News

Skipnavigation

Unser Service Aktuelle Seite News

Inhalt

Wortverarbeitung und Wortschatzförderung bei sukzessiv deutschlernenden Kindern

Zahlreiche Gäste nahmen gestern am Vortrag von Stefanie Rupp an der HfH in der Aula 100 teil. Ihr Thema war die Wortverarbeitung und Wortschatzförderung bei sukzessiv deutschlernenden Kindern.

Die Referentin Stephanie Rupp ist Lehr- und Forschungslogopädin und erhielt 2007 für ihre Diplomarbeit zum Thema «Modellgeleitete Diagnostik bei kindlichen lexikalischen Störungen» den Forschungspreis des deutschen Bundesverbandes für Logopädie. Die Begrüssung übernahm Prof. Dr. Anke Sodoge, Leiterin des Instituts für Sprache und Kommunikation unter erschwerten Bedingungen (ISK). Realisiert wurde der Event von Dr. Phil. Andrea Geigenberger.

Zum Inhalt des Vortrages: Die Wortverarbeitung bei mehrsprachigen Kindern ist nicht abschliessend erforscht. Basierend auf ihrer vielbeachteten modellorientierten Diagnostik und Therapie bei Störungen der Wortschatzentwicklung bei deutschsprachigen Kindern sprach Stephanie Rupp über das bilinguale Lexikon in seiner Struktur und dessen Lexikonerwerb. In ihrer aktuellen Studie verglich sie zum einen die Wirksamkeit zweier Förderansätze, eines semantisch und eines phonologisch orientierten Ansatzes. Zum anderen wurde der Einfluss der Intensität der Wortschatzförderung bei sukzessiv deutschlernenden Kindern im Elementarbereich beleuchtet. Erste Ergebnisse aus der Studie bestätigen eindrucksvoll die Wirksamkeit semantisch-lexikalischer Förderung im sukzessiven Wortschatzerwerb. Dabei spielt für signifikante Verbesserungen der Leistungen die Intensität der Förderung ein große Rolle, dagegen scheint die Art des Ansatzes - phonologisch vs. semantisch orieniert - keinen Einfluss auf den Wortschatzszuwachs zu haben.

Newsletter

Bleiben Sie am Ball. Mit den Newslettern der HfH sind Sie stets informiert über
- Weiterbildungsangebote
- Forschung & Entwicklung
- Didaktisches Zentrum
- "heilpädagogik aktuell" - Das HfH Magazin

Zudem erhalten Sie Einladungen zu
- Infotagen der Studiengänge
- Ringvorlesungen
- Ringvorlesungen für Kinder (Kinder-Uni)

Newsletter abonnieren

Kontakt

Hochschuladministration
Tel: +41 44 317 11 11
info[at]hfh.ch info