Weiterbildungsplaner

Skipnavigation

Weiterbildung Aktuelle Seite Weiterbildungsplaner

Inhalt

Hier beginnt der Seiteninhalt:

The Demand Control Schema - Ein Tool für Gebärdensprachdolmetschende

Überblick

Beim Dolmetschen werden vor, während und nach dem Einsatz viele Entscheidungen gefällt. Damit das in geeigneter Form gelingt, müssen verschiedene Einflussfaktoren berücksichtigt werden. Das Demand Control Schema (DC-S) ist ein Werkzeug für die Analyse eines Dolmetscheinsatzes und dient Gebärdensprachdolmetschenden dazu, Entscheidungen beim Dolmetschen effizient und ethisch korrekt zu fällen. Im Kurs wird die Methode von DC-S erklärt und anhand von Beispielen die verschiedenen Einflussfaktoren besprochen.

Ziele

  • Kennenlernen und Auseinandersetzen mit dem Demand-Control Schemas (DC-S)
  • Eigene Entscheidungsprozesse reflektieren und verbessern
  • Sich mit ethische Fragen auseinandersetzen und fachlichen Austausch pflegen

Arbeitsweise/Besonderes

Der Kurs findet auf Englisch statt und wird durch den Einbezug von Beispielen sehr praxisnah und gut verständlich gestaltet.

Zielgruppen

Gebärdensprachdolmetschende, interessierte Personen, die sich mit dem Gebärdensprachdolmetschen näher auseinandersetzen möchten.

Leitung

  • Dean Robyn K., Assistant Professor, Department of ASL and Interpreting Education, National Technical Institute for the Deaf, Rochester Institute of Technology

Fakten

Kursnummer
2020-59
Datum
01.01.2020–31.12.2020
Dauer
1 Tag / Der Kurstermin wird Ende Januar publiziert
Maximale Teilnehmer
24
Ort
Zürich
Anmeldeschluss
31. Mai 2020
Kosten
CHF 280

Kontakt

Hochschuladministration
Tel. +41 44 317 11 11
weiterbildung[at]hfh.ch weiterbildung