Weiterbildungsplaner

Skipnavigation

Weiterbildung Aktuelle Seite Weiterbildungsplaner

Inhalt

Hier beginnt der Seiteninhalt:

Workshop „Transfer“ bei Menschen mit Mehrfachbehinderung

Überblick

Es ist anspruchsvoll, einen Menschen mit einer schweren körperlichen Behinderung bei Transfers, zum Beispiel vom Bett in den Rollstuhl oder vom Boden auf einen Stuhl, zu unterstützen. Oft strengt man sich dabei übermässig an oder alles geht „schnellschnell“. Das schadet auf Dauer der eigenen Gesundheit, und die Wünsche und Möglichkeiten der unterstützten Person bleiben dadurch meist auf der Strecke.

Ziele

  • Die Kursteilnehmenden kennen Transfertechniken, die den Rücken entlasten.
  • Sie erhalten Ideen, wie sie die Möglichkeiten der zu transferierenden Person beim Transfer miteinbeziehen können.

Arbeitsweise / Besonderes

In Kleingruppen werden verschiedene Transfers aus dem Arbeitsfeld der Teilnehmenden geübt. Fallbeispiele können besprochen werden.
Dieser Kurs wird in Kooperation mit visoparents schweiz angeboten.

Zielgruppen

Angesprochen sind Personen, die Kinder und Erwachsene mit einer komplexen Mehrfachbehinderung betreuen (Lebensalter ab 2 Jahren, kognitives Entwicklungsalter bis ca. 3 Jahre). Das Angebot richtet sich an Fachleute aus behinderten- oder nichtbehindertenspezifischen Einrichtungen, an Praktikantinnen und Praktikanten von entsprechenden Institutionen, an Mitarbeitende in Entlastungsdiensten, Eltern und Angehörige.

Leitung

  • Bayer Christine, Physiotherapeutin
  • Nissen Sandra, Pflegefachfrau HF, Kinaestheticstrainerin

Fakten

Kursnummer
2018-65
Datum
29.09.2018–29.09.2018
Dauer
Samstagvormittag, 29. September 2018, 9.00-12.15 Uhr
Maximale Teilnehmer
16
Ort
visoparents schweiz, Tagesschule für blinde, seh- und mehrfach behinderte Kinder, Regensbergstrasse 121, 8050 Zürich
Anmeldeschluss
20. September 2018
Kosten
Fr. 125.-

Kontakt

Hochschuladministration
Tel. +41 44 317 11 11
weiterbildung[at]hfh.ch weiterbildung