Weiterbildungsplaner

Skipnavigation

Weiterbildung Aktuelle Seite Weiterbildungsplaner

Inhalt

Hier beginnt der Seiteninhalt:

FOKUS – Kinder mit Verhaltensauffälligkeiten und Unaufmerksamkeit in der Schule adäquat fördern

Überblick

In fast jeder Klasse gibt es hyperaktive und unaufmerksame Kinder. Dies ist belastend für die Lehrperson und wirkt sich auf den schulischen Alltag des Kindes und auf seine Laufbahn aus. Um langzeitigen negativen Folgen vorzubeugen, sind effektive pädagogische Massnahmen erforderlich, die im Unterrichtsalltag von Lehrpersonen in der Regelklasse / Primarstufe, umgesetzt werden können. FOKUS (Förderung von Kindern mit Verhaltensauffälligkeiten und bei Unaufmerksamkeit in der Schule) beinhaltet Klassenführung, Selbstregulation und Zusammenarbeit mit den Eltern. FOKUS ist ganzheitlich ausgerichtet, wissenschaftlich überprüft und praxisnah. Die Entwicklung an der FHNW durch Prof. Dr. Markus Neuenschwander und sein Team wurde vom Bundesamt für Gesundheit finanziert.

Ziele

  • Die Teilnehmenden kennen Methoden für die Förderung der Selbstregulation bei Kindern.
  • Sie erarbeiten Strategien zur Kooperation zwischen Eltern und Lehrpersonen.
  • Sie treffen aus einer Fülle von Methoden und Materialien eine konkrete Auswahl für ihre eigene berufliche Praxis.

Arbeitsweise

Zusätzlich zur Arbeit im Kurs besuchen sich die Teilnehmenden vor dem dritten Termin in der Schule (angeleitetes Peer-Coaching)

Zielgruppen

Regelklassenlehrpersonen der Primarstufe sowie Jahrgangsteams (KLP und SHP gemeinsam). Für allein teilnehmende SHP nur eingeschränkt empfohlen

Coronavirus / Schutzkonzept

Die Weiterbildung findet wie in der entsprechenden Ausschreibung angegeben und unter Berücksichtigung des Schutzkonzepts vor Ort an der HfH, im Blended-Learning-Modus oder Online statt. Die Anmeldung behält ihre Gültigkeit, wenn aufgrund der aktuellen Covid-19-Situation Anpassungen bei der Durchführungsmodalität erforderlich sind und eine Weiterbildung statt vor Ort online durchgeführt werden muss.

Das vorliegende Schutzkonzept der HfH gilt verbindlich für alle Mitarbeiter*innen, Student*innen, Weiterbildungsteilnehmer*innen sowie für externe Besucher*innen. Die HfH stellt durch geeignete Massnahmen sicher, dass die Vorgaben von Bund und Kanton eingehalten werden. Mit Ihrer Anmeldung bestätigen Sie, dass Sie das Schutzkonzept zur Kenntnis genommen haben.

Weitere Informationen bezüglich Coronavirus

Leitung

  • Lustig Thomas, Prof., Professor für Erziehung und Bildung bei Beeinträchtigungen der sozio-emotionalen Entwicklung, Institut für Verhalten, sozio-emotionale und psychomotorische Entwicklungsförderung HfH
  • Muheim Verena, Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Institut für Verhalten, sozio-emotionale und psychomotorische Entwicklungsförderung HfH
  • Müller Xenia, Dr. phil., Dozentin, Institut für Verhalten, sozio-emotionale und psychomotorische Entwicklungsförderung HfH
  • Susan C. A. Burkhardt, Dr. phil., Dipl.-Psych, wissenschaftliche Mitarbeiterin, Institut für Verhalten, sozio-emotionale und psychomotorische Entwicklungsförderung HfH

Fakten

Kursnummer
2021-45.1
Datum
24.09.2021–08.12.2020
Dauer
Freitag, 24. September 2021, 8.30-16.30 Uhr
Mittwoch, 17. November 2021, 14-17.30 Uhr
Mittwoch, 8. Dezember 2021, 14-17.30 Uhr
Maximale Teilnehmer
40
Ort
Zürich
Anmeldeschluss
15. August 2021
Kosten
CHF 480

Kontakt

Hochschuladministration
Tel. +41 44 317 11 11
weiterbildung[at]hfh.ch weiterbildung