Weiterbildungsplaner

Skipnavigation

Weiterbildung Aktuelle Seite Weiterbildungsplaner

Inhalt

Hier beginnt der Seiteninhalt:

Lehrplan 21: Psychomotorische Prävention und Therapie

Überblick

Welche Anforderungen und Ziele sind mit dem Lehrplan 21 für die Arbeit der Psychomotoriktherapeutinnen und -therapeuten verbunden? Zur Klärung befassen wir uns mit Kompetenzen, die mit der Psychomotorik präventiv und therapeutisch gestärkt werden können. Anhand von Videoaufnahmen analysieren wir Beispiele aus der Praxis und gewinnen daraus Ideen für die eigene Arbeit. Im Weiteren erfahren die Teilnehmenden, wie sie die inter- und transprofessionelle Zusammenarbeit mit den Lehrpersonen gestalten können.

Ziele

  • Psychomotorische Inhalte im 1. Zyklus des Lehrplans 21 kennenlernen
  • Therapeutische Ziele mit dem neuen Lehrplan vergleichen und abstimmen können
  • Handlungskompetenzen erweitern in der therapeutischen und entwicklungsfördernden präventiven Arbeit als Psychomotoriktherapeutin und -therapeut

Arbeitsweise

Videoanalysen von Sequenzen aus verschiedenen Arbeitsfeldern der Psychomotoriktherapie. Bitte Laptop oder /und Datenträger mitnehmen.

Zielgruppen

Psychomotoriktherapeutinnen und -therapeuten

Leitung

  • Jucker-Keller Daniel, Lic. phil., Psychomotoriktherapeut EDK, Systemischer Berater DSGF, Dozent, Institut Sprache und Kommunikation unter erschwerten Bedingungen HfH

Fakten

Kursnummer
2019-18
Datum
29.03.2019–29.03.2019
Dauer
Freitag, 29. März 2019, 9.15-16.30 Uhr
Maximale Teilnehmer
24
Ort
Zürich
Anmeldeschluss
15. Februar 2019
Kosten
CHF 280

Kontakt

Hochschuladministration
Tel. +41 44 317 11 11
weiterbildung[at]hfh.ch weiterbildung