ONLINE: Informationstag MA Heilpädagogische Früherziehung

Skipnavigation

Ausbildung Aktuelle Seite MA Heilpädagogische Früherziehung

Inhalt

Studiengang Sonderpädagogik mit Vertiefungsrichtung Heilpädagogische Früherziehung ab 2020

Digitales Infopaket: MA Heilpädagogische Früherziehung

Hier steht Ihnen das Infopaket mit Präsentationen zum Infonachmittag vom Mai 2020 und weiteren Unterlagen zur Verfügung. 

Studium auf einen Blick 

Sämtliche Eckwerte zum Masterstudiengang Heilpädagogische Früherziehung HFE sind im Dokument Studium auf einen Blick (PDF, 66 KB) PDF Studium auf einen Blick HFE ersichtlich.

FAQ (Frequently Asked Questions)

Hier finden Sie die FAQ zum MA HFE (PDF, 73 KB) PDF FAQ MA HFE.

Präsentation

Präsentation Masterstudiengang Sonderpädagogik mit Vertiefungsrichtung Heilpädagogische Früherziehung

Präsentation als PDF

Hier können Sie die Präsentation MA HFE (PDF, 9.7 MB) PDF Präsentation MA HFE herunterladen.

Informationen für Studieninteressierte aus den Kantonen

Sie haben noch offene Fragen?

Hier finden Sie allgemeine Informationen zum Masterstudiengang Sonderpädagogik mit der Vertiefungsrichtung Heilpädagogische Früherziehung HFE Link MA HFE.

Fragen zur Zulassung beantworten Mitarbeitende der Hochschuladministration gerne per Mail. Bitte schreiben Sie an zulassung[at]hfh.ch zulassung und senden Sie für eine individuelle Antwort Dokumente, wie Lebenslauf und Zulassungsdiplome, als Anlage mit. Für Fragen zu Studieninhalten wenden Sie sich bitte an lehrberufe[at]hfh.ch lehrberufe.

Bitte beachten Sie, dass die Zulassungsstelle keine Anfragen zur Anerkennung von Vorleistungen beantworten kann. Die Anerkennung von Vorleistungen wird erst bei einer Studienplatzzusage geprüft.

Fakten

Anmeldeschluss
1. Dezember 2020
Infotag Studieninteressierte
13. Mai 2020 Link HfH-Agenda Infotag MA
Beginn
Jährlich im September
Dauer
Durchschnittlich 5 Semester
Abschluss
Master of Arts Hochschule für Heilpädagogik in Special Needs Education
Lernformen
Präsenzunterricht, E-Learning, Selbststudium, Praktika
Leistungsnachweise
Schriftliche, mündliche und praktische Prüfungen

Studiengebühren

Studiengebühren
BerufsbegleitendCHF 750

Pro Semester / inkl. Prüfungsgebühren

Leiterin

Diplom-Heilpädagogin Christina Koch

Leiterin Masterstudiengang Heilpädagogische Früherziehung

5 Fragen an...

Anita Carisch ist 27 Jahre alt und studiert im zweiten Semester Heilpädagogische Früherziehung. Sie arbeitet im Kanton Bern bereits als Früherzieherin und absolviert ihr Studium berufsbegleitend.

Warum hast du dich für das Studium der Heilpädagogischen Früherziehung entschieden?

Ich arbeite zwar schon in diesem Berufsfeld, manchmal fehlt mir aber ein gewisses Hintergrundwissen. In der Praxis macht man Dinge oft instinktiv richtig, kann sie fachlich gegenüber Eltern oder anderen Fachpersonen jedoch nicht begründen. Dieses solide Hintergrundwissen möchte ich mir in meinem Masterstudium aneignen. Zudem kam der Wunsch auch von meinem Arbeitgeber.

Was gefällt dir besonders gut an deinem Studienalltag?

Am besten gefällt mir der Austausch, das finde ich super! Ich studiere in einer sehr durchmischten Klasse, beispielsweise mit Logopäden oder auch Kindergärtnerinnen, die schon viel Berufserfahrung mitbringen. Auch die Dozierenden sind offen für Diskussionen und fördern den gegenseitigen Austausch.

Weshalb hast du diesen Beruf gewählt?

Der Beruf ist sehr abwechslungsreich und ich mag die Arbeit mit Kindern in diesem jungen Alter. Früher habe ich in einer Schule als Ergotherapeutin gearbeitet, wo mir oftmals der Kontakt zu den Eltern gefehlt hat. In der Früherziehung hingegen erlebt man das Kind zuhause in seiner Umgebung und arbeitet eng mit den Eltern zusammen.

Was ist die grösste Herausforderung als Heilpädagogische Früherzieherin?

Durch die ganzheitliche Arbeitsweise sollte man immer möglichst alle Aspekte und Entwicklungsbereiche im Blick haben. Das ist manchmal anspruchsvoll. Zudem arbeiten wir mit verschiedensten Personen (Kindergärtner/innen, Therapeuten, Eltern, usw.) zusammen, welche alle einen eigenen Hintergrund und eigene Einstellungen haben. Das stellt mich immer wieder vor Herausforderungen, auch wenn gerade diese Vielfalt für mich persönlich bereichernd ist.

Wie erlebst du die Kombination aus Praktika und Studium?

Ich sehe es als sehr grossen Vorteil, dass ich mein gelerntes Wissen auch gleich in der Praxis ausprobieren kann. Die Möglichkeit, Inputs von Dozenten unmittelbar im Berufsleben einzusetzen, schätze ich sehr. Früherzieherin ist ein toller Job – ich habe für mich den richtigen Beruf gefunden!

Kontakt

Hochschuladministration
Tel: +41 44 317 11 11
lehrberufe@hfh.ch

Rückmeldung

Onlineumfrage Infopaket MA HFE Link MS Forms Umfrage Infopaket MA HFE

Der Infotag wird diesen Frühling erstmals in digitaler Form durchgeführt, um diese neue Form noch weiter zu verbessern, sind wir für Ihre Rückmeldung sehr dankbar. (Dauer ca. 2 Minuten)

Allgemeine Informationen zum MA HFE

MA Heilpädagogische Früherziehung Link MA HFE

Weitere Informationen finden Sie auf der Website des MA HFE.