Weiterbildungsplaner

Skipnavigation

Weiterbildung Aktuelle Seite Weiterbildungsplaner

Inhalt

Hier beginnt der Seiteninhalt:

Gezielt und spielend arithmetische Kompetenzen fördern. Einführung in das Handlungsmodell FI-B (Flexible Interviews und Blitzrechnen)

Ziele

Kennenlernen des systemischen Handlungsmodells «Flexibles Interview und Blitzrechnen» (FI-B)
Kraftfeldanalyse des Blitzrechnens in der eigenen Schuleinheit durchführen können.
Methoden kennen, wie das Handlungsmodell des FI-B in der Förderdiagnostik, der Förderplanung und im Schulalltag umgesetzt und im Sinn der Aktionsforschung untersucht werden

Inhalt

Das zählende Rechnen hindert die Schülerinnen und Schüler seit jeher am Aufbau arithmetischer Grundlagen und beim effizienten Operieren.
Im Wahlmodul wird ein ganzheitliches und systemisches Handlungsmodell vorgestellt und behandelt. Dieses fördert auch das logisch-mathematische Denken und Argumentieren der SuS nachhaltig. Die Teilnehmenden erhalten Einblick in Aktionsforschungen der HfH, welche gezeigt haben, wie positiv und motivierend sich der Beziehungsaspekt, die Empathie, Lerntechniken und gezielte Dialoge auf das mentale Rechnen auswirken.
Die Teilnehmenden setzen sich aktiv mit den Bausteinen des Handlungsmodells (FI-B) auseinander: Denkschulung, Metakognition, Didaktik des Memorierens (Lerntechnik), Didaktik des Abfragens und Testens, implizites Lernen durch Spiel und Aktivitäten in der Freizeit, flexibles Interview.

Weitere Angaben

Vorgehen, Methoden: Vortrag, Einzelarbeit, Lernübungen, Gruppenarbeit, Spiele, Tests

Leitung

  • Siblio Maria

Fakten

Kursnummer
1 W171.SJ 1920
Datum
22.11.2019–22.11.2019
Dauer
1 Tag
Maximale Teilnehmer
29
Anmeldeschluss
25. Oktober 2019
Kosten
CHF 280

Kontakt

Hochschuladministration
Tel. +41 44 317 11 11
weiterbildung[at]hfh.ch weiterbildung