Weiterbildungsplaner

Skipnavigation

Weiterbildung Aktuelle Seite Weiterbildungsplaner

Inhalt

Hier beginnt der Seiteninhalt:

Computerunterstütztes Lernen und Arbeiten bei Kindern mit Schulschwierigkeiten

Überblick

Als Teilnehmende lernen Sie eine im Unterrichtsalltag evaluierte und praxistaugliche Auswahl an digitalen Lernangeboten mit Blick auf den Lehrplan 21 (LP21) kennen. Der Kurs bietet Zeit und Raum, um für die Integration von Notebooks und Tablets attraktive Lern- und Arbeitsfelder für Ihre Schülerinnen und Schüler kennenzulernen. Nebst der Vermittlung von allgemeinen Grundlagen zum Thema «Computerunterstütztes Lernen und Arbeiten» können in Workshops eine Vielfalt von Programmen zu den Bereichen mathematisches Lernen, Lesefertigkeit, Grammatik, Rechtschreibung, Wahrnehmung, Textarbeit, Robotik, etc. getestet werden. Weitere Themenbereiche mit Praxisbezug zum Unterrichtsalltag der Teilnehmenden können kurzfristig berücksichtigt werden.

Ziele

  • Erwerb von praxisrelevantem Wissen zur Integration digitaler Medien in die Förderplanung
  • Reflexion verschiedener Lernumgebungen und Aufgabenformate für den Einsatz digitaler Lehrmittel
  • Erwerb von Beurteilungskriterien digitaler Lernangebote aus methodisch und didaktischer Sicht

Arbeitsweise

Kurze Inputs, Einzel- und Gruppenarbeiten in Workshops, Videobeispiele, Lehrgespräche, Reflexion.

Zielgruppen

Die Kursinhalte orientieren sich am LP21 und berücksichtigen fächerübergreifend mehrere Kompetenzbereiche (Zyklen 1 und 2 / 1. - 6. Schuljahr). Es sind keinerlei Vorkenntnisse notwendig. Für die Zeit zwischen den beiden Weiterbildungstagen werden Lernangebote für den konkreten Einsatz im Unterricht zur Verfügung gestellt.

Coronavirus / Schutzkonzept

Die Weiterbildung findet wie in der entsprechenden Ausschreibung angegeben und unter Berücksichtigung des Schutzkonzepts vor Ort an der HfH, im Blended-Learning-Modus oder Online statt. Die Anmeldung behält ihre Gültigkeit, wenn aufgrund der aktuellen Covid-19-Situation Anpassungen bei der Durchführungsmodalität erforderlich sind und eine Weiterbildung statt vor Ort online durchgeführt werden muss.

Das vorliegende Schutzkonzept der HfH gilt verbindlich für alle Mitarbeiter*innen, Student*innen, Weiterbildungsteilnehmer*innen sowie für externe Besucher*innen. Die HfH stellt durch geeignete Massnahmen sicher, dass die Vorgaben von Bund und Kanton eingehalten werden. Mit Ihrer Anmeldung bestätigen Sie, dass Sie das Schutzkonzept zur Kenntnis genommen haben.

Weitere Informationen bezüglich Coronavirus

Leitung

  • Müller Felix, Schulischer Heilpädagoge, Schulleiter

Fakten

Kursnummer
2021-31
Datum
08.02.2021–22.03.2021
Dauer
2 Montage 9.15-16.30 Uhr,
8. Februar und 22. März 2021
Maximale Teilnehmer
24
Ort
Zürich
Anmeldeschluss
4. Januar 2021
Kosten
CHF 370

Kontakt

Hochschuladministration
Tel. +41 44 317 11 11
weiterbildung[at]hfh.ch weiterbildung