Personen

Andrea Lanfranchi

Titel
Prof. Dr.
Funktion
Leiter Institut für Professionalisierung und Systementwicklung / Professor
Andrea Lanfranchi, Prof. Dr.
E-Mail
andrea.lanfranchi [at] hfh.ch
Raum
326
Studiengänge
MA Schulische Heilpädagogik
Professor*innen
Institut
Institut für Professionalisierung und SystementwicklungZum Institut

Tätigkeit an der HfH

Leitung des Instituts für Professionalisierung und Systementwicklung

Strategische Leitung der longitudinalen Studie ZEPPELIN
(operativer Leiter: Dr. Alex Neuhauser)

Strategische Leitung der Studie SURE 
(zusammen mit Luciano Gasser; operative Leiterin: Dr. Simona Altmeyer)

Mitglied der Hochschulleitung

Profil

In der Forschung studiere ich die Prozesse a) der gesellschaftlichen Integration von bildungsbenachteiligteMigrationsfamilien und b) der schulischen Integration der Kinder aus diesen Familien. Mein spezifischeFokus liegt in den Mechanismen des Bildungserfolgs bzw. -misserfolgs, und konkret in der Präventiovon Lern- und Verhaltensstörungen in der Schule. Vor dem Hintergrund der Systemtheorie und gestützauf die Erkenntnisse der Resilienzforschung untersuche ich Faktoren, die trotz erschwerten Bedingungezu positiven Transformationen bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen führen mit dem Ziel ihrer gesunden Entwicklung und gelungenen Adaptation im jeweiligen Kontext und an der jeweiligeLebensphase. Vielversprechend sind dafür Investitionen von Anfang an, das heisst ab Geburt. Audiesem Fundament steht die weitere Entwicklung.

Ausbildung

  • 1979 - 1984: Studium an der Universität Zürich, Lizentiat. Hauptfach Psychologie, Nebenfächer Sonderpädagogik und Psychopathologie.
  • 1991 - 1993: Promotion an der Universität Zürich, Institut für Sonderpädagogik, mit der Studie «Immigranten und Schule» (Leske + Budrich, 2. Aufl. 1995)
  • 1987 - 1990: Weiterbildung in Systemischer Therapie und Beratung.
  • 1995:            Zertifizierung als Fachpsychologe für Psychotherapie FSP
                        (eidg. anerkannter Psychotherapeut) 
  • 1999:            Zertifizierung als Fachpsychologe Kinder- & Jugendpsychologie FSP
  • 2016:            Zertifizierung (CAS) in Leadership HSG (Universität St. Gallen)

 

Forschung zu

Frühe Bildung, Migration, Inklusion

 

Forschungsprojekte

Zusammen mit Alex Neuhauser habe ich die longitudinale Studie "ZEPPELIN - Förderung ab Geburt" konzipiert und in Zusammenarbeit mit Kolleginnen aus der Bildungsdirektion rich (AJB) implementiert. Zur Überprüfung der Wirksamkeit in einem RCT-design kooperieren wir mit verschiedenen Departementen der Universität rich: r die Erfassung mathematischer und sprachlicher Kompetenzen im Schulalter mit dem Institut für Bildungsevaluation (Moser & Bayer), für die Kosten-Nutzen-Analyse mit dem Dept. oEconomics (Fehr & Schunk); für die Erfassung psychobiologischer Parameter mit dem Psychologischen Institut (Ehlert & Gardini); für Entwicklungsdiagnostik mit dem Kinderspital resp. mit der Klinik füPräventivzahnmedizin (Jenni, resp. Menghini). Ausserdem kooperieren wir mit der Universität Luxemburg, Fachbereich Sozialwissenschaften im Bereich der Erfassung von Schulklasseneffekten und Peereinflussprozessen (Zurbriggen).

Publikationen

E., Gardini; S., Schaub; A., Neuhauser; E., Ramseier; A., Villiger; U., Ehlert; A., Lanfranchi; G., Turecki.
(2020).
Methylation of the Glucocorticoid Receptor Promoter in Children: Links with Parents as Teachers, Early Life Stress, and Behavior Problems.
Development and Psychopathology.
open access,
1-13.
10.1017/S0954579420001984
S., Altmeyer; A., Hättich; S. C. A., Burkhardt; A., Krauss; A., Lanfranchi.
(2020).
Verhalten und Befinden von Schulkindern: Diskrepanz von Kinder- und Lehrendensicht. Eine Längsschnittstudie in integrativen Regelklassen.
Psychologie in Erziehung und Unterricht.
67 (OA),
1-16.
http://dx.doi.org/10.2378/peu2020.art24d
E., Gardini; S., Schaub; A., Neuhauser; E., Ramseier; A., Villiger; U., Ehlert; A., Lanfranchi; G., Turecki.
(2020).
The intervention in the ZEPPELIN-study- prevention of epigenetic changes associated with early life stress.
A., Lanfranchi.
(2020).
Schulorientiertes Präventionsangebot für Eltern.
Schulblatt Aargau und Solothurn.
(1.0),
34-35.
S., Altmeyer; A., Hättich; S. C. A., Burkhardt; A., Krauss; A., Lanfranchi.
(2020).
Verhalten und Befinden von Schulkindern: Diskrepanz von Kinder- und Lehrendensicht. Eine Längsschnittstudie in integrativen Regelklassen.
Psychologie in Erziehung und Unterricht.
67,
1-16.
10.2378/peu2020.art24d
A., Lanfranchi.
(2019).
Familie als Ort des Lernens.
Schweizerische Zeitschrift für Heilpädagogik.
25,
(1.0),
33-38.
A., Lanfranchi; C., Kohli.
(2019).
Flüchtlingskinder.
Hogrefe

Vorträge

A., Lanfranchi; S., Schaub; A., Neuhauser.
(2019).
Effects of early intervention in high-risk families in Switzerland: Results from the longitudinal intervention study ZEPPELIN 2012-2023.
Event title
First BRISE Conference on Early Childhood Development,
Berlin, Deutschland:
Bremer Initiative to Foster Early Childhood Development
A., Neuhauser; E., Ramseier; S., Schaub; S. C. A., Burkhardt; A., Lanfranchi.
(2019).
Wirkmechanismen Früher Bildung in psychosozial belasteten Familien.
Event title
Kongress der Schweizerischen Gesellschaft für Bildungsforschung (SGBF) und der Schweizerischen Gesellschaft für Lehrerinnen und Lehrerbildung (SGL),
Basel, Schweiz:
SGBF & SGL
S., Schaub; A., Neuhauser; A., Lanfranchi.
(2019).
Home-based early intervention: Kindergarten follow-up results from the randomized controlled trial ZEPPELIN.
Event title
1st Annual Meeting of the Swiss Society for Early Childhood Research,
Lausanne, Schweiz:
Swiss Society for Early Childhood Research
A., Lanfranchi.
(2019).
Guter Start für Risikofamilien mit Förderprogramm PAT: positive Effekte aus der ZEPPELIN-Studie.
Event title
Fachtagung „Familiengründung als vulnerable Phase“,
Zürich, Schweiz:
Lehrstuhl für Klinische Psychologie UZH, Netzwerk Psychische Gesundheit Schweiz (NPG) und Dachverband männer.ch
A., Lanfranchi.
(2019).
Raus aus der Problemtrance: Was die heterogene Schule tun kann. Aber auch: Was sie nicht kann.
Event title
Bildungstag 2019, Bildungs- und Kulturdepartement,
Sarnen, Schweiz:
Kanton Obwalden & Bildungs- und Kulturdepartement BKD, Amt für Volks- und Mittelschulen AVM
A., Lanfranchi.
(2019).
Frühe präventive Förderung psychosozial belasteter Familien mit Kleinkindern – Konzeption, Umsetzung und Befunde der beiden Projekte ZEPPELIN und ERSTE SCHRITTE.
Event title
Vortrag im Sigmund-Freund-Institut,
Frankfurt, Deutschland:
Sigmund-Freund-Institut
A., Lanfranchi.
(2019).
Umgang mit verhaltensschwierigen Jungs mit patriarchalischem Gedankengut: Kompetenz statt Kulturalisierung.
Event title
Lehrerkonvent St. Gallen Sarganserland,
Grabs, Schweiz: