News

Skipnavigation

Unser Service Aktuelle Seite News

Inhalt

Herzlich willkommen

Mehr als 400 Studienanfänger beginnen im September ihre Ausbildung. Die Studierenden bilden sich für unterschiedliche Aufgaben und Funktionen der heilpädagogischen Praxis aus. Das breite Angebot der HfH mit wissenschaftlich fundierten und praxisorientierten Studiengängen ist einzigartig. Alle Abschlüsse sind eidgenössisch akkreditiert und damit national und international anerkannt.

An der Interkantonalen Hochschule für Heilpädagogik (HfH) in Zürich beginnen im September 434 Personen eine Master- oder Bachelorausbildung. «Wir freuen uns über diese hohe Zahl an Studienanfängern», sagt Prof. Dr. Barbara Fäh, Rektorin der HfH. Im Vorjahr konnten 393 Anmeldungen akzeptiert werden, im Jahr 2016 waren es 381. Zum Masterstudiengang Sonderpädagogik wurden 348 Personen zugelassen - 322 davon für die Vertiefungsrichtung Schulische Heilpädagogik und 26 für die Vertiefungsrichtung Heilpädagogische Früherziehung. In den Bachelorstudiengängen starten im September 86 Personen eine Ausbildung, wovon 42 Personen Logopädie, 29 Psychomotoriktherapie und 15 Gebärdensprachdolmetschen studieren werden.

Träger der HfH sind 13 Deutschschweizer Kantone und das Fürstentum Liechtenstein. Die meisten Anmeldungen gingen aus dem Kanton Zürich ein, 113 Personen aus Zürich konnten aufgenommen werden. Aus Nicht-Trägerkantonen, wie unter anderem Bern, Basel-Land, Basel-Stadt, Freiburg, Jura, Luzern, Nidwalden, Uri und Waadtland kommen im neuen Studienjahr 24 Studierende dazu.

Am Hauptstandort in Zürich-Oerlikon studieren derzeit rund 1100 Personen in den Master- und Bachelorstudiengängen der HfH. Weiterhin führt die HfH dezentrale Studiengruppen für die Ausbildung in Schulischer Heilpädagogik: In Rorschach gibt es Angebote in Kooperation mit der Pädagogischen Hochschule St. Gallen und in Chur in Kooperation mit der Pädagogischen Hochschule Graubünden. Eine italienischsprachige Studiengruppe bietet die HfH in Zusammenarbeit mit der Scuola universitaria professionale della Svizzera italiana (SUPSI) und der PHGR an.

Die nächsten Informationstage für Studieninteressierte finden am 7. November (Master) und 14. November (Bachelor) 2018 in Zürich statt.

Newsletter

Bleiben Sie am Ball. Mit den Newslettern der HfH sind Sie stets informiert über
- Weiterbildungsangebote
- Didaktisches Zentrum
- "heilpädagogik aktuell" - Das HfH Magazin

Zudem erhalten Sie Einladungen zu
- Infotagen der Studiengänge
- Ringvorlesungen

Newsletter abonnieren Newsletter

Kontakt

Hochschuladministration
Tel: +41 44 317 11 11
info[at]hfh.ch info