Weiterbildungsplaner

Skipnavigation

Weiterbildung Aktuelle Seite Weiterbildungsplaner

Inhalt

Hier beginnt der Seiteninhalt:

Der Förderprozess im Zürcher Lehrplan 21 in vier Teilen in der Sonderschule

Überblick

Die Grundlage der Weiterbildung ist der Förderkreislauf mit den klassischen Schritten Erfassung – Planung – Durchführung – Evaluation. Entlang dem Förderkreislauf werden Chancen und Risiken in der Förderung anhand von praktischen Beispielen erarbeitet und reflektiert. Der Zürcher LP 21 wird darauf fokussiert, wie er in Bezug auf die optimale Förderung eines Kindes verwendet werden kann.
Es werden aktuelle Antworten auf fehlende Verbindungsstücke zwischen Lernenden in der Sonderschule und dem Zürcher Lehrplan 21 vorgestellt und besprochen.

Ziele

  • Sie kennen für die Heilpädagogik relevante Inhalte im Zürcher Lehrplan 21
  • Sie kennen vorläufige Antworten auf die fehlenden Verbindungsstücke zwischen dem Zürcher Lehrplan 21 und Lernenden der Sonderschule
  • Sie üben vorhandenen Erfassungsinstrumente mit dem Zürcher Lehrplan 21 zu verbinden
  • Sie wenden den Zürcher Lehrplan 21 in ausgewählten Fällen ihrer Praxis an

Arbeitsweise

Referate, Praxistransfer, Kollegialer Austausch

Zielgruppen

Heilpädagogen und Heilpädagoginnen, Lehrpersonen und weitere Fachpersonen der Sonderschule

Leitung

  • Brenzikofer Esther, Lic. phil., Dozentin, Institut Professionalisierung und Systementwicklung HfH
  • Henrich Claudia, Lic. phil., Dozentin, Co-Leiterin Zentrum Ausbildung, Co-Leiterin Masterstudiengang Sonderpädagogik HfH

Fakten

Kursnummer
2018-93.1
Datum
17.01.2018–20.03.2018
Dauer
1,5 Tage:
Mittwoch, 17. Januar 2018, 9.15-16.15 Uhr
Dienstag, 20. März 2018, 9.15-12.15 Uhr
Maximale Teilnehmer
25
Ort
Zürich
Anmeldeschluss
15. Dezember 2017

Kontakt

Hochschuladministration
Tel. +41 44 317 11 81
weiterbildung[at]hfh.ch weiterbildung