Weiterbildungsplaner

Skipnavigation

Weiterbildung Aktuelle Seite Weiterbildungsplaner

Inhalt

Hier beginnt der Seiteninhalt:

Robotik nach Lehrplan 21 für Schulische Heilpädagoginnen und Heilpädagogen

Überblick

Informatik nach Lehrplan 21 bedeutet nicht nur, Programmieren zu lernen und Technik zu bedienen. Vielmehr geht es um selbstentdeckendes und kollaboratives Lernen, Handlungsplanung, Problemlösung, eine konstruktive Fehlerkultur sowie räumliches, mathematisches und kreatives Denken. Mit Schulrobotern können Sie diese überfachlichen Kompetenzen fördern, zugleich ermöglichen die Roboter vielfältige Zugänge zum Lernen in den Fachbereichen. In diesem Kurs lernen die Teilnehmenden selber die Grundlagen der Robotik und wie sie Schulroboter und Programmierplattformen didaktisch nutzen können.

Ziele

  • Die Teilnehmenden kennen und erfahren selber die Handlungsansätze in der Informatik nach Lehrplan 21.
  • Sie können Schulroboter als Lernzugang bei Lernenden mit Förderbedarf sowie besonderer Begabung einsetzen.
  • Sie können grundlegend blockbasiert programmieren (verschiedene Roboter und eigenes kleines Game).

Arbeitsweise/Besonderes

Didaktische und theoretische Inputs mit Bezug zum Lehrplan 21 «Medien und Informatik». Eigene Erfahrungen machen mit diversen Schulrobotern und Online-Plattformen.
Wichtiger Hinweis: Teilnahme nur möglich mit eigenem Laptop und Kopfhörer.

Zielgruppen

Schulische Heilpädagoginnen und Heilpädagogen ohne Programmierkenntnisse, Zyklus 1 bis 3.

Leitung

  • Weber Barbara, MA, Dozentin, Institut für Lernen unter erschwerten Bedingungen HfH

Fakten

Kursnummer
2020-35
Datum
03.04.2020–04.04.2020
Dauer
2 Tage, 9.15-16.30 Uhr
Freitag/Samstag, 3. und 4. April 2020
Maximale Teilnehmer
20
Ort
Zürich
Anmeldeschluss
1. März 2020
Kosten
CHF 280

Kontakt

Hochschuladministration
Tel. +41 44 317 11 11
weiterbildung[at]hfh.ch weiterbildung