutzung der Bibliotheken und Mensen: Mit dem Signet der Internationalen Bodensee Hochschule auf Ihrer Legikarte sind Sie berechtigt, die Mensen und Bibliotheken aller IBH-Hochschulen wie „einheimische“ Studierende zu den jeweils vor Ort geltenden Nutzungsbedingungen zu benutzen.

 

K

Kaffeeautomaten

In den Foyers des 1. Und 2. OG gibt es je eine Kaffeemaschine sowie einen Wasserspender. Im 3. OG in der Cafeteria sowie im Zwischengeschoss im Aufenthaltsraum für Studierende.

Kopierer

Kopiergeräte in den Foyers 1. OG sowie in der Bibliothek Kopierkarte kaufen: Link zu

 

L

LimeSurvey

LimeSurvey ist ein Open-Source Online-Umfrage Tool.

Die LimeSurvey-Installation der HfH steht Mitarbeitenden und Studierenden der HfH für folgende Aufgaben zur Verfügung:

  • Selbstevaluationen (Konzept, Lehre, Module etc.)
  • Sozial-wissenschaftliche Erhebungen (Forschungsprojekte)
  • Erhebungen auf Auftragsbasis (Dienstleistungen)
  • Meinungsumfragen jeglicher Art (auch Wahlen, z.B. von Personalvertretungen)
  • Umfragen im Rahmen von Diplomarbeiten von Studierenden (auf Antrag durch die Mentorinnen/Mentore)
  • Export der Resultate zur statistischen Auswertung mit Excel oder SPSS

LimeSurvey unterstützt zahlreiche Fragetypen wie Single- und Multiple-Choice, Ja/Nein, Freitextfelder, Matrixfragen etc.

LimeSurvey deckt die verschiedensten Sicherheitsbedürfnisse ab: Von der einfachen Online-Umfrage, bei der die Probanden anonym ihre Antworten über einen Link abgeben können, bis hin zur einer komplett abgesicherten Umfrage mittels individualisiertem Zugang und der Überprüfung der einmaligen Abgabe der Daten, wobei auch in diesem Fall die Anonymität gewährleistet werden kann.

Die Anleitung für LimeSurvey befindet sich auf der Lernplattform ILIAS: Anleitung LimeSurvey

Literaturverwaltung

Es lohnt sich, bereits bei kleineren Arbeiten die Literatur zu verwalten: Sie werden bei späteren Arbeiten auf diese Informationen zurückgreifen und dadurch viel Zeit einsparen können. Es gibt verschiedene Arten, Literatur und die Notizen dazu zu verwalten: Üblich sind Literaturverwaltungsprogramme. An der HfH haben wir eine Campuslizenz für Citavi (Windows) und wir empfehlen Zotero (Open Source, Mac und Windows). Weitere Infos finden Sie auf ILIAS.

M

Massagen

Zweimal im Monat bietet die HfH Massagen mit Domenic Dierauer an. Die Massagen finden jeweils im Raum 268 statt und dauern 30 Minuten. Zur Auswahl stehen die klassische Rücken- bzw. Nackenmassage und eine Fussreflexzonenmassage. Das Angebot wird vor Ort bar bezahlt und kostet 40 CHF, wobei auch ein 5er-Abo (180 CHF) oder ein 10er-Abo (340 CHF) bezogen werden kann. Anfragen und Anmeldungen nehmen wir entgegen: jasmine.suter [at] hfh.ch

mobility car sharing

mobility car sharing bietet für Studierende ein gratis Test-Abo und ein verbilligtes Jahres-Abo an. Informationen und Anmeldung finden Sie auf der Website von mobility.

Museum für Gestaltung im Toni-Areal in Zürich

Freier Eintritt für alle Mitglieder der Zürcher Fachhochschulen im neu eröffneten Schaudepot des Museum für Gestaltung im Toni-Areal in Zürich!

Nehmen Sie Ihre Legi mit und entdecken Sie die Ausstellungen zu den Themen Design, visuelle Kommunikation und Architektur. Oder erleben Sie Designgeschichte beim Besuch der Sammlungen mit über 500 000 Designobjekten. Mit der Legi lässt sich im Toni-Areal übrigens auch preiswert essen. 

N

Namensänderung

Eine Änderung des Familiennamens melden Sie bitte per E-Mail und einer Kopie eines amtlichen Dokumentes an zulassung@hfh.

O

Öffnungszeiten

Die Haupteingänge zu den Räumlichkeiten der HfH im Gebäude City Bernina sind generell wie folgt für Studierende und Besuchende geöffnet:
Montag bis Freitag
7:30 – 19:15 Uhr

P

Parkplätze

Gebührenpflichtige Parkplätze finden Sie in der Tiefgarage.

Q

Qualitätsmanagement

Die HfH hat ein Qualitätsmanagement-System eingeführt, das der Sicherung, Evaluation und Weiterentwicklung der Qualität ihrer Angebote im Sine ihres Leitbildes dient. Studierende, Dozierende, Ehemalige und Abnehmerinnen und Abnehmer werden dazu periodisch in geeigneter und systematischer Form befragt. Die Ergebnisse werden zurückgemeldet und mit den Beantwortern und den Betroffenen diskutiert, um gemeinsam Massnahmen zu entwickeln. Dabei ist es uns ein Anliegen, in einen lebendigen Dialog zu treten. Bitte nehmen Sie die diesbezüglichen Möglichkeiten wahr. Sie unterstützen damit unsere Anstrengungen, Angebote mit hoher Qualität machen zu können.

R

Rauchen

Alle Räume innerhalb der HfH sind rauchfreie Zonen. Geraucht werden kann auf den Balkonen oder ausserhalb des Gebäudes. Bitte Aschenbecher benutzen.

Raumbenützung

Räume müssen so verlassen werden, wie sie angetroffen wurden. Die Tische und Stühle bitte wieder ordentlich hinstellen, keine Abfälle liegen lassen und Fenster schliessen.

 

Rollstuhlparkplatz

Einfahrt Parking via Berninastrasse 45 Rollstuhlparkplatz 2. UG Zugang zum Lift der HfH. Achtung rollstuhlgängige Stufe bei der Tür. Eine Ausfahrtskarte kann bei der Information abgeholt werden.

Ruheraum

Der Ruheraum befindet sich im 2. OG, Raum 265.

 

S

Semesterdaten

Der Unterricht beginnt im ersten Semester am Montag der 38. Woche und dauert bis zum Ende der 51. Woche; er beginnt im zweiten Semester mit dem Montag der 8. Woche und dauert bis zum Ende der 22. Woche.

Shop

Der HfH-Shop verkauft Bücher und Medien, die von den Mitarbeitenden der HfH erstellt worden sind. Einige ausgewählte Produkte können HfH-Studierende zum reduzierten Preis erwerben. Zudem sind alle Shop-Produkte in der Bibliothek ausgestellt und können dort erworben werden (Bezahlung in Bar oder Kreditkarte).

Sozialversicherungen

Studierende sind beitragspflichtig gegenüber AHV, IV und EO. Infos
Merkblatt Versicherungen Studierende

Sport

Studierende der HfH können die Sportanlagen des Akademischen Sportverbandes Zürich ASVZ mitbenutzen. 

Was ist der ASVZ?

Der ASVZ ist eine Nonprofit-Organisation, welche im Auftrag der ETH Zürich, der Universität Zürich sowie der Zürcher Fachhochschule allen Studierenden, Angestellten und Alumni ein vielfältiges Sportangebot anbietet: Über 120 Sportarten, eine umfangreiche Infrastruktur, modernstes Sportmaterial, fachkundige Betreuung und Kompetenz stehen dir zur Verfügung.

Alle Kurse, Trainings und Lager werden durch ein HochschulsportlehrerInnen-Team organisiert. Sie werden durch weitere 900 fachlich kompetente Trainingsleiterinnen und Trainingsleiter unterstützt.

Wo erhalte ich die Mitgliederkarte?

Die ASVZ-Sportkarten können erst nach Erhalt der HfH-Legikarte (ca. 10 Tage nach Studienbeginn) persönlich bei der Information im Büro 101 bestellt werden. Bearbeitungszeit: 1 Arbeitstag.

Was kostet die Mitgliedschaft?

65.00 CHF

Wie lange ist die Karte gültig?

12 Monate ab Ausstellungsdatum

Stillmöglichkeit

Eine Stillmöglichkeit gibt es im Ruheraum für Studierende im 2. Stock. 

Studien- und Studierendenberatung

Beratung bei fachunspezifischen, persönlichen Fragen
Professionelle, ressourcenorientierte Beratung und Triage
Information und Beratung zum Nachteilsausgleich (NTA)
Kontakt: studierendenberatung[at]hfh.chstudierendenberatung

Seite: Studien- und Studierendenberatung

T

Toiletten

Rollstuhlgängige Toiletten auf allen Ebenen vorhanden. Wickeltisch in der Toilette (Süd-Trakt), 1. Stock

U

Unfallversicherung

Der Abschluss einer Unfallversicherung ist Sache der Studierenden. Bitte wenden Sie sich an Ihre private Krankenkasse.
Merkblatt Versicherungen Studierende

Umgebung

Erholung findet man über Mittag zum Beispiel im nahen Wald, im Irchelpark oder im nahegelegenen Schwimmbad Allenmoos. In Oerlikon ist am Mittwoch- und Samstagmorgen Markt. Dort gibt es auch viele Möglichkeiten, um teuer oder günstig zu essen oder einzukaufen. Direkt im Gebäude City Bernina befinden sich ein Eurospar mit einem Take Away und das Restaurant Smeileys. Am Berninaplatz liegt das Café Kern mit Konditorei.

V

Versicherung

 

W

Web-Meeting

Microsoft Teams

Microsoft Teams ist eine Plattform, die u. a. Chats, (Video-)Besprechungen, Notizen und eine Dateiablage kombiniert. Microsoft Teams Teil der Office-365-Suite, d. h. alle HfH-Mitarbeitenden und -Studierenden mit einer (learn)hfh-Mailadresse können die Vollversion von Microsoft Teams nutzen (Office 365 für StudierendeSoftware). Microsoft Teams ist verfügbar für Windows, MacOS, iOS und Android. Anleitungen zu: "MS Teams mit Office 365 nutzen", "Teilnahme Teamsbesprechung".

Neben der Vollversion von Microsoft Teams gibt es auch eine kostenlose Variante, die auch ohne Mailadresse der HfH genutzt werden kann. Diese bietet etwas weniger Funktionalitäten und andere Sicherheitsstandards (siehe unten). 

Bei Fragen wenden Sie sich bitte ans it-services [at] hfh.ch (it-services[at]hfh.chit-services).

Jitsi Open Meet von SWITCH (sehr einfaches Tool)

Für alle (ausserhalb der Pandemie mit einem SWITCH edu-ID / aai-Account (alle Studis))

https://open.meet.switch.ch

Weitere Alternativen...

Für Video- bzw. Webkonferenzen gibt es z. B. die folgenden Möglichkeiten, für die man keinen HfH-Account benötigt und für die man sich kostenlos registrieren kann:

  1. Skype
  2. Zoom
  3. Microsoft Teams (kostenfrei, mit Funktionseinschränkungen)

Alle drei Tools können mit einem privaten Account genutzt werden. In der Regel brauchen auch Teilnehmer nicht mal selbst einen Account, um an z. B. einer Videokonferenz teilzunehmen. Der Veranstalter erstellt eine Konferenz / Besprechung, bei der man einen Link abrufen kann. Dieser Link kann danach den weiteren Teilnehmenden zur Verfügung gestellt werden, z. B. über ILIAS. Je nach Einstellungen kann jeder, der den Link hat, der Konferenz beitreten, deswegen ist der Link sorgsam zu behandeln. Zudem bitte keine sensiblen oder personenbezogenen Daten (z. B. Namen oder Videos von Kindern) über die o. g. Tools freigeben. Bei Diensten, die ohne HfH-Account genutzt werden befindet sich der Serverstandort häufig in den Vereinigten Staten und die USA haben andere Datenschutzbestimmungen als die Schweiz.

Weitere Informationen und Tipps zu Microsoft Teams bietet auch unser Zuugs Lehrszenarien, das öffentlich zugänglich ist.

Wickeltisch

Wickeltisch in der Toilette (Süd-Trakt), 1. Stock

X

Y

Z