News
20.06.2017

Moderne Schulen und die individuelle Förderung

Bei manchen Kindern zeigen sich beim Schulstart Lernschwierigkeiten. Die Schulische Heilpädagogin kann über die ersten Hürden hinweghelfen.

Moderne Schulen haben Konzepte zu sogenannter integrativer Förderung. Dies unterstützt Kinder bei Lernschwierigkeiten und hilft ihnen über die schulischen Hürden hinweg. Dazu arbeitet die Klassenlehrperson mit einer Fachperson für Schulische Heilpädagogik zusammen, die während einiger Lektionen in der Woche im Unterricht anwesend ist. Die Schulische Heilpädagogin, der Schulische Heilpädagoge ist Experte für Lernschwierigkeiten.

Mehr zum Thema "Integrative Förderung" am Beispiel der Erstklässlerin Emma lesen Sie in «Schulstart: mit Unterstützung, die ersten Hürden meistern» von Prof. Claudia Ziehbrunner. Der Artikel ist in der aktuellen Ausgabe des Schweizer Eltern-Magazins «Fritz+Fränzi» erschienen.  Zum PDF