Detail Page

Skipnavigation

Forschung Aktuelle Seite Projekte

Inhalt

Hier beginnt der Seiteninhalt:

Berufliche + soziale Integration von schwerhörigen und gehörlosen jungen Erwachsenen

Ausgangslage und Ziele

Wie sieht die Lebenssituation von hörgeschädigten, 20 bis 35 jährigen Erwachsenen in der Deutschschweiz aus? Wie fühlen sie sich in ihrem sozialen und beruflichen Umfeld integriert? Wie gelingen Interaktionen mit der hörenden Umwelt? Aussagekräftige Forschungsresultate fehlten bislang in der Schweiz.
Das Forschungsvorhaben stellt Lebensstrategien und Grenzsituationen dar, die danach in praktische Empfehlungen für Ausbildungs- und Beratungsinstitutionen, sowie für Betroffene und die breitere Öffentlichkeit ausgearbeitet wurden.

Methodisches Vorgehen

Das Projekt gliedert sich in zwei Erhebungsphasen: eine quantitative, breit angelegte Situationserhebung (Fragebogenerhebung bei Betroffenen ehemalige Schüler/innen der Hörgeschädigtenschulen und die vom Audiopädagogischen Dienst Begleiteten, N= 278 plus 29 mehrfachbehinderte Hörgeschädigte) und qualitative Interviews. Bei den Interviews geht es um die Selbstwahrnehmung der Betroffenen (N=26 plus 5 mehrfachbehinderte Hörgeschädigte). Diese wird ergänzt durch die Darstellung einer Aussensicht (16 Arbeitskollegen-Interviews, Freunde im Gruppeninterview). Das Forschungsprojekt wurde mit einer Tagung am 24. November 2006 abgeschlossen.

Ergebnisse

Ein gut leserlicher Forschungsbericht ist im SZH Verlag erschienen und seit Anfang 2007 erhältlich. Zusammenfassende, statistische Ergebnisse der ersten Erhebungsphase sowie weitere Veranstaltungen oder Publikationen sind untenstehend erhältlich.

Publikationen

  • Audeoud, M., Lienhard, P. (2005). Berufliche und soziale Integration junger hörbehinderter Erwachsner. In Schweizerische Zentralstelle für Heilpädagogik (2005). Dossier. Erwachsene mit Behinderungen. Edition SZH/CSPS (Bestell-Nr. D 81), Luzern, S.13-17.fileadmin/files/documents/Dokumente_FE/B.2_audeoud_lienhard_SZH_2006.pdf
  • Audeoud, M. (2005).  Berufliche und soziale Integration junger hörbehinderter Erwachsner.  In Berufsverband der Heilpädagogen BHP (2006). Heilpädagogik in Praxis, Forschung und Ausbildung. Bericht zum Internationalen Kongress für Heilpädagogik Ulm 2005. BHP-Verlag, Berlin, S.99-104.fileadmin/files/documents/Dokumente_FE/B.2_kurzzusammenfassung-schlussbericht.pdffileadmin/files/documents/Dokumente_FE/B.2_Lienhard_2007_Praesentation_integration_hoergesch_erw.pdf
  • Audeoud, M., Lienhard, P. (2006). Berufliche Integration junger Hörgeschädigter: Mittendrin - und doch immer wieder draussen? Zeitschrift für Heilpädagogik, 10, SZH/CSPS, Luzern. PDF
  • Audeoud, M., Lienhard, P. (2007). Mittendrin - und doch immer wieder draussen? Forschungsbericht zur beruflichen und sozialen Integration junger hörgeschädigter Erwachsener. SZH, Luzern. PDF
  • Lienhard-Tuggener, P. , Audeoud, M. (2007). Mittendrin- oder doch immer wieder draussen? Ergebnisse des deutschschweizerischen Forschungsprojekts „Berufliche und soziale Integration von gehörlosen und schwerhörigen jungen Erwachsenen". Das Zeichen, Zeitschrift für Sprache und Kultur Gehörloser. Signum Verlag; Hamburg. PDF

Fakten

Laufzeit
08/2004-07/2006
Nr.
3_4

Projektleitung

Prof. Dr.  Lienhard

Dozent

Projektteam

Kooperationen

Fachliche Beratung: Emanuela Wertli, Prof. lic. phil. I

Finanzielle Unterstützung