Die HfH

Skipnavigation

Die HfH Aktuelle Seite

Inhalt

Studierende der HfH

Interkantonale Hochschule für Heilpädagogik

 

Kompetenzzentrum

Die HfH ist eine interkantonale Pädagogische Hochschule. Aus- und Weiterbildung orientieren sich sowohl an Bedürfnissen der Praxis als auch an modernen wissenschaftlichen Erkenntnissen. Die Kernkompetenzen der Zürcher Hochschule sind Lehre Studium Teaser, Weiterbildung Teaser Weiterbildung, Forschung und Entwicklung Teaser Forschung sowie Dienstleistungen Teaser Dienstleistungen für das heilpädagogische Berufsfeld.Die HfH ist Mitglied der Schweizerischen Konferenz der Rektorinnen und Rektoren der Pädagogischen Hochschulen (COHEP) COHEPExterner Link: Verband der Heilpädagogischen Ausbildungsinstitute der Schweiz (VHPA) VHPAExterner Link: swissuniversities und Externer Link: Internationale Bodensee-Hochschule (IBH) Internationale Bodensee-Hochschule.

Wertgeleitet

Die HfH leistet durch Lehre Studium TeaserForschung und Entwicklung Teaser Forschung sowie Dienstleistungen Teaser Dienstleistungen einen Beitrag für mehr Lebensqualität von Menschen in beeinträchtigten Lebenssituationen. Das Wirken der Hochschule ist diesem Grundsatz verpflichtet.

Interkantonale Trägerschaft

Die HfH wird von dreizehn Kantonen (AG, AR, AI, GL, GR, OW, SH, SZ, SO, SG, TG, ZG, ZH) und dem Fürstentum Liechtenstein getragen. Mit weiteren Kantonen bestehen hinsichtlich der Aufnahmen von Studierenden spezielle Abkommen. Daraus resultiert ein reger interkantonaler Erfahrungsaustausch in der Leitung der Hochschule und unter den Studierenden.

Verknüpfung von Lehre, Forschung und Praxis

An der HfH arbeiten die Bereiche Lehre, Weiterbildung, Dienstleistungen, Forschung und Entwicklung eng zusammen. Die Studierenden haben Zugang zu den aktuellsten Tendenzen im Fachgebiet und beteiligen sich an Forschungsprojekten. Eine nahe Zusammenarbeit besteht auch mit dem Berufsfeld. Die HfH entwickelt Lösungen für die Praxis und die Studierenden setzen erlernte Theorien in Praktika um.

Individuell und flexibel

Die Vielfalt der Lebens- und Berufssituationen der Studierenden spiegelt sich im Studienangebot der HfH wider. Die meisten Studiengänge können Vollzeit oder berufsbegleitend belegt werden. Der modulare Aufbau der Studieninhalte ermöglicht eine persönliche thematische Gewichtung.  

International anerkannte Abschlüsse

Alle Bachelor und Masterabschlüsse der HfH sind von der EDK zertifiziert und damit national und international anerkannt.

Fakten

Gründung
1924 als Heilpädagogisches Seminar, 2001 als Interkantonale Hochschule für Heilpädagogik
Rektorin
Prof. Dr. Barbara Fäh 
Prorektorin
Prof. Dr. Karin Bernath
Personalbestand
rund 160 Mitarbeitende
Träger
13 CH-Kantone und Fürstentum Liechtenstein
Präsident des Hochschulrates
Dr. Sebastian Brändli, Chef Hochschulamt des Kantons Zürich
Leistungsauftrag
Bachelor- und Masterstudiengänge, CAS und MAS, Weiterbildung, Forschung und Entwicklung sowie Dienstleistungen
Lageplan Kontakt Teaser

Leitung der Hochschule

Prof. Dr. Barbara Fäh

Rektorin