Weiterbildungsplaner

Skipnavigation

Weiterbildung Aktuelle Seite Weiterbildungsplaner

Inhalt

Hier beginnt der Seiteninhalt:

Klassenassistenz bei Schulkindern mit Autismus

Überblick

Der Grundlagenkurs richtet sich an Klassenassistenzen, die als Personen ohne (heil-)pädagogische und autismus-spezifische Ausbildung im Unterricht arbeiten. Zur Bewältigung dieser Aufgabe sind Grundkenntnisse über das Spektrum autistischer Störungen und entsprechende Handlungskompetenzen erforderlich. Im Kurs geht es darum, sich ein Repertoire an Handlungswissen anzueignen, das auf erprobten Erfahrungen basiert und den Anforderungen der Autismus-Spektrum-Störungen gerecht wird.

Ziele

  • Verständnis von Autismus-Spektrum-Störungen entwickeln
  • Anforderungen für den Umgang mit Schülerinnen und Schülern mit Autismus-Spektrum-Störungen kennen
  • Autismusspezifisches Wissen für die Unterrichtsgestaltung nutzbar machen

Arbeitsweise

Fachliche Inputs mit praktischen Anschauungsbeispielen, Diskussionen, Reflexionen und Erfahrungsaustausch

Zielgruppen

Klassenassistenzen und weitere interessierte Personen ohne spezifische Ausbildung, die mit Kindern und Jugendlichen mit Autismus-Spektrum-Störungen vorwiegend in der Schule arbeiten.

Leitung

  • Frei Remi, lic. phil., Heilpädagoge, Dozent, Institut für Behinderung und Partizipation HfH

Fakten

Kursnummer
2019-60
Datum
23.08.2019–20.09.2019
Dauer
1,5 Tage
Freitag, 23. August 2019, 9.15-16.30 Uhr
Freitag, 20. September 2019, 14-17 Uhr
Maximale Teilnehmer
24
Ort
Zürich
Anmeldeschluss
15. Juli 2019
Kosten
CHF 375

Kontakt

Hochschuladministration
Tel. +41 44 317 11 11
weiterbildung[at]hfh.ch weiterbildung