Weiterbildungsplaner

Skipnavigation

Weiterbildung Aktuelle Seite Weiterbildungsplaner

Inhalt

Hier beginnt der Seiteninhalt:

Lernen ermöglichen mit Universal Design for Learning

Überblick

Lehrpersonen und SHP sollen dazu beitragen, dass alle ihre Schülerinnen und Schüler lernen und an den schulischen Aktivitäten teilhaben können. Dazu steht ihnen seit den 1990er Jahren u.a. das Konzept Universal Design for Learning zur Verfügung. Der Kerngedanke dabei ist die adaptive Verwendung von Unterrichtsmethoden und -materialien. Was soll gelernt werden und wie werden die Inhalte aufbereitet, so dass sie von allen Schülerinnen und Schülern wahrgenommen werden? Welche Technologien werden im Unterricht unterstützend genutzt? Welche Methoden, die das Lernen der Schülerinnen und Schüler sichtbar und nachvollziehbar machen, können felxibel angewendet werden? Wie kann Freude, Interesse, Motivation und das Engagement aller Lernenden gestärkt werden? Diese und weitere Fragen diskutieren Sie im Kurs.

Ziele

  • Universal Design for Learning als Konzept kennen lernen
  • Den eigenen Unterricht in Bezug auf Zugänglichkeit und die Nutzung unterstützender Technologien reflektieren
  • Universal Design for Learning bei der Planung und Umsetzung des eigenen Unterrichts anwenden

Zielgruppen

Heilpädagogische Fachpersonen und Regellehrpersonen

Leitung

  • Wicki Monika Theresa, Dr. phil., Dozentin, Institut für Professionalisierung und Systementwicklung HfH

Fakten

Kursnummer
2019-37
Datum
06.11.2019–27.11.2019
Dauer
2 Mittwochnachmittage, 14-17 Uhr
6. und 27. November 2019
Maximale Teilnehmer
24
Ort
Zürich
Anmeldeschluss
1. Oktober 2019
Kosten
CHF 280

Kontakt

Hochschuladministration
Tel. +41 44 317 11 11
weiterbildung[at]hfh.ch weiterbildung