Detail Page

Skipnavigation

Die HfH Aktuelle Seite Who is who

Inhalt

Hier beginnt der Seiteninhalt:

Susanne Kempe Preti, lic.phil.

lic.phil. Susanne Kempe Preti

Tätigkeit an der HfH

  • Dozentin im Bachelorstudiengang Logopädie mit Schwerpunkten im Bereich Kindersprache: Schriftspracherwerb und Lese-Rechtschreibstörungen, Spracherwerbsstörungen, Logopädie und Integration, Mehrsprachigkeit
  • Mitarbeit in der praktischen Ausbildung: Organisation und Praxisbegleitung
  • Projekt im Förderzentrum der HfH:  Beratung bei Lese- und Rechtschreibschwierigkeiten (LRS) zusammen mit Anke Sodogé

Profil

Ausbildung und berufliche Tätigkeit

  • Diplom in Logopädie
  • Lizentiat in Heilpädagogik (Universität Freiburg/CH)
  • mehrjährige berufliche Tätigkeit  als Logopädin im Regel- und Sonderschulbereich
  • wissenschaftliche Mitarbeiterin am Heilpädagogischen Institut der Universität Fribourg
  • Dozentin an der Hochschule für Heilpädagogik

Publikationen

(Auswahl)

Artikel

  • Kempe Preti, S. (2009). Logopädie im Klassenzimmer. DLV-Bulletin (4), 8
  • Amft, S. Kempe, S.; Steiner, J.; Uehli, B. (2009). Aus pädagogisch-therapeutischer Sicht: Integration als Anforderung - Integration in der Umsetzung. Schweizerische Zeitschrift für Heilpädagogik 15 (1), S. 6-14.
  • Kempe Preti, S. (2010). Logopädisches Angebot an integrativen Schulen. Schweizerische Zeitschrift für Heilpädagogik 16  (7/8), 6-12
  • Bürki, M.; Kempe, S.; Kohler, J.; Steiner, J. (2010). Zur Diskussion um die Wirksamkeit in der Sprachtherapie. Schweizerische Zeitschrift für Heilpädagogik 16 (4), 29-35
  • Bürki, M.; Kempe, S.; Kohler, J.; Steiner, J. (2010). Bewirken, auswirken, rückwirken, verwirken. DLV-Aktuell (2), 4-5
  • Bürki, M.; Kempe, S.; Kohler, J.; Steiner, J. (2010) Úloha a legitimácia rečovej terapie. Prechodná bilancia so zameraním na atribút „účinnosti“ (Auftrag und Legitimierung der Sprachtherapie. Eine Zwischenbilanz mit dem Fokus auf das Merkmal „wirksam“). LOGOPAEDICA XIII, 5-13
  • Kempe Preti, S. (2011). Logopädinnen erzählen aus ihrem integrativen Schulalltag. Schweizerische Zeitschrift für Heilpädagogik 17 (5), 22-28
  • Bürki, M.; Kempe, S.; Kohler, J.; Steiner, J. (2011). Logopädie und Wirksamkeit. Bestandesaufnahme und Perspektive. Forum Logopädie 25 (2), 28-33
  • Kempe Preti, S. (2013). EBP – Eine Anleitung zum Therapieerfolg? Kritische Auseinandersetzung anhand eines Fallbeispiels. SAL-Bulletin 148 (2), 5-16
  • Kempe Preti, S. (2013). „Lueg, da stoht Lars!“ Das Elternmagazin Fritz und Fränzi (2), 38-40
  • Bürki, M.; Kempe, S.; Kohler, J.; Steiner, J. (2013). Wirksamkeitsstudien für die logopädische Praxis und für die Gesellschaft. mitSprache (2), 59-66
  • Kempe Preti, S. (2014). LRS modellbasiert verstehen und evidenzbasiert handeln – eine Übersicht. Schweizerische Zeitschrift für Heilpädagogik 20 (1), 5-12

Handreichung

Film

  • Aellig, S.; Kempe Preti ,S. (2012). DVD ‚Logopädie in der Klasse‘. www.hfh.ch/shop

Projekte

Kontakt

Tel.
+41 44 317 12 58
E-Mail
susanne.kempe[at]hfh.ch
Raum
134
Sprechstunde
Nach Vereinbarung

Sekretariat

Hochschuladministration
Tel.
+41 44 317 11 11
E-Mail
info[at]hfh.ch

Adresse

Interkantonale Hochschule für Heilpädagogik
Schaffhauserstrasse 239
8057 Zürich

Tipp

Die E-Mail-Adressen der Mitarbeitenden HfH setzen sich wie folgt zusammen: vorname.nachname@hfh.ch