Weiterbildungsplaner

Skipnavigation

Weiterbildung Aktuelle Seite Weiterbildungsplaner

Inhalt

Hier beginnt der Seiteninhalt:

Massgeschneidertes Weiterbildungs- und Unterstützungsangebot für Teams und Schulen mit integrativen Settings

Überblick

Die Arbeit in integrativen Settings gehört zu den anspruchsvollsten Arbeitsgebieten von Schulischen Heilpädagoginnen und Heilpädagogen sowie Regelklassenlehrpersonen. Einerseits entstehen Fragen zu auffälligen Entwicklungsverläufen, zu bestimmten Behinderungsformen und der passenden didaktischen Antwort. Andererseits birgt die Planung und Durchführung der gemeinsamen Aufgabe „Integration“ weitere offene Fragen, divergierende Ansprüche und nicht zuletzt auch unterschiedliche individuelle Haltungen und Einstellungen.

Ziele

Zusammen mit der Kursleitung wird mit Blick auf die Fragestellungen und Bedürfnisse des jeweiligen Schulhauses oder Integrationsteams ein einmaliges oder weiterführendes Weiterbildungsprogramm zusammengestellt. Die Themen stammen aus dem erweiterten Kreis der integrativen Schulung: Beobachtung – Interpretation, Entwicklungslogische Didaktik, Sprache und Mathematik, Kooperation, fachliche Argumentation. Die Weiterbildung kann mit weiteren Unterstützungsangeboten wie Fallarbeit vor Ort, Coaching, Praxisberatung oder auch Konzeptberatung ergänzt werden.

Arbeitsweise / Besonderes

  • Erstgespräch zwischen Kursleitung und anfragender Person/Institution
  • Gemeinsame Entwicklung eines Unterstützungsangebots
  • Offerte und Auftragsvereinbarung für die Unterstützungsangebote
  • Durchführung der vereinbarten Angebote

Zielgruppen

Schulen und Institutionen, die Integration anbieten; Integrationsteams

Leitung

  • Henrich Claudia, Lic. phil., Dozentin, Co-Leiterin Zentrum Ausbildung, HfH
  • Piller Christian, Lic. phil., Psychologe FSP, Schulischer Heilpädagoge, Organisationsentwickler, Dozent, Institut für Behinderung und Partizipation HfH

Fakten

Kursnummer
2018-95.4
Ort
Erstgespräch in der Regel an der HfH, Weiterbildung und sonstige Unterstützungsangebote gemäss Absprache
Anmeldeschluss
31. Dezember 2018
Kosten
Nach Absprache
Interessierte melden sich bei abrufkurse@hfh.ch

Kontakt

Hochschuladministration
Tel. +41 44 317 11 11
weiterbildung[at]hfh.ch weiterbildung