Theorie- und Praxisforum (TuPF): Strafen und Belohnen

Kategorie Event

Kontakt

Schülerinnen und Schüler, die ein aggressives, oppositionelles oder respektloses Verhalten zeigen, unkonzentriert sind oder auch hyperaktiv – und die Regeln missachten, stellen Schulen vor grosse Herausforderungen. Um dieses Verhalten zu verändern beziehungsweise zu unterbinden wird auf Methoden wie Strichlisten, Belohnungssysteme oder Strafen zurückgegriffen. Am Theorie- und Praxisforum (TuPF) zum Thema «Strafen und Belohnen beim Umgang mit auffälligem Verhalten im Unterricht» werden die genannten Methoden aus wissenschaftlicher und praktischer Sicht unter die Lupe genommen.

Möglichkeit zum Austausch. Die Fachpersonen möchten mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern ins Gespräch kommen und sich über Handlungsmöglichkeiten austauschen, welche die emotionale und soziale Entwicklung der Schüler:innen berücksichtigen und ihre Förderung im Fokus haben.

Programm

  • 17.30 bis 18.15 Uhr: Input zum Thema «Strafen und Belohnen beim Umgang mit auffälligem Verhalten im Unterricht»
  • 18.15 bis 18.45 Uhr: Plenumsdiskussion
  • Ab 18.45 Uhr: Apéro

Gäste

Moderation: Claudia Schellenberg, Prof. Dr., Professorin für die berufliche Integration von Jugendlichen mit besonderen pädagogischen Bedürfnissen, HfH

Die Veranstaltung wird vom Institut für Verhalten, sozio-emotionale und psychomotorische Entwicklungsförderung, HfH und der Schule Friedheim Bubikon organisiert.

Anmeldung

Die Veranstaltung findet an der HfH statt und wird online übertragen. Eine Teilnahme ist kostenlos.

Bitte melden Sie sich via Formular an. Bei Fragen steht Ihnen das Eventmanagement gerne zur Verfügung (eventmanagement [at] hfh.ch).