Detail Page

Skipnavigation

Die HfH Aktuelle Seite Who is who

Inhalt

Hier beginnt der Seiteninhalt:

Remi Frei, lic. phil.

lic. phil. Remi Frei

Tätigkeit an der HfH

  • Dozent im Masterstudiengang Sonderpädagogik, Schwerpunkt Pädagogik für Menschen mit geistiger Behinderung
  • Co-Leitung CAS Autismus-Spektrum-Störungen
  • Mitarbeit Fachstelle Autismus (Beratung, Weiterbildung)
  • Schreibberatung für Studierende im Masterstudiengang Sonderpädagogik
  • Durchführung von Fachaudits

Profil

Ausbildung

  • Studium Sozialpädagogik, Pädagogische Psychologie, Sonderpädagogik und Neuropsychologie an der Universität Zürich mit Lizentiatsabschluss

Arbeitsschwerpunkte

  • Autismus
  • Grundlagen der Heil- und Sonderpädagogik
  • Herausforderndes Verhalten und Beziehungsgestaltung bei Menschen mit geistiger Behinderung und Autismus
  • Psychoanalytische Heilpädagogik
  • Klassenassistenz in Heilpädagogischen Schulen
  • Forschungsmethoden im Rahmen von Praxisprojekten und Masterarbeiten
  • Erwachsene und alte Menschen mit geistiger Behinderung und Autismus

Publikationen

  • Baumann, R. & Frei, R. (2018). Syndromspezifische Verhaltensweisen als Ausdruck sinnvoller Lebensstrategien? Reflexionen über Verhaltensauffälligkeiten von Menschen mit Autismus und Trisomie 21. Behinderte Menschen. Zeitschrift für gemeinsames Leben, Lernen und Arbeiten, Heft 1 (im Druck).
  • Elmiger, P., Frei, R., Bühler, J., Mazzoni, S., Miani, Ch. & Ruflin, R. (2015). Mehrwert durch Mitwirkung. Menschen mir Behinderungen als Expertinnen bei Evaluationen. SozialAktuell, 3, 34-35.
  • Frei, R. (2015). Autismus: Chance und Herausforderung. heilpädagogik aktuell, (1), 2.
  • Elmiger, P., Frei, R., Bühler, J., Mazzoni, S.,Miani, C. & Ruflin, R. (2014). Menschen mit Behinderungen als Expertinnen und Experten bei Evaluationen? Schweizerische Zeitschrift für Heilpädagogik, 20(11-12), 48-53.
  • Frei, R. (2014). Autismus. In R. Pousset (Hrsg.), Frühpädagogik. Schlüsselbegriffe der Sozialen Arbeit (4. überarbeitete und erweiterte Auflage, S. 47-49). Berlin: Cornelsen Verlag Scriptor.
  • Frei, R. (2014). Johann Heinrich Pestalozzi. In R. Pousset (Hrsg.), Frühpädagogik. Schlüsselbegriffe der Sozialen Arbeit (4. überarbeitete und erweiterte Auflage, S. 339). Berlin: Cornelsen Verlag Scriptor.
  • Frei, R. (2014). Autismus: Zukunftsweisende Elternbildung. heilpädagogik aktuell, (1), 2.
  • Frei. R. (2002). Die helle und dunkle Seite des Mondes: Gedanken zu einem vielseitigen Autismus-Verständnis. Vierteljahresschrift für Heilpädagogik und ihre Nachbargebiete - VHN 71 (2), 123-133.
  • Frei. R. (2000). Qualitätsmanagement: Verbesserung der heil- und sonderpädagogischen Arbeit dank neuer Bürokratie? Vierteljahresschrift für Heilpädagogik und ihre Nachbargebiete - VHN 69 (3), 430-433.
  • Frei. R. (1998). Gestaltung heilpädagogischer Beziehungen bei Menschen mit autistischen Verhaltensweisen: Anforderungen an institutionelle und gesellschaftspolitische Rahmenbedingungen. In W. Datler, G. Gerber, H. Kappus, K. Steinhardt, A. Strachota & R. Studener (Hrsg.), Zur Analyse heilpädagogischer Beziehungsprozesse (S. 263-267). Luzern: Schweizerische Zentralstelle für Heilpädagogik.
  • Frei. R. (1996). Anforderungen zur schulischen Förderung autistischer Kinder. schweizer schule, 4, 3-8.
  • Frei. R. (1994). Tragfähige Lebensräume für autistische Menschen. In R. Haltiner & J. Egli (Hrsg.), Dezentrale Betreuung von Menschen mit geistiger Behinderung. Eine Alternative zur Anstalt (S. 155-169). Luzern: Edition SZH/SPC.
  • Frei. R. & Jeltsch-Schudel, B. (1992). Das autistische Kind wird erwachsen - was nun? soziale medizin, 1, 19-21
  • Alzinger, B. & Frei. R. (1987). Die katholischen Erziehungsheime im 19. Jahrhundert in der deutschsprachigen Schweiz. Zürich/Brugg: Selbstverlag.

Netzwerke

  • Stiftung Wehrenbach zur Förderung von Menschen mit Autismus (Stiftungsratspräsident)

Kontakt

Tel.
+41 44 317 11 53
E-Mail
remi.frei[at]hfh.ch
Raum:
127

Sekretariat

Hochschuladministration
Tel.
+41 44 317 11 11
E-Mail
info[at]hfh.ch

Adresse

Interkantonale Hochschule für Heilpädagogik
Schaffhauserstrasse 239
8057 Zürich

Tipp

Die E-Mail-Adressen der Mitarbeitenden HfH setzen sich wie folgt zusammen: vorname.nachname@hfh.ch