Weiterbildungsplaner

Skipnavigation

Weiterbildung Aktuelle Seite Weiterbildungsplaner

Inhalt

Hier beginnt der Seiteninhalt:

Wie weiter nach der Schule? Übergang in die Ausbildung mit Unterstützung der Invalidenversicherung

Überblick

Für Jugendliche mit einer gesundheitlichen Beeinträchtigung ist der Übergang von der Schule in die Arbeitswelt eine Herausforderung. Die umfassende Unterstützung durch die Schule fällt weg, ist aber in der Ausbildung teilweise weiterhin notwendig. In dieser Situation kann die Invalidenversicherung (IV) unterstützen. Doch welche Jugendlichen haben Anspruch auf berufliche Massnahmen der IV? Wann ist eine IV-Anmeldung notwendig? Wie ist der gesetzliche Rahmen und der Entscheidungsprozess? Was beinhaltet die IV-Berufsberatung? Gibt es Alternativen zur IV? An Praxisbeispielen sollen diese Fragen geklärt werden, und es soll aufgezeigt werden, wie die Zusammenarbeit zwischen verschiedenen Beteiligten funktionieren kann. Ergänzend werden Ergebnisse aus verschiedenen Forschungsprojekten präsentiert.

Ziele

  • Die Teilnehmenden wissen besser Bescheid darüber, wie die Invalidenversicherung „funktioniert“ und welche Unterstützungsmöglichkeiten bestehen.
  • Sie haben klarere Vorstellungen über ihre eigene Rolle in der Berufsintegration bei Jugendlichen mit einer Beeinträchtigung.
  • Im Austausch mit den anderen Teilnehmenden und der IV-Fachperson reflektieren sie bisherige Erfahrungen.

Arbeitsweise

Referate, Gruppenarbeiten mit Fallbeispielen (auch eigenen), Diskussion

Zielgruppen

Der Kurs richtet sich in erster Linie an Schulische Heilpädagoginnen und Heilpädagogen, Oberstufenlehrpersonen oder Regellehrpersonen in integrativen Settings und Brückenangeboten. Für Fachleute separativer Settings kann er ebenfalls von Interesse sein.

Leitung

  • Giovani Regula, Dr. phil., IV-Berufsberaterin
  • Hofmann Claudia, Dr. phil., Dipl. Berufs-, Studien- und Laufbahnberaterin, Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Institut für Lernen unter erschwerten Bedingungen HfH

Fakten

Kursnummer
2020-39
Datum
23.10.2020–23.10.2020
Dauer
Freitag, 23. Oktober 2020, 9.15-16.30 Uhr
Maximale Teilnehmer
24
Ort
Zürich
Anmeldeschluss
15. September 2020
Kosten
CHF 310

Kontakt

Hochschuladministration
Tel. +41 44 317 11 11
weiterbildung[at]hfh.ch weiterbildung