Weiterbildungsplaner

Skipnavigation

Weiterbildung Aktuelle Seite Weiterbildungsplaner

Inhalt

Hier beginnt der Seiteninhalt:

Tun - Handeln - Denken: Handlungsbezogener Unterricht am Beispiel von Werktätigkeiten - Praxis pur!

Ziele

Handlungsbezogener Unterricht für Menschen mit geistiger Behinderung in seiner Bedeutung kennen und reflektiert umsetzen.
Das Konzept der Handlungsfähigkeit und die Entwicklung der Handlungsfähigkeit in Theorie und Praxis kennen und verstehen.
Lernangebote im unterrichtlichen Alltag handlungsbezogen und den Aneignungsmöglichkeiten der Lernenden entsprechend gestalten.
Erwerb von grundlegendem Wissen und Können im Aufbau elementarer Werktätigkeiten und dem Einsatz von bewegungsbezogene Hilfen, sowie Denk- und Planungshilfen (TEACCH).

Inhalt

Auseinandersetzung und Reflexion des Prozesses des eigenen Handelns und des Handelns der Lernenden.
Angebote (Stationen und Kurzreferate) zu bewegungsbezogenen Hilfen, Denk- und Planungshilfen (TEACCH)
Vorlesungen zu folgenden Themen: Handlungsfähigkeit, Entwicklung der Handlungsfähigkeit, Denken und Handeln

Weitere Angaben

Ein Wahlmodul aus der Reihe "Praxis pur!". Praxisnahe auseinandersetzung mit zentralen Inhalten der Heilpädagogik ausgehend von eigenen Erfahrungen und Anschaungsbeispielen.
Die Studienwoche richtet sich insbesondere auch an Studierende mit Schwerpunkt Pädagogik für Menschen mit geistiger Behinderung (PMGB).
Die Studienwoche findet an der ZHdK (Toniareal) statt.

Leitung

  • Bühler Ariane, Lic. phil., dipl. Rhythmikpädagogin, Dozentin, Institut für Behinderung und Partizipation HfH

Fakten

Kursnummer
1 W413.SJ 1718
Datum
18.06.2018–22.06.2018
Dauer
5 Tage: 18.6. - 22.06.2018
Maximale Teilnehmer
45
Anmeldeschluss
15. Mai 2018
Kosten
1400

Kontakt

Hochschuladministration Weiterbildung
Tel. +41 44 317 11 81
wfd[at]hfh.ch wfd