Detail Page

Skipnavigation

Die HfH Aktuelle Seite Who is who

Inhalt

Hier beginnt der Seiteninhalt:

Meike Wolters-Kohler, lic. phil.

lic. phil. Meike Wolters-Kohler

Tätigkeit an der HfH

  • Dozentin im Masterstudiengang Sonderpädagogik SHP, Schwerpunkt Pädagogik bei Schulschwierigkeiten 
  • Forschungstätigkeit im Bereich Professionalisierung heil- und sonderpädagogischer Berufe

Profil

  • Beratung
  • Interaktion
  • Kooperation

Aushilfe

  • 1994 – 1999 Studium der Sonderpädagogik an der Universität Hannover
  • 1999 – 2001 Referendariat als Schulische Heilpädagogin am Ausbildungsseminar Hannover
  • 2001 – 2005 Weiterbildung zur Psychodramaleiterin am Moreno-Institut Stuttgart

Berufliche Tätigkeiten

  • seit 2008 Dozentin an der Hochschule für Heilpädagogik (HfH) in Zürich, Studienbereich Pädagogik bei Schulschwierigkeiten
  • 2002 – 2008 Wissenschaftliche Assistentin am Institut für Sonderpädagogik der Universität Zürich
  • seit 2005 Leitung diverser Psychodramagruppen
  • seit 2003 diverse Expertentätigkeiten im pädagogischen und heilpädagogischen Feld
  • 1999 – 2002 Tätigkeit als Sonderschullehrerin

Publikationen

  • KoKa: Tätigkeitsspielräume in der Zusammenarbeit von Lehrpersonen im integrativen Setting. Vortrag an Kantonalen LehrerInnentag des Kantons Solothurn: Sektion Heilpädagogik (17.09.2014, M. Wolters & M. Studer).
  • Brenzikofer, E., Studer, M. & Wolters, M. (2014). KOoperations-KArten für die Zusammenarbeit von Lehrkräften. In Peters, S. Widmer-Rockstroh (Hg.). Gemeinsam unterwegs zur inklusiven Schule (S. 208-217). Frankfurt a.M.: Grundschulverband.
  • Brenzikofer, E., Studer, M. & Wolters, M. (2014). KOoperations-KArten: Ein Orientierungsnetz für die Zusammenarbeit von Lehrpersonen in integrativen Settings. In KSH (Konferenz der schulischen Heilpädagoginnen und Heilpädagogen SG/AI) (Hrsg.), Mitteilungsblatt, Nr. 32, S. 7-10.
  • Pool, S., Wolters, M., Schley, W. (Hrsg.) (2006) Sonderpädagogische Beiträge zu Professionalität. Interdisziplinäre Perspektiven - Bilder von Behinderung - Wissen. Luzern: SZH.
  • Pool, S. & Wolters, M. (2006). Grenzerfahrungen und ihr Wert für die sonderpädagogische Professionalität: Über den Raum der Möglichkeiten an der Grenze von Nicht-Wissen und Wissen. In S. Pool, M. Wolters & W. Schley (Hrsg.), Sonderpädagogische Beiträge zu Professionalität. Interdisziplinäre Perspektiven - Bilder von Behinderung - Wissen (S. 29-56). Luzern: SZH.
  • Strasser, U., Weisser, J., Wolters Kohler, M., Schmon, M., Blickenstorfer, J. (Hrsg.) (2009). Ästhetisierung der Sonderpädagogik. Bad Heilbrunn: Klinkhardt
  • Brenzikofer Albertin, E., Wolters Kohler, M., Studer. M. (2012). Tätigkeitsspielräume in der integrativen Zusammenarbeit. Schweizerische Zeitschrift für Heilpädagogik, 18 (5), 11-17

Projekte

Kontakt

Tel.
+41 44 317 11 55
E-Mail
meike.wolters[at]hfh.ch
Raum:
328
Sprechstunde:
Nach Vereinbarung

Sekretariat

Hochschuladministration
Tel.
+41 44 317 11 41/42
E-Mail
lehrberufe[at]hfh.ch

Adresse

Interkantonale Hochschule für Heilpädagogik
Schaffhauserstrasse 239
8057 Zürich

Tipp

Die E-Mail-Adressen der Mitarbeitenden HfH setzen sich wie folgt zusammen: vorname.nachname@hfh.ch