Weiterbildungsplaner

Skipnavigation

Weiterbildung Aktuelle Seite Weiterbildungsplaner

Inhalt

Hier beginnt der Seiteninhalt:

„Nur“ scheu oder selektiv-mutistisch? Wege aus dem Schweigen als interdisziplinäre Aufgabe

Überblick

In diesem Kurs werden Grundlagen des integrativen Konzepts für die Arbeit mit selektiv-mutistischen Kindern vorgestellt, Erklärungsansätze diskutiert und vor allem mögliche Zugänge zu diesen Kindern aufgezeigt. Es wird gemeinsam anhand von Fällen überlegt, wer von den Fachpersonen was beitragen kann, um dieser oft gravierenden Störung zu begegnen und wie die unterschiedlichen Massnahmen koordiniert werden können, damit sie wirksam sind.

Ziele

  • Ein grundlegendes Wissen über das Phänomen selektiver Mutismus gewinnen
  • Pädagogische und therapeutische Zugänge kennenlernen
  • Anhand von mitgebrachten Fallbeispielen Konkretisierungen und Lösungen erfahren

Arbeitsweise

Anhand von Videobeispielen werden ein ganzer Therapieverlauf, Problemstellungen und deren Auflösungen aufgezeigt und besprochen.

Zielgruppen

Schulische Heilpädagoginnen und Heilpädagogen, Regellehrpersonen, Fachpersonen aus der Heilpädagogischen Früherziehung, aus Logopädie und Psychomotoriktherapie, Psychologinnen und Psychologen

Leitung

  • Katz-Bernstein Nitza, Prof. Dr., Visiting Prof., Klinische Psychologin, Dipl. Logopädin SAL, Psychotherapeutin ASP

Fakten

Kursnummer
2020-50
Datum
31.03.2020–01.04.2020
Dauer
2 Tage, 9.15-16.30 Uhr
Dienstag/Mittwoch, 31. März und 1. April 2020
Maximale Teilnehmer
24
Ort
Zürich
Anmeldeschluss
15. Februar 2020
Kosten
CHF 570

Kontakt

Hochschuladministration
Tel. +41 44 317 11 11
weiterbildung[at]hfh.ch weiterbildung