Weiterbildungsplaner

Skipnavigation

Weiterbildung Aktuelle Seite Weiterbildungsplaner

Inhalt

Hier beginnt der Seiteninhalt:

Kooperation im Kontext (P25)

Ziele

  • Die Studierenden haben ein systemisches Verständnis von Schnittstellen und Handlungsmöglichkeiten im schulischen Kontext.
  • Sie kennen Modelle der interdisziplinären Kooperation (Sonderschule und Integrative Schule).
  • Sie verstehen ihre Funktionen, Aufgaben und Rollen innerhalb einer schulischen Organisation.

Inhalt

  • Im Zentrum steht die Gestaltung des Kontexts pädagogischen Handelns in unterschiedlichen Schulsettings
  • Ausgehend von einem konkreten Fall werden Kooperationsaspekte, bezogen auf sämtliche Akteure bearbeitet (Erziehungsberechtigte, pädagogisches Team, Therapien usw.)
  • Kantonale Regelungen werden berücksichtigt

Literatur

SKBF (2014). Bildungsbericht Schweiz 2014. Aarau: Schweizerische Koordinationsstelle für Bildungsforschung.
Rolff, H.-G. (2013). Professionelle Lerngemeinschaften als Perspektive kooperativer Unterrichtsentwicklung. In J. Hellmer & D. Wittek (Hrsg.), Schule im Umbruch begleiten. Opladen: Budrich.
Kreis, A., Wick, J. & Kosorok Labhart, C. (2013). Kooperation im Kontext der integrativen Förderung von Schülerinnen und Schülern mit besonderem Förderbedarf. In M. Schüpbach & A. Slokar, Kooperation als Herausforderung in Schule und Tagesschule (S. 51 - 66). Bern: Haupt.

Leitung

  • Sempert Waltraud
  • Tarnutzer Rupert, Dr. phil., Dozent, Institut für Lernen unter erschwerten Bedingungen HfH

Fakten

Kursnummer
2019-125
Datum
04.04.2019–16.05.2019
Dauer
5 Tage, 9.15-16.30 Uhr
Donnerstag, 4.4., 18.4., 2.5., 9.5., 16.5.2019
35 Lektionen à 45 min
Maximale Teilnehmer
15
Ort
Hochschule für Heilpädagogik HfH
Schaffhauserstrasse 239
8057 Zürich
Anmeldeschluss
1. März 2019
Kosten
CHF 1100

Kontakt

Hochschuladministration
Tel. +41 44 317 11 11
weiterbildung[at]hfh.ch weiterbildung