Weiterbildungsplaner

Skipnavigation

Weiterbildung Aktuelle Seite Weiterbildungsplaner

Inhalt

Hier beginnt der Seiteninhalt:

Entwicklungsorientierte Heilpädagogik: Fokus Emotion und Sprache

Überblick

Was ist zu tun, wenn schulisches Lernen schwer fällt? Schulische Heilpädagoginnen und Heilpädagogen begleiten Lernprozesse und stellen sich Fragen wie: Warum fallen einer Schülerin oder einem Schüler soziale Interaktionen so schwer? Einzelne Misserfolge in den sozialen Interaktionen können situativ oder entwicklungsbedingt sein. Deswegen lohnt es sich, die emotionale und kognitiv-sprachliche Entwicklung im Zusammenhang mit der gesamten (Persönlichkeits-)Entwicklung in den Blick zu nehmen. Aktuelle Schwierigkeiten im Umgang mit Anforderungen oder in sozialen Interaktionen können so besser verstanden werden.

Ziele

  • Die Teilnehmenden lernen Modelle der Entwicklung im Bereich Emotion und Sprache anzuwenden.
  • Sie schärfen ihren Blick für Auffälligkeiten in den emotionalen und kognitiv-sprachlichen Fähigkeiten.
  • Sie reflektieren den Zusammenhang zwischen Entwicklungsvoraussetzungen im Bereich Emotion und Sprache und deren Bedeutung für die weitere Entwicklung, besonders die Persönlichkeitsentwicklung.

Arbeitsweise/Besonderes

Referate, Videoanalyse und praktische Umsetzung am Arbeitsplatz zwischen den Kurstagen; begleitend wird ein digitales Lerntool eingesetzt.
Dieser Kurs ist Teil der Reihe "Entwicklungsorientierte Heilpädagogik“. Weitere Angebote folgen im 2020. Die Angebote dieser Reihe können kombiniert werden.

Zielgruppen

Der Kurs richtet sich an Schulische Heilpädagoginnen und Heilpädagogen, Regelklassenlehrpersonen sowie Fachpersonen aus der Heilpädagogischen Früherziehung.

Leitung

  • Bühler-Brandenberger Ariane, Lic. phil., dipl. Rhythmikpädagogin, Dozentin, Institut für Behinderung und Partizipation HfH
  • Ling Karen, Dozentin, Institut für Behinderung und Partizipation HfH

Fakten

Kursnummer
2019-45
Datum
25.10.2019–01.11.2019
Dauer
2 Freitage, 9.15-16.30 Uhr
25. Oktober und 1. November 2019
Maximale Teilnehmer
24
Ort
Zürich
Anmeldeschluss
15. September 2019
Kosten
CHF 630

Kontakt

Hochschuladministration
Tel. +41 44 317 11 11
weiterbildung[at]hfh.ch weiterbildung