Detail Page

Skipnavigation

Forschung Aktuelle Seite Projekte

Inhalt

Hier beginnt der Seiteninhalt:

Gesamtkonzept Case Management Berufsbildung für den Kanton Zürich

Ausgangslage und Ziele

Aufgrund der Einstiegsprobleme Jugendlicher und junger Erwachsener in die Berufsbildung und in den Arbeitsmarkt ist das bildungspolitische Bewusstsein in den letzten Jahren gewachsen. Das BBT, die EDK und viele Kantone haben ihre Anstrengungen intensiviert und neue Konzepte und Massnahmen entwickelt, um den Übergang von der obligatorischen Schulzeit ins Erwerbsleben zu erleichtern und die Quote von Nicht-Einsteigern, Drop-outs und Abbrechenden zu verringern. Dazu gehört das im November 2006 vom BBT lancierte Konzept „Case Management Berufsbildung".

Case Management kann umschrieben werden als ein strukturiertes Verfahren, um adäquate Massnahmen für Jugendliche sicher zu stellen, deren Einstieg in die Berufswelt stark gefährdet ist. Es koordiniert die beteiligten Akteurinnen und Akteure sowohl über institutionelle und professionelle Grenzen als auch über die Dauer der Berufswahl und der Grundbildung hinweg.

Fragestellung

Das BBT hat alle Kantone aufgefordert, kantonale Gesamtkonzepte vorzulegen. Diese sollen die Basis bilden für die Finanzierung konkreter Projekte. Die Gesamtkonzepte sollen folgende Elemente enthalten:

  • Bestandesaufnahme bereits existierender Massnahmen
  • Liste möglicher und potentieller Akteurinnen/Akteure
  • Beschreibung Zusammenarbeit und Koordination
  • Beschreibung Kriterien zur Erhebung „Risikogruppe"
  • Beschreibung Prozesse Identifikation, Erfassung, laufende Beobachtung (tracking) und Begleitung (coaching) Risikogruppe
  • Pflichtenheft Betreuer (Coaches)
  • Aufzählung spezifisch kantonaler Probleme
  • Beschreibung der Mechanismen im Fall von Problemen
  • Kurzbeschreibung und Zeitplan der einzuleitenden Massnahmen

Methodisches Vorgehen

Im Kanton Zürich bestehen schon viele Vorarbeiten und zahlreiche Projekte, welche wesentliche Elemente eines Case Management enthalten. Die HfH erarbeitete zusammen mit einer Projektgruppe, welche sich aus mehreren Ämtern und Direktionen zusammensetzte, ein Gesamtkonzept, das auf den Kanton Zürich zugeschnitten ist. Dieses enthält die oben erwähnten Elemente.

Ergebnisse

Das Gesamtkonzept wurde dem BBT vorgelegt und von diesem akzeptiert. Das Konzept ist auf dieser Homepage im Pdf - Format abgelegt.

Publikationen

  • Haefeli, K. (2007). Case Management Berufsbildung (CM BB) Gesamtkonzept für den Kanton Zürich. Bildungsdirektion des Kantons Zürich. PDF

Fakten

Laufzeit
01/2007-12/2007
Nr.
5_11

Projektleitung

Ehemaliger Leiter Forschung und Entwicklung

Kontakt

Zentrum Forschung und Entwicklung
Tel: +41 44 317 11 46

zfe[at]hfh.ch zfe